Montag, 25. September 2017

Apfeliger Apfelkuchen mit Apfel

Letzte Woche war mir spätnachmittags bzw abends plötzlich danach, ein neues Apfelkuchenrezept auszuprobieren. Ich liebe Apfelkuchen, alle anderen Kuchen können sich schön danach in die Reihe stellen. Vielleicht darf der Pflaumenkuchen noch bißchen näher ranrücken, aber der Apfelkuchen ist und bleibt mein Lieblingskuchen. Natürlich backe ich ihn schon in vielen Varianten (zB als Blechkuchen oder die sehr beliebten Apfelsemmel), dieser Kuchen ist wieder ganz anders. Es ist nur ganz wenig Teig, den man eigentlich gar nicht wahrnimmt, dafür sehr, sehr saftig duch die Apfelspalten und irgendwie anders, eben ein 

Apfeliger Apfelkuchen mit Äpfeln

Für eine Springform braucht man:
5 säuerliche Äpfel
Zitronensaft
2 Eier
250 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
100 g flüssige Butter
100 g Mehl
1/2 Beutel Backpulver
100 ml Milch
Puderzucker

Die Äpfel werden geschält, geviertelt und dann in ganz dünne Scheiben geschnitten. Am besten in einer Schüssel gleich mit dem Zitronensaft vermischen, sonst werden sie braun.
Alle anderen Zutaten miteinander mit einem Rührbesen verrühren, bis ein fester und dickflüssiger Teig entsteht. Die Äpfel untermischen.
Das Ganz kommt jetzt in eine gefette, mit Mehl bepuderte Springform und bei 180 °C für 45 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 
Rausnehmen und dick mit Puderzucker bestäuben und am besten noch lauwarm essen.
Viel Spaß beim Nachbacken!

LG von Caro

Kommentare:

  1. 1000 Dank für den link zu den Apfelsemmeln! Von den Kindern oft schon wieder gefordert, in den Tiefen des www verloren und heute endlich wieder gefunden.

    AntwortenLöschen
  2. Perfekte Zeit für einen Apfelkuchen. Mag ich sehr und sieht lecker aus. lg Bella

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker:) - danke fürs Rezept!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caro,
    ich habe dein Rezept heute mit ein paar kleinen Änderungen nach gebacken und das Ergebnis schmeckt uns hervorragend!
    Ich habe nur 125g Zucker verwendet und zusätzlich jeweils eine Handvoll Rosinen und gehobelte Mandeln zu den Äpfeln (Boskop) gegeben.
    Lauwarm ein Gedicht! Danke fürs teilen - diesen schnellen Kuchen wird es im Herbst künftig öfter geben.
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus. :)
    Zeigt Dein Apfelkuchen auch ein auffälliges Fluchtverhalten? Bei mir ist der noch nicht ganz ausgekühlt, schon isser weg. Kann ja sein, dass ich etwas falsch mache, oder so.

    AntwortenLöschen