Samstag, 3. März 2012

Entscheidungsschwierigkeiten

Immer, wenn ich in die Ferien fahre, scheint mein Bücherstapel größer zu sein als die Klamotten. Fahren wir mit dem Auto ist das kein Problem, dann nehme ich auch gerne für 2 Wochen 6 oder mehr Bücher mit, denn ich lese sehr schnell und das reicht dann (meistens). Diese Ferien aber fliegen wir. Weil ich immer nicht an mich halten kann, bis ein Taschenbuch rauskommt, sondern meist sofort zuschlage, habe ich sehr viele gebundene Bücher und die sind nunmal echt schwer. Davon mal abgesehn, daß ich auch noch gerne dicke Bücher lese ... "Dornenkuss" zB muß darum schweren Herzens zu Hause bleiben (gebunden! 812 Seiten!)


In diesen Ferien werde ich darum nur 2 (oder drei ...) echte Bücher mitnehmen und als Versuch noch 3 digitale auf meinem iPad, u.a. "Tschick" Ich bin gespannt, wie sich das liest, so ohne echtes Blättern und werde berichtetn.

LG von Caro

Kommentare:

  1. Unterwegs bin ich voll auf digital umgestiegen! Lese auch auf dem iPhone.
    Derzeit "the Sweetness at the bottom of the Pie" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAs klingt auch gut und sieht gut aus :o) Dank Cloud hab ich ja auf dem iPhone die Bücher jetzt auch immer dabei, Technik sei Dank!

      Löschen
  2. ich lese zwar auch digital, aber würde niemals auf einen Ipad oder so lesen. Schon allein um meine Augen zu schonen. Zum lesen nur eINk sonst ist schnell die lesefreude vorbei, den das Lesen auf Bildschirmen macht das Auge müde was bei eInk nicht ist (ist ja eben wie gedruckt)

    Boar un bitte mach desn scheiß captcha raus, 10mal neues Bild man kann NIX lesen. da macht kommenteiern null spaß *aufreg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, Sabrina, aber ich bekomme sonst so viel spam und zum Moderieren habe ich keine Lust. Also weiter Raten ;o)

      Löschen
  3. Hab mir auch zum Reisen einen E-Reader zugelegt. Es hat sich gelohnt! Und das hält mich nicht davon, mir zu Hause dann wieder "echte" Bücher zu gönnen. Nur im Koffer gibt das echt viiiiiel mehr Platz für Souvenirs! ;-) Schöne Reise!!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, digital zu lesen. Bin gespannt, was Du zu berichten hast.

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    PS: Das Buch habe ich bereits gelesen, hat mir gut gefallen. :o)

    AntwortenLöschen
  5. Das war einer der wesentlichen Gründe für mich, mir vor ein paar Monaten doch schweren Herzens einen eReader zuzulegen, und ich schätze ihn sehr! Allerdings mit eInk, da hat Sabrina schon recht. "Echte" Bücher liebe ich trotzdem noch, aber es ist doch angenehm, für die ganz schweren Prügel eine kompakte Alternative zu haben.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Caro,
    ich hatte letztes Jahr in Italien zum ersten Mal meinen Kindle dabei. Am Pool liegend konnte ich mich spontan entscheiden, was ich lesen will und direkt runterladen. Zuhause lese ich meistens richtige Bücher, die man auch weiterverleihen kann. Mein Mann hat sich schon Bücher heruntergeladen, die es nur noch als E-Book gibt. Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, das Problem kenne ich. Ich fahr nächste Woche zu mir nach Hause und was ich jetzt schon für einen Bücherstapel habe. 6 Bücher für die Uni, 3 Backbücher, die ich meiner Oma zeigen will und dann will ich natürlich auch so noch was schönes nebenbei lesen. Das wird eine Schlepperei :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro, ich habe auch schon ein Buch auf den IPad gelesen ! Ich finde es richtig klasse und man kann die Helligkeit und Größe der Schrift anpassen. Ich bin gespannt wie Du es findest. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Ich schwöre auf meinen ebook Reader. Der Akku hält ewig und es ist angenehm zu lesen.

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe zwar kein IPad oder so, habe aber schon einige Bücher auf meinem Android-Handy gelesen. Das ist praktisch für unterwegs, mir reicht auch die Schriftgröße und so aus (kann man ja einstellen) und stadt blättern wird halt mit dem Finger weitergeschoben.

    Auf echte Bücher würde ich aber nie verzichten, allein schon der Geruch ...

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Jep!
    Mein Kindle will ich trotz anfänglicher Skepsis nicht mehr missen!

    AntwortenLöschen
  12. Viel Spaß mit "Tschick" - ich hab so schön lachen können bei dem Buch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Caro,
    Tschick steht auch auch auf meinem Wunschzettel. Da ich leider gerade nicht zum Lesen komme, muss das wohl noch warten. Bin gespannt, was du von dem Buch zu berichten hast...
    lg und schöne Ferien!
    Vera

    AntwortenLöschen
  14. Tschick ist empfehlenswert - aber darf man das sagen: es ist eher "Jungsliteratur" - eine Art Road Movie - trotzdem gut und schön geschrieben. So ganz ohne Blätter lesen? Ich bin gespannt :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Caro, tschick ist eine gute Wahl, sehr amüsant. Und auf dem Ipad macht es sicher Spaß...
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Moin moin, Caro

    witzig, zu dem Thema hatte ich letztens auch einen Post:
    http://yvonneswelt.blogspot.com/2012/01/printbook-vs-ebook-und-wie-lest-ihr.html

    Also, ich finde es super und will gar nicht mehr anders lesen! Es hat ziemlich viele Vorteile, finde ich! Allein, dass man das Buch nicht mehr halten muss und die Arme sich ausruhen können....

    Liebe Grüße
    YVonne

    AntwortenLöschen
  17. Huhu,

    ich bin auch mal auf Deinen Bericht gespannt, wie das so ist, wenn man keine Seiten mehr zum Blättern hat.
    So recht vorstellen kann ich mir das für mich persönlich nicht so wirklich....ich glaube, ich würde ganz einfach das umblättern vermissen :o)

    herzliche Grüße
    Frau K. ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich stelle mir das ganz schrecklich vor. Aber ich lasse mich gerne von was anderem überzeugen. Bin gespannt auf deinen Beericht. :) Wann geht´s denn los?

    AntwortenLöschen
  19. und übrigens: gute Reise (von Tschick war ich jetzt auch nicht so wirklich überzeugt, ich habe irgendwann aufgegeben)

    AntwortenLöschen
  20. Da bin ich echt gespannt, wie Dir diese Art zu Lesen gefällt! Und, was Du zu Tschick sagst!?!?

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Caro,
    aus diesem Grund wünsche ich mir zum Geburtstag so ein Kindle-Teil...weil ich entweder 3 Bücher zu viel oder 2 Bücher zu wenig dabei habe. Mit dem Computer-Teil kein Problem, weil alles mögliche drauf gespeichert.
    In einem Urlaub hatte ich ein echt schlimmes Buch dabei, das ich eigentlich nicht weiter gelesen hätte, aber da nix anderes da war hab ich´s dann doch gelesen...
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  22. Ist schon witzig heute war bei uns in der Stadt ein verkaufsoffener Sonntag und ich liebäuge schon länger mit einem ebook reader von Sony und was soll ich sagen, mein Mann hat ihn mir gekauft. ICh find es klasse, gerade im Ausland hatte ich nie genug Bücher mit und mit den Onleihen kann man sich ja auch für 14 Tage mal ein Buch umsonst ausleihen, was man sich nicht unbedingt gekauft hätte. Deshalb hoffe ich, dass Du bald genauso viel Spaß hast wie ich am digitalen Lesen. Wo bei der Geruch vom Buch fehlt.

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  23. Hi Caro, ich lese auch auf einem e-reader von Sony und bin total begeistert, da ich hauptsächlich in der S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit lese! Nicht zu vergleichen mit dem Lesen auf einem ipad oder Smartphone. Es ist viel angenehmer für die Augen!

    LG und einen wunderschönen Urlaub
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,
    ich kann dir aus Erfahrung berichten, digital lesen ist super. Allerdings empfinde ich es auf dem IPad nicht so gut. Ich habe den Kindle von Amazon mit eInk Display und das ist genauso angenehm wie ein Buch. Auf dem Pad wird es mir schnell zu anstengend in den Augen. Aber dank App, kann man die Kindle Sachen auch auf dem Pad und dem Telefon lesen. Ich hoffe, für dich ist es - wie für einige meiner Freunde - auf dem IPad auch angenehm. Für den Urlaub und das Handgelenk ist es auf jeden Fall eine große Erleichterung.
    Viel Spaß damit und
    Liebe Grüße Mel

    AntwortenLöschen
  25. Es ist gewöhnungsbedürftig und ich wollte auf meinem Kindle anfangs (Macht der Gewohnheit) immer umblättern. ;-) Aber es ist echt toll, denn du kannst deine Lieblingslektüre platzsparend überall mit hinnehmen (wobei das iPad ja doch ein klein wenig größer ist *ggg*).

    Viel Spaß und liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. In der Bahn habe ich eine Frau gesehen, die dieses Buch gelesen hat, sie saß da mit einem Dauergrinsen und hat stetig gekichert, ich war sowas von neidisch.....und dann habe ich es wieder vergessen und jetzt durch deinen Post wieder die Erinnerung. Ich muss es haben. LG und viel Spaß

    AntwortenLöschen