Dienstag, 11. Oktober 2016

Buchempfehlung: "Lady Midnight - Die dunklen Mächte" von Cassandra Clare

Absolut empfehlenswert: 

Fortsetzungen stehe ich eigentlich recht skeptisch gegenüber, va Fortsetzungen von Reihen, die ich sehr mochte, wie zB den Geschichten über die Schattenjäger. In diesem Fall war ich aber wirklich positiv überrascht, wie toll sich der Auftakt dieser nächsten Generation liest und was für Potential in diesem Auftakt steckt.

Die Reihe startet 5 Jahre nach dem letzten Band und schmeißt einen direkt wieder in die Welt der Schattenjäger und Dämonen, diesmal in Los Angeles. Hauptfiguren sind Emma Carstairs und Julian Blackthorne, Figuren, die auch schon im letzten Teil der "Chroniken der Unterwelt" vorkamen, inzwischen 17 Jahre alt. Beide haben Schreckliches erlebt, als ihre Eltern bei der Schlacht während des dunklen Krieges umkamen. Ein Grund mehr, dass sie sich als Kinder aneinander geklammert haben, um der Einsamkeit zu entfliehen. Doch Julian ist immer mehr überfordert mit seiner Rolle des Ersatzvaters für seine jüngeren Geschwister und in Emma steigen Zweifel auf, ob ihre Eltern damals tatsächlich Opfer der Kämpfe während des Krieges waren oder etwas anderes dahinter steckt. Als Parabatai auf ewig miteinander verbunden, sind sie zwei Schattenjäger, die einander platonische Treue geschworen haben, die füreinander leben und sterben, doch Emma merkt immer mehr, dass sich ihre Gefühle für Jules ändern. Doch das darf nicht sein. Denn Gefühle zwischen Parabatai sind durch den Schattenjägerkodex streng verboten und haben verheerende Folgen.

"Nicht immer sind Helden diejenigen, die gewinnen. Manchmal sind es diejenigen, die verlieren. Aber sie kämpfen weiter, egal was kommt. Sie geben nicht auf - und genau das macht sie zu Helden." 

Über 800 Seiten voller fantastischer Welten, Hexeenmeister, Feen und Dämonen. Besonders gefallen haben mir die Geschichten über die "Wilde Jagd", die Charaktere Kieran und Mark Blackthorne, weil noch nicht abzusehen sind, wie sie sich entwickeln, und natürlich die Geschichte zwischen Emma und Julian. Man kann gar nicht aufhören zu lesen und ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile.  Genau das Richtige für lange verregnete Herbsttage auf dem Sofa, eingekuschelt in eine flauschige Decke mit Tee und Keksen.

LG von Caro

PS: 
Nicht vergessen! Morgen ist wieder " 12 von 12"! 
Wer nicht mitmacht, ist selber schuld.

PPS: 
Und wer noch immer nicht weiß, was das ist, dem sei es hier noch mal erklärt: "12 von 12"

*Amazon-Partnerprogramm-Link

1 Kommentar:

  1. Dein Feedback kann ich nur unterschreiben, ich habe sie alle gelesen, und freue mich im November schon auf den nächsten. Die Chroniken der Schattenjäger Akademie. Die Geschichte wie Simon zu einem Schattenjäger wurde....Liebe Grüße Lilli

    AntwortenLöschen