Montag, 27. Juli 2020

Mein neuer Freund: Grüne Seife

Mit viel Kraft und Ausdauer haben wir am Wochenende endlich die Balkonmöbel sauber gemacht. 
Ich hätte nie gedacht, dass es funktioniert, aber Dank grüner Seife und unzähligen Eimern voller wirklich ekligem Wasser, erstrahlen jetzt die Stühle und der Tisch in neuem Glanz und wirken wie neu. 
Ich bin komplett begeistert.

Und wenn man keinen Sonnenschirmständer mehr hat, dann tut es auch der Christbaumständer. 
In diesem Sinne: 
Frohe Weihnachten ;o)

LG von Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro, verrätst du mir bitte, wie das mit der grünen Seife funktioniert ? Die Sachen sehen ja aus wie neu, da lohnt sich doch ein bisschen Plage wirklich mal!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    ganz einfach: die grüne Seife wird nach Anleitung auf der Flasche in warmem Wasser aufgelöst und dann schrubbt und schrubbt man mit einer festen Bürste Schicht für Schicht den Belag runter. Das Wasser ist echt eklig und wir mussten es oft tauschen und zwischendurch denkt man auch, dass es gar nichts bringt. Aber es lohnt sich wirklich sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mega. Woher bekommt man denn grüne Seife? Und sind Deine blitzeblanken Balkonmöbel Teak? Anders gefragt geht grüne Seife für alle Holzarten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüne Seife findest Du in fast jedem Drogeriemarkt. Ich glaube, man kann sie für fast jedes Holz benutzen, sie ist ja gar nicht scharf oder ätzend, sondern eher ein altes Hausmittel. Viel Erfolg!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://draussennurkaennchen.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.