Samstag, 8. August 2020

So geht das: Maskenband selber basteln

Schnelle Wochenendbastelei: 
Maskenband


Dafür braucht ihr:
dünnes Band (ich hatte noch Paracord) in etwa 50 cm Länge (je nach Vorliebe)
2 kleine Karabiner
2 Ösen
2 Quetschdingenskirchen (keine Ahnung, wie der Fachbegriff dafür ist - Quetschperlen?)
und einen kleinen Anhänger, wenn ihr mögt

Zusammenbauen und schon kann man die Masken mit Ohrgummi einfacher auf- und absetzen ohne sie immer am Handgelenk baumeln zu haben.

Viel Spaß beim Nachmachen!

LG von Caro

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://draussennurkaennchen.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.