Dienstag, 13. November 2012

Voll BeBlogst!

Wollt ihr wissen, wie es bei der Blogst-Konferenz war? Dann kocht euch einen Kaffee, nehmt euch einen Keks und macht es euch bequem. Das kann länger dauern.

Sehr vorfreudig macht ich mich am Samstag auf nach Altona. Würden meine Erwartungen erfüllt werden? Oder ganz platt gesagt: konnte auch ich als "Blog-Oma" noch etwas lernen?


Das Werkheim entpuppte sich als der perfekte Veranstaltungsort für so eine Konferenz, zwar ließen die Sitzgelegenheiten etwas zu wünschen übrig (Bierbänke, mein armer Po und mein armer Rücken!), doch der Rest war toll. Genügend Platz für alle, genügend Platz fürs Essen, genügend Platz fürs Tanzen zu später Stunde und genügend Platz für die zahlreichen Aussteller.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Clara von Tastesheriff und Ricarda von 23 qm Stil ging es los. 
Den ersten Vortrag hielten die beiden bezaubernden Schwestern Thea und Toni vom SisterMag. Euch möchte ich bitte adoptieren. Diese Mischung aus sächsischem Akzent mit höchster Kompetenz ist unbezahlbar. Der Vortrag "Lifestyleblogs - Virtuelle Belanglosigkeit oder ein Medium mit Potential?" war frisch, informativ und äußerst interessant. Beruhigend zu wissen, daß man instinktiv gewisse Benimm-Regeln seit Jahren im Blog praktiziert ohne darüber nachzudenken.


Der Vortrag von Anna von Dawanda war dem Thema "DIY-Blogger: Die neuen Superstars der Blogosphäre" gewidmet. Wußtet ihr, daß es in Amerika sogar Spielshows gibt, in denen Bastler gegeneinander antreten müssen? Ich hoffe, dieser Trend bleibt uns erspart.

Gleich danach kam Jeanny von "Zucker, Zimt und Liebe", die das Thema "Der Blog als Marke" behandelte. Auch dort wieder geballte Fachkompetenz kombiniert mit Witz und Charme. Wie etabliere ich meinen Blog als Marke? Was hilft mir beim Aufbau meines Blogs? Wie finde ich einen Linie?


Nach dem Mittagessen folgten dann drei workshops, zwei eher technische zu wordpress und blogger und ein dritter zum Thema "Bloggen als Business" mit Indre Zesche von Mima. Sie hatte Frau Pimpi und mich bereits am Abend zuvor in der Hotellobby mehr oder weniger überredet, sich ihr auf der Bühne zur Verfügung zu stellen. Hilfe! Da wir beide uns jedoch in diesem Themenbereich wirklich gut auskennen und bereits über einige Erfahrung im Umgang mit affilinet, Bannerwerbung und gesponserten Posts verfügen, war es nicht so schlimm wie befürchtet. Ich glaube, über dieses Thema kann man tagelang diskutieren, die Meinungen und Auffassungen (was ist zuviel, was ist zu wenig, was kann ich fordern, was ist übertrieben, was erwarte ich?) gehen da meilenweit auseinander. Was für eine spannende Diskussion! Vielen Dank, Indre! Toll, daß wir uns kennengelernt haben!

Sehr gut gefallen hat mir auch der dann folgende Vortrag der Agentur Edelman, mit der ich auch schon zusammen gearbeitet habe und ganz viel Kaffee trinken durfte (erinnert ihr euch?). Diese PR-Agentur hat im Gegensatz zu vielen anderen Agenturen, die uns tagtäglich mit Pressemitteilungen vollspamen begriffen, daß hinter einem Blog ein Mensch sitzt und keine komplette Redaktion. Dieser Mensch möchte eben auch keine vorgefertigten Texte, sondern eine persönliche Ansprache und ein Angebot eines Kunden, welches zu seinem Blog passt. Haben wir nicht alle schon über mails den Kopf geschüttelt und uns gefragt wie zum Henker die Firma XY auf die Idee kommt, gerade wir wären der perfekte Partner für ihr Produkt, obwohl wir darüber nie ein Wort verloren haben? Edelman versucht diesen Frust in der Zusammenarbeit mit Bloggern zu vermeiden, durch spezielle Angebote und persönliche Ansprache. Ein Anspruch, der seines gleichen sucht und hoffentlich viele Unternehmen umdenken läßt.

Der letzte Vortrag am Samstag dann "Recht für Blogger". Oh Gott! Nach so einem langen Tag noch dröges Recht? Ich sah förmlich die langen Gesichter und weiß selbst aus Erfahreung, Recht kann so schrecklich sein. Christian Solmecke von der Kanzlei WBS aber gestaltete diese ernste Thema mit so einem Schwung und voller Elan, die Zeit flog nur so dahin. Es war toll, vieles mir auch schon bekannt (Impressumspflicht, Bilderklau, Urheberrecht, Google, Facebook, Haftung für Inhalte anderer etc.), vieles war aber auch neu, da es sich ständig wandelt. Es zeigte sich einmal mehr, daß man sich wirklich schlau machen muß, wenn man im Internet agieren will. Es gibt einfach sehr viele Regelungen und Auflagen, gerade durchs deutsche Recht, die man beachten muß. Dann ist alles gut und solange man niemanden beleidigt oder beklaut, ist man meist auf der sicheren Seite. Ich glaube, Herr Solmecke war auch ganz begeistert vom hauptsächlich weiblichen Publikum, das sich immer wieder mit Fragen in den Vortrag einmischte, nachfragte, kritisch die geltende Lage betrachtete und sich interessiert zeigte. Gemerkt, daß der Vortrag fast zwei Stunden dauerte, hat glaube ich fast keiner.

Erst als es dann zum Essen überging, merkte man, wie müde und angestrengt man durch diesen vollgepackten ersten Tag war. Zum Gück kam Elli, von Elli kocht und verwöhnte uns mit Schnitten, Alibisalat und Burgern und weckte unsere Lebensgeister.


Wie mancher Teilnehmer dann noch bis weit nach Mitternacht das Tanzbein schwingen konnte, ist mir völlig schleierhaft. Ich jedenfalls schlief wie ein Stein!


Es hätte mir schon leid getan, wäre die Konferenz nach nur einem Tag beendet gewesem. Zu viele Leute hatte man noch nicht gesprochen, zu viele Themen wollte man noch beleuchten. 
Darum ging es am Sonntag gleich weiter, mit frischem Schwung: Daniela von Klitzeklein erzählte von ihrem Weg vom Blog zum Buch "Kitzekleine Glücklichmacher": welche Schritte sind dafür nötig, wie geht man damit um, was passiert in der Zeit mit dem eigentlichen Job und wie schafft man das überhaupt? Und wer wollte, bekam in der Kaffeepause ein Autogramm ins Buch.

Dann der nächste Hammer-Vortrag von Angelika von "Reisefreunde". Was für eine Powerfrau! Fehlte jemandem noch Selbstbewußtsein als Blogger, nach dem Vortrag waren wir alle drei Zentimeter größer. Stellt euer Licht nicht unter den Scheffel! Sagt den Unternehmen genau, was ihr wollt und warum gerade ihr mit ihnen zusammen arbeiten müßt. Sie führte uns ein in Begriffe wie Mediakit und Pitching von Firmen. Wer darin seine Zukunft sah und noch unsicher war, wurde hier in die richtige Richtung geschubst. Toll, toll, toll!!!

Stefan Bechstein sprach dann über "Suchmaschinenoptimierung für Blogger". Onpage, offpage, SEO, Keywords, Absprungrate, Verweildauer ... Wie wichtig auch dies inzwischen für einen Blogger sein kann, war vielen nicht so klar, glaube ich. Unter welchen Keywords will ich gefunden werden? Wie kann ich mich in einem Bereich bei Suchmaschinen hervortun? Wie finden mich die Leute schneller? Ein superspannendes Thema und nur weil Sonntag war und seine Familie mt ihm noch auf den Flohmarkt wollte, ließen wir ihn gehen ;o)

Gleich nach dem Mittagessen dann holländischer Charme mit Jos Meijerhof von Google zu "Google Analytics", der sich zunächst nicht entscheiden konnte zwischen Du und Sie und uns alle damit schon mal für sich einnahm. Wieviel eine direkte Einweisung in ein kompliziertes Statistiktool wert ist, merkte ich bei der Live-Demo. So etwas allein bringt viel mehr, als alleine vor dem Computer zu sitzen und mal da oder da zu klicken. Welches Potenzial hat Google Anayltics für mich, welche Infos kann ich gezielt für mich rausfiltern, wo sehe ich eigentlich, was gerade jetzt auf meinem blog los ist? Wer sich für dieses tool entscheidet, lernte hier wirklich den Umgang damit. Vielen Dank!

Und plötzlich kam schon der letzte Vortrag vom Couch Magazin zum Thema "Blogs und Magazine". Einblicke in den Redaktionsalltag, in die online-Redaktion und die Aussicht auf eine spannende Aktion im nächsten Jahr, ließen uns alle völlig ermattet auf unseren Bierbänken zurück.

Und dann war Ende! Und wir alle waren ganz traurig, daß es vorbei war, dieses tolle Wochenende! 


Ricarda und Clara! Großartig habt ihr das gemacht! Ich möchte bitte ein lebenslanges Blogst-Abo abschließen! Ich hab mich auch so gefreut, mit so vielen Leuten gesprochen zu haben: mit den Pott-Mädchen, den Hochzeitsbloggern, den sweet french Girls, mit den Nähtanten und den Bastlern, mit den Foodbloggern und Fotographen, den Nord- und Südbloggern. 

Wir sind ein toller kreativer bunter Haufen mit einem ungeheuren Potenzial. 
Machen wir was draus. Wir haben alle das Zeug dazu!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro, deinen letzten Satz unterschreibe ich sofort! Und natürlich auch den Rest!
    Tolle Zusammenfassung eines wunderbaren Wochenendes!
    Das Blogst-Abo nehme ich auch!
    Ganz liebe Grüße und bis demnächst - Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caro, was für eine tolle Zusammenfassung und so schön, das alles noch mal zu lesen! Es wird noch mal ganz lebendig...Freue mich auch schon jetzt auf BLOGST13 und hoffe, dann haben wir Zeit zum quatschen und kennenlernen.
    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  3. deinen abschlusssatz finde ich ganz klasse!

    schön, dass ihr alle so viel spaß hattet!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  4. Es war wirklich unglaublich schön. Wegen der Adoption muss ich nochmal mit meiner Mutter reden. Ich glaube, dass sie da ein paar Gedanken dazu hat :). Aber vielen Dank noch einmal für die lieben Worte und es war wirklich klasse, dich im Realleben kennenzulernen!!! Ganz liebe Grüße und bis hoffentlich ganz bald. Deine Thea // sisterMAG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eure Mutter und ich werden uns schon einig werden :o)

      Löschen
  5. frau kännchen, ich unterschreibe jedes einzelne wort! schön war es mit ihnen.

    abo her!

    frau pimpi

    AntwortenLöschen
  6. Caro,

    eine tolle Zusammenfassung! ich hatte sogar den ein oder andere Punkt vergessen, weil sooooo viel informationen andere Dinge hinten schon wieder runtergeschubst hatten ;-)

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  7. Schöööön zusammengefasst!

    Und die POTTmädchen haben sich sehr gefreut, Dich kennen zu lernen :)

    Liebe Grüße und Glück auf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Juli! Das war so schön mit euch!

      Löschen
  8. Caro! Lieben Dank für diese wirklich tolle Zusammenfassung! Ich bin so dermaßen neugierig jetzt! Selbst ohne professionelles Blog will ich alles ganz genau wissen. Hach!

    AntwortenLöschen
  9. Wow liebe Caro, was für ein Post! Ich habe jedes Wort durchgelesen, so spannend hast Du diese Konferenz geschildert. Leider kam ich auch hier zu spät und habe keine Karte mehr ergattert, aber ich genieße die Berichte darüber. Deiner ist besonders ausführlich und ich hatte zeitweise das Gefühlm mittendrin zu sitzen. Danke für dieses Mitnehmen und die tollen Details.

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Pottmädchen Nummer Zwei stimmt dem in allem Punkten zu. Es war mir eine Freude :)!

    AntwortenLöschen
  11. Schöne und ausführliche Zusammenfassung! Je mehr ich über die Konferenz lese, desto mehr ärgere ich mich, NICHT dabei gewesen zu sein. Aber ich warte auf 2013 und vielleicht auf Köln??...
    Liebe Grüße! Helga

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön zu lesen, da bekommt man im Nachhinein noch schlechtere Laune, dass man nicht teilnehmen konnte ;-)
    Besten Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  13. Ach Frau Kännchen, du hast es so so treffend und unglaublich schön zusammengefasst... Genau so war`s! Schließe mich meinen Vorgängerinnen an!

    Es war toll, sich am Sonntag noch einmal persönlich mit dir zu unterhalten, da ich leider bei Indres Diskussion in einem anderem Workshop saß. Der Austausch mit Dir und deine nette, liebenswerte Art haben den Sonntag sehr besonders gemacht.
    Und es war zum schluß viel zu wenig Zeit... Ich muss mich wohl nochmal per Mail melden ;-)

    Einen tollen Tu-Es-Day und allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  14. Caro, es war auch ein tolles Wochenende mit dir!

    Ich bin immer noch total GEFLASHT ;) auch wenn schon Dienstag ist. Deine Zusammenfassung beschreibt es genau & ich wünsch mir die Blogst-Dauerkarte zu Weihnachten! :D

    Leider musste ich erstmal einen Post zwischenschieben, denn leider sind meine ganzen Bilder weg! Ich könnt ehrlich gesagt heulen *uuuaaahhhh* denn ein ganz "mieses Pferd" hat sich auf meinen Rechner geschlichen!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, wie gemein, Maria! Ich fand es auch besonders kuschelig mit Dir auf der Bierbank!

      Löschen
  15. OHHHHH was für ein toller Post. Ich habe jede einzelne Zeile genossen (bei einer Tasse Kaffee aber ohne Keks!). Dank Dir für die Mühe!

    Liebe Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe richtig ein bisschen Gänsehaut bekommen beim Lesen! Spannend klingt das alles. Wie schade, dass ich das verpasst habe.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Caro,
    ich danke dir ganz herzlich für diesen tollen Einblick. Da kriegt man ja direkt Schwung gemacht, das ganze bloggen mal zu intensivieren! Man hat richtig ein bisschen das Gefühl, dabei gewesen zu sein!
    Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  18. Wundervoll zusammengefasst. Ich habe richtiges Heimweh nach dem Ort und den lieben Menschen :)
    Hab eine schöne Woche!
    Liebe Grüße, Jeanny

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Caro,
    eine schöne und lesenswerte Zusammenfassung, vielen Dank dafür!
    Aber fast noch mehr für guten Rat in Sachen "Buchrezension bebildert ja/nein", das hat mir sehr geholfen.
    Beste Grüße, ich muß los, die Drogerie macht gleich zu :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
  20. Danke danke danke! Power Frauen an die Blog-Macht!
    Liebste Grüße!
    Angelika

    AntwortenLöschen
  21. Hallöchen!
    Obwohl ich ganz neu bin in der Blogger"Szene" habe ich deinen Bericht über die Bloggerkonferenz verschlungen und bin ganz traurig, dass ich nicht eher davon erfahren habe! Woher weißt du denn, wann so ein Treffen stattfindet?

    Also zusammen: Ein toller Bericht und wie immer ein Vergnügen, auf deinem Blog gewesen zu sein :)

    Winke* Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten wirst Du Fan von Blogst auf Facebook :o) denn das nächste Treffen kommt 2013.

      Löschen
  22. oooh, danke für das lob an rike und mich - wir haben es den kollegen weitergesagt :-)
    und eine tolle zusammenfassung hast du geschrieben, musste an einigen stellen sehr schmunzeln.

    hoffentlich auf bald! liebe grüße, eeske

    AntwortenLöschen
  23. Eine äußerst schöne Zusammenfassung und alles 100% auf den Punkt gebracht - es war mir eine große Ehre, sie endlich einmal kennenlernen zu dürfen :)

    Viele und liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sehen uns ja hoffentlich bald öfter, Myriam!

      Löschen
  24. Was für ein toller Bericht, danke!
    So eine Konferenz würde ich ja auch ganz gern mal besuchen, die Vorträge hören sich alle mega hörens- und sehenswert an!
    Auch wenn ich keinen Shop habe und kein Kapital aus meinem Hobby schlagen will, bin ich voll interessiert an dem Thema.
    Danke auch für die Links der Referenten, da wusel ich mich gleich mal durch!

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Caro,

    super Zusammenfassung. ich glaube ich muss alles gleich nochmal lesen!! So toll geschrieben. Ich hoffe ja doch sehr, dass man von den Referenten noch das ein oder andere zu lesen bekommt :-( HEUL, ich hätte so dringend manche Infos gebraucht!
    Egal, ich quetsch Euch einfach beim nächsten Treffen aus ;-)) hihi.

    Liebe Grüße
    Martina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau Martina, ausquetschen zwischen Pizza und Wein.

      Löschen
  26. Schöner Reisebericht! Da bekommt Lust auf mehr! Im nächsten Jahr, dann vielleicht auch mal eine Blogst mit mir . --- sind die Kids wieder was größer
    Herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  27. Es ist ja zum Mäuse melken! Da habe ich mich gerade erst durchgerungen zu bloggen und dachte das wäre eine abgegrenzte Nummer, die definitiv ein Verfallsdatum hat. Aber scheinbar liege ich völlig falsch. Und das Schlimmste ist, dass ich scheinbar sehr viel Spaß und Informatives verpasst habe! Das klingt so toll und spannend!
    Hach, wie konnte ich nur ohne.....
    Danke für das Lustmachen auf mehr!

    AntwortenLöschen
  28. auch leider nur im Vorbeigehen "berührt"...;)...aber war trotzdem schön dich dann auch mal in live kennenzulernen...besser könnte man dieses großartige Wochenende nicht beschreiben...;)...beim nächsten Mal dann gerne auch mehr...freu mich und wünsch eine wunderbar kreative Woche...liebste Grüsse aus dem Süden...i...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Frau Heuberg, nächstes Mal müssen wir mehr quatschen!

      Löschen
  29. Ach Frau Kännchen und in die Peripherie dringt immer alles erst, wenn es vorbei ist....wie schade... Aber vielleicht beim nächsten mal....???
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Das nenn ich ja mal eine Vernetzung! Wahnsinn. Mist, jetzt müsste ich nur noch einen Lifestyle/Koch/Wohn-Blog schreiben. Aber vielleicht kann ich mich das nächste Mal einfach einschummeln... LG Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte mir aber zB vorstellen, daß Du zum Thema "Autoren und Bloggerzusammenarbeit" oder überhaupt über die Möglichkeiten einer Autorin im Internet viel erzählen könntest.

      Löschen
  31. schön zu lesen, dass es solche blogger-konferenzen nicht nur im englischsprachigem raum gibt! habe den post mit großem interesse gelesen! dannke!

    AntwortenLöschen
  32. Ein toller und ausführlicher Bericht, liebe Caro!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  33. … jetzt kribbelt es noch mehr in mir ;o)))
    freu mich drauf
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen