Montag, 23. November 2015

Wäschebeutel

Letzte Woche haben wir im "Nähkränzchen am Freita"g etwas besonders Praktisches genäht: einen Wäschesack
Solche Beutel hab ich schon früher vor ewigen Zeiten mit meiner Mutter zusammen genäht! Ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon längst auf die Idee gekommen bin, sie wieder zum Leben zu erwecken.
Genäht ist er wie ein Turnbeutel mit Tunnelzug. Und natürlich ganz streberhaft mit einer französischen Naht drinnen, so dass man auch innen keine offene Kante sieht. 
Der Stoff ist von Jolijou.
Und ich glaube, demnächst nähe ich mal ein paar Schuhbeutel :o)

LG von Caro

Kommentare:

  1. Ich würde mal sagen, mit der französischen Naht sind dies richtig edle Beutel. Stimmt, solche Beutel kann man nie genug haben und als Geschenkverpackung machen sie auch sehr viel her.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. So hübsch! Da macht Wäsche hängen gleich ein wenig mehr Spass. Der Stoff ist traumhaft schön und die französischen Naht ist das I-Tüpfelchen.
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diese Wäschebeutel sehr praktisch. Man kann sie mit in die Wäsche stecken und sie sind allemal schöner als Plastiktüten. Ich habe für die Fußballmannschaft (Kinder) einen großen Wäschesack aus einem alten Bettbezug genäht. Bis dahin wurde jedesmal ein neuer Mullsack (aus Plastik) "verbraucht".
    Eine gute Idee für ein "Nähkränzchen".
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Solche Beutel sind wirklich toll. Das mit der französischen Naht muss ich mir merken :) das wäre auch eine tolle Verpackung für kleine Geschenke...
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  5. Streber!!
    echt toll, und doch so einfach und viel länger dauert diese Naht auch nicht! Danke für die Erinnerung es doch mal wieder schön zu machen.

    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Da haste was richtig Praktisches gezaubert. Und dazu auch noch so hübsch.
    Mit den Nähten kenn ich mich ja eh nicht aus, für mich ist das alles einfach nur klasse ;-)
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. Moin. Gefällt mir gut und stehen seit langem auf der To-Do-Liste. Danke für das Erinnern. Besser als Plastiktüten allemal und auch eine zusätzliche Verpackung. Gut, um ein wenig Technik zu üben.

    AntwortenLöschen