Samstag, 30. August 2014

So geht das: Minitäschchen aus Wachstuch mit Paspel

Frisch genäht: ein Minitäschchen aus meinem neuen Anker-Wachstuch (gibts zB bei der Glücksmarie) mit Paspel am Reißverschluß. Das ist superpraktisch in der Handtasche, denn es nimmt kaum Platz weg und hat die perfekte Größe (7x5x4 cm), um lästige Dinge mitzunehmen, etwa Tampons und Kopfschmerztabletten.

Ihr wollt auch so etwas nähen? Dann passt auf:


Ihr braucht Wachstuch in der Größe 13 x 19,5, einen Reißverschluß in 15 cm, etwa 30 cm Paspel und ein kleines Stück Band von 10cm, außerdem Stylefix, Schere und Nähmaschine.

Als erstes klebt ihr das Stylefix auf die kurze Kante des Wachstuches und befestigt das zur Hälte durchgeschnittene Paspelband darauf. Die eingefasste Kordel zeigt dabei nach unten.
Auf die Paspel klebt ihr wieder eine Lage Stylefix und klebt den Reißverschluß auf. Die Zähne zeigen dabei nach unten und der Schieber ist links
Festnähen. Ich stelle dabei die Nadel immer ganz nach links und lasse mich von der Reißverschlußraupe führen.
Jetzt wird das Ganze von der schönen Seite aus abgesteppt. Dafür stellt ihr die Nadel wieder in die Mitte, falzt das Wachstuch bißchen an der Kante in Form, so dass die Paspel schön zur Geltung kommt. Dabei orientiere ich mich wieder an der Reißverschlußraupe.
Jetzt macht ihr das Gleiche an der anderen Seite: erst Stylefix und Paspel, dann Stylefix, Reißverschluß und die untere Kante des Wachstuchstreifens aufeinanderkleben.
Festnähen und wieder von der schönen Seite aus absteppen. Das geht am besten mit geöffnetem Reißverschluß.
Jetzt ermittelt ihr die untere Mitte des Wachstuches und schneidet einfach zwei kleine Knipse rechts und links rein
Jetzt faltet ihr das Ganze so, dass der Reißverschluß in der Mitte liegt und die Knipse auf der Reißverschlußraupe liegen.
Fixiert das Ganze mit kleinen Klammern. Keine Stecknadeln! Die machen Löcher im Wachstuch!
Jetzt schneidet ihr an allen vier Ecken eine Quadrat von 2x2 cm aus
An der Seite ohne Schieber fangt ihr an. Legt das kleine Stückchen Webband zur Schlaufe und legt es mit der offenen Kante nach rechts zeigend mittig auf den Reßverschluß
Füßchenbreit zusammennähen.
Auf der anderen Seite müßt ihr den Reißverschluß öffnen, bevor ihr die Naht schließt! Sonst läßt sich das Täschchen am Ende nicht wenden!
Das Ganze sieht jetzt so aus.

Jetzt werden nur noch die vier Ecken geschlossen. Der Reißverschluß ist weiterhin geöffnet!
Dazu faltet ihr die Naht beim Reißverschluß auf die Mitte der Kante vom Boden. Kann man das erkennen?
Alle vier Ecken so nähen. Das ist echt klein und bißchen schwierig, aber es geht.
Den Reißverschluß könnt ihr jetzt kürzen und das Ganze wenden.

Und *tada*!!
Fertig!

Viel Spaß beim Nachnähen! 
Bitte nur für den privaten Gebrauch!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Das ist ja ein wunderschönes Täschchen!!! Perfekt für all die kleinen Dinge, die Frau in der Handtasche hat! Und dann der Stoff mit den Ankern! Wunderbar! :-)

    Liebe Grüße vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das tolle Tutorial! Das werd eich bestimmt mal nähen!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Das Wachstuch ist ja megatoll!
    Aber bei einem so kleinen Täschchen ganz schön friemelig... Ob ich das mit meinen Patschehänden hinbekomme??? Ganz klar! Ich werde es ausprobieren!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie süß! Und dann auch noch mit Anker-Stoff <3 Das trifft genau meinen Geschmack.
    Einen schönen Abend dir!
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub mit deiner tollen Anleitung werde selbst ich mich mal an so einem Täschchen versuchen.
    Lieben Dank für die "Idiotensichere" Fotoanleitung.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank! So ein praktisches Täschchen!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja süß, und so einfach! Danke fürs zeigen.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Das Täschchen ist total bezaubernd.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Minitasche !
    Die Fotoanleitung ist super - ich glaub, das probiere ich auch mal aus.
    Danke !
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die sehr anschauliche Anleitung :) Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Caro,

    lieben Dank für diese Ausführliche Step-by-Step Anleitung,
    damit sollte das Nähen auch bei mir klappen.
    Leider stehe ich immer noch auf Kriegsfuß mit diesen Täschchen,
    ich sehe schon, du bist halt der Profi

    Lieben Gruß
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  12. Viele Dank für die Anleitung:-)
    Ich habe es geschafft!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen