Samstag, 1. März 2014

Nähkränzchenfreitag ...

... war gestern mal wieder. 
Und was haben wir genäht? Endlich "Leseknochen", also Kissen, die man sich beim Lesen in den Nacken schiebt oder an die man im Sitzen sein Buch lehnen kann. 
Die sind schneller genäht, als man denkt, man braucht wirklich nicht viel Stoff, aber was da an Füllmaterial reingeht ist wirklich unglaublich.
Stoffe: Amy Butler und Stoffmarkt
Bänder: Stoff & Stil
Füllmaterial: Gosa Slan vom Schweden

Wunderschönes Wochenende von Caro

Kommentare:

  1. haha ... hab ich vor kurzem auch genäht ... jede Menge Suchtpotenzial, oder?
    Deine sind super geworden.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  2. hihi, die billigkissen vom schweden sind wirklich super als füllmaterial. ich nehme auch jedes mal 1-2 prophylaktisch mit. diese kissen finde ich von der idee her super. die form sagt mir nicht so ganz zu. diene sehen aber sehr schick aus.
    liebe grüße,

    jule*

    AntwortenLöschen
  3. Die liebe ich auch. Und habe schon viele davon genäht und verschenkt. Sehen hübsch aus, die drei! Übrigens, das mit der Füllwatte stimmt absolut, man braucht Massen davon... Lg Verena

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind sie geworden! Ich habe auch schon 5 Stück genäht und es ist kein Ende in Sicht....

    AntwortenLöschen
  5. Deine Leseknochen sehen toll aus. Ich hab vor kurzem auch meinen ersten Leseknochen genäht und war erstaunt, wie schnell das geht.
    VG & ein schönes Wochenende
    Blimi

    AntwortenLöschen
  6. ja ich liebe diese leseknochen auch sehr, und es sind immer und überall im gebrauch
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro, vielen Dank für den Link!

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ach, der rot-weiße Stoff gefällt mir ja sooo gut! Ich muss auch mal wieder welche nähen. Meiner wird hier andauernd entwendet! :o)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Die Kissen eine Wohltat zur Entspannung. Leider komm ich mit der Englisch-Variante nicht zu recht, sonst würde ich mich auch einmal daran versuchen. #
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Kissen! Danke Dir für den Link zur Anleitung.

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  11. *lach* ... das mit der Füllung denke ich mir auch immer.... als hätte man irgendwo nicht ordentlich zugenäht ;-)
    Deine Polster sind sehr hübsch.... ich mache sie mittlerweile ohne Schlaufen
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. du bist heute meine rettung...ich muss morgen ein geschenk haben und diese knochen wollte ich schon soooo lange nähen...jetzt ist mein geschenk eingepackt und dir danke ich ganz fest fürs zeigen...sie sind supi schön!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  13. Sehen süß aus :-) Aber Ich glaub nicht das ich sowas hinbekommen würde :s

    Lieben Gruß, Lisa ♥️

    AntwortenLöschen
  14. wow, so eine form hab ich ja noch nie gesehen, hat was von nem hundeknochen *lach* - aber hübsch sind sie, keine frage!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir gab es die für die Family zu Weihnachten und mein Mann meinte, das wär das tollste Geschenk. Deine sehen auch sehr schön aus.

    LG
    Decofine

    AntwortenLöschen
  16. Die sind ja wunderschön. Ich habe auch schon viele davon genäht, die kommen als Geschenke immer super an.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  17. mein Blog ist noch völlig jungfräulich... Deinen entdeckte ich zufällig und dadurch auch das Projekt 12 von 12. Ich hoffe, dass ich's nicht vergesse, ansonsten würde ich total gern mitmachen!

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    diese Leseknochen sind ja klasse! Danke fürs Zeigen, die sind auch für mich Leseratte und den Rest meiner Familie etwas.
    Liebe Grüße
    Smilla von www,smillaswohngefuehl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Deine Leseknochen sind echt hübsch. Sie stehen schon lange auf meiner todo-Liste. Nur wofür der Bändel gut sein soll, hat sich mir noch nicht erschlossen. Oder ist das einfach nur hübsch anzuschauende Deko?.

    AntwortenLöschen