Montag, 2. November 2015

Fertig: Kalenderhülle für 2016

Allmählich häufen sich die Termine im nächsten Jahr, darum brauchte der Kalender für 2016 (wie immer der kleine rote Moleskine) ein neues Gewand. Dieses Mal aus einer Mischung aus Baumwolle und Faltenbalg, den ich noch immer sehr großartig finde. Inzwischen füttere ich damit auch alle Kosmetiktaschen, denn er hat einen tollen Stand, ist superrobust und total pflegeleicht. Außerdem passt er irgendwie zu allen Stoffen durch seine neutrale Farbe.
Stoffe: letzte Fitzel vom geliebten japanischen Stoff von Stoff & Stil 
und Faltenbalg von Stoff am Stück
Gummiband: Farbenmix

Die Anleitung für die Kalenderhülle gibt es hier: 

LG von Caro

Kommentare:

  1. Der japanische Stoff ist echt klasse, erinnert ein bisschen an die typischen Sashiko-Stickmuster. :D
    Bei mir häufen sich auch so langsam die Termine für 2016... ich müsste meinen Kalender also auch so langsam einrichten. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caro,
    den japanischen Stoff liebe ich auch sehr. Ich habe daraus ein Reiseetui à la Machwerk für uns genäht - mit Cognac-farbenden Leder und roter Naht wunderschön. Deine Anleitung muss ich mir merken. Vielen Dank dafür. Aber ich kann mir irgendwie nichts unter dem Faltenbalg vorstellen. Die, die ich im Internet gefunden habe, sehen sehr grob gewebt aus, aber bei dir eher ganz fein. Ist das wirklich Stoff, den man auch für Faltdächer an den Caravans etc. verwendet?
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Abbildung täuscht. Er ist wirklich von der Optik ganz normal, wie ein festerer Baumwollstoff.

      Löschen
  3. Hallo liebe Caro,
    ich bin auch ein großer Moleskine-Fan. Für nächstes Jahr habe ich allerdings so ein dickeres Exemplar. Da muss ich mal nachmessen, inwiefern ich deine schöne Anleitung anpassen müsste, damit die Hülle wieder passt. Dankeschön für die Anleitung - kommt mir gerade seeehr gelegen :-). ...Tolle Stoffe hast du verwendet, mag ich wirklich sehr gern.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caro,

    Deine Kalenderhüllen sehen wieder sehr schön aus :-) Aber sag mal, was ist Faltenbalg? Wenn ich das googel bekomme ich irgendwie ne komische Antwort:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Faltenbalg . Kann mir nicht vorstellen, dass das das gleiche Material, wie deins ist, oder? ;-)

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* ne das ist nicht das, was ich vernähe. Guck mal hier: http://www.stoffamstueck.de/shop/faltenbalg2/index.html

      Löschen
  5. Heute schon nach genäht! Danke für die tolle Anleitung!
    Gruß Beatrix

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie lustig! Gerade dieses Wochenende habe ich auch Kalenderhüllen genäht. Das ist Nähen mit Suchtfaktor, denn so kann man auch kleine Reste für die ständigen Begleiter nutzen.
    Deine sind aber besonders schön. Ich habe sie schon in den letzten Jahren bewundert und dieses Jahr selbst mal daran gewagt, allerdings mit selbstgebasteltem Schnitt.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Anleitung. Kalender besorgt und gestern die Hülle genäht... ich freu mich schon auf 2016. Der Kalender hat genau die perfekte Größe für mich. Danke für den Post und ich habe Dich natürlich verlinkt. Versteht sich ja von selbst.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen