Dienstag, 29. November 2016

Frau Aiko meets KnitKnit

Gestern hab ich mir schnell eine Frau Aiko aus dem neuen KnitKnit-Stoff der Hamburger Liebe genäht. Unter dem Stoff konnte ich mir lange nichts vorstellen: Ist der gestrickt? Bedruckt? Mit Struktur? Glatt? Dick? Elastisch? So ist das ja häufig, bevor man einen Stoff nicht befühlen kann, weiß man nicht so recht, was er werden möchte und ob man ihn braucht. Bei KnitKnit kann ich euch leider nur sagen: Braucht ihr! Unbedingt! Sorry!

Er ist ganz weich und kuschelig, super schön zu tragen. Er vernäht sich sehr angenehm und einfach, wie Jersey oder Sweat, also am besten mit einer Overlock. Aber am schönsten finde ich die Optik. Durch den 3 D Effekt macht der Stoff unheimlich was her, man meint echte Maschen zu spüren, wenn man drüber fährt, dabei sind sie "nur" gewebt", da es Jacquard ist. Ich bin ganz begeistert und bin schon am überlegen, was ich schönes aus dem braunen KnitKnit nähe, der noch im Nähzimmer liegt.
Stoff: KnitKnit in graublau von der Hamburger Liebe für Albstoffe
Schnitt: Frau Aiko von Schnittreif

LG von Caro


Kommentare:

  1. Ich hab mir auch 2 Meter bestellt und werde mir wohl ein Kleid daraus nähen, allerdings ist er noch nicht da! #ichwarteungeduldig
    Deine FrauAiko sieht sehr schick aus!

    AntwortenLöschen
  2. genau das hab ich vor :O)))))
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. ... hab ich mir mal schnell genäht...

    Ein undenkbarer Satz für mich. Alles wofür ich eine Nähmaschine brauche ist für mich sehr mühsam.

    Wie klasse, dass du das so gut kannst und so was schönes entstanden ist!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen