Dienstag, 8. Januar 2019

So geht das: Abschminkpads häkeln

Nachdem ich sämtliche Freunde und Bekannte zu Weihnachten mit selbstgehäkelten Spültüchern beglückt habe, hatte ich ganz viele kleine Baumwollreste übrig. Damit hab ich in den letzten Tagen ein paar immer wieder verwendbare Abschminkpads gehäkelt. 
Jetzt hoffe ich, dass sie auch den Praxistest überstehen und dann heißt es "Tschüss Wattepads!"

Die Anleitung habe ich auf Youtube gefunden, dort gibt es ganz viele verschiedene Arten von Pads (meine sind nach diesem Video gehäkelt). Gehäkelt habe ich ua mit dem Baumwollgarn von Schachenmayr* und Nadelstärke 5.

Viel Spaß beim Nachmachen!

LG von Caro

*amazon Partner link

Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee! LG Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt ja cool, schreib doch auf jeden Fall mal ob es funktioniert, kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man die Reste von wasserfester Wimperntusche und Entfernerlotion rausbekommt, aber wenn werde ich das ganz sicher nachmachen!
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja lustig, genau das hab ich gestern aend mit Baumwollresten gemacht! Praxistest steht auch hier noch aus!
    LG
    Magda

    AntwortenLöschen
  4. Wow sehr sehr coole Idee! Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Vielen Dank für den Video-Tipp!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://draussennurkaennchen.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.