Freitag, 12. Juni 2020

12 von 12 - Juni 2020

Herzlich willkommen zu meinen "12 von 12" im Juni.
Morgens ging es erstmal Richtung Bahn zu meiner Mutter.

 Bei dem Wetter heute fiel mir das Maskentragen doch echt schwer, auch wenn sie noch so hübsch ist.
Die Luft stand eigentlich vormittags ohne ein Lüftchen.
 Nach dem Arztbesuch hab ich bei meiner Mutter wie immer erfurchtsvoll ihre Küchenkräuter bewundert. Mir ist vollkommen schleierhaft, wie sie es schafft, Basilikum und Petersilie über mehrere Monate am Leben zu erhalten!

Zurück aus den Vororten in die Stadt wieder mit der Bahn.
 In Altona kurz die Stauden vor dem Mercado bewundert und mich aber nicht getraut, welche zu kaufen.
 Weiter dann im Bus ...
 Bushaltestelle verlegt wegen Riesenbaustelle
 Endlich zu Hause angekommen, hab ich mich sehr gefreut zu sehen, dass meine zuletzt frisch gepflanzten Pflanzen auf dem Balkon so beliebt bei Hummeln ist.
 Neues Schnittmuster "Herr Amela" aus dem Briefkasten gezogen. Das näh ich am Wochenende!
Danke Nina!
 Nachmittags war endlich wieder Zeit für das gute alte Nähkränzchen in der Distanzversion.
Und weil das Wetter auch abends noch immer so schön war, haben die Restaurants bei uns alle ihren Betrieb nach draußen verlegt.
 Und so gab es abends köstliches Roastbeef und Steinbeißer im "Wohlers".

Vielen Dank fürs Gucken.

Bleibt gesund und LG von Caro


Kommentare:

  1. Hallo Caro,
    seit fast 7 Jahren blogge ich nun und habe mir immer wieder vorgenommen, selbst auch einmal bei 12 von 12 dabei sein zu wollen. Man sollte die Hoffnung nie aufgeben: heute hat es endlich geklappt!
    Danke dir, dass du diese wunderbare Aktion ins Leben gerufen hast,
    herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir, dass Du uns wieder mal die Gelegenheit gibst, zu schauen, was so ein normaler Tag bringt. Deiner sieht fein aus - nun die Baustellen vielleicht gerade noch weniger, aber die werden bestimmt fein.
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro!
    Liebe Grüße und ein herrliches Wochenende!
    Goldi

    AntwortenLöschen
  4. Juni ist einfach shcön in Bildern - irgendwie stehe ich gerade auf Kriegsfuss mit der Technik, (s- gestern eingetragen bei Nr. 65 und gerade eben kommentiert bie 09/19, tsts - für heute analog, lieben Gruß Verena

    AntwortenLöschen
  5. Oh, der Bahnhof kommt mir sehr bekannt vor *g* Das Wetter ist momentan überhaupt nicht maskentauglich, und irgendwo hoffe ich, dass wir die vielleicht bald bis zum Winter einmotten können - wäre jedenfalls schön ... Danke für's Sammeln!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://draussennurkaennchen.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.