Montag, 21. Mai 2012

Buchempfehlung: Plötzlich Fee

Was für ein selten blöder deutscher Titel für eine tolle Buchreihe: "Plötzlich Fee" von Julie Kagawa.
Er erinnert an dümmliche Teenieromanzen und rosa Krönchen und damit haben diese Bücher nichts zu tun. 

 
Im Amerikanischen heißen sie "The Iron Fey", "The Iron Daughter" und "The Iron Queen", denn Eisen ist die stärkste Bedrohung der Feen. Es zerfrisst sie von innen und tötet sie. Es zerstört ihren Wald und übernimmt in Form von sog. Eisernen Feen die Macht über das Nimmernie, die Welt der Feen. All das weiß Meghan Chase natürlich nicht. Sie ist ein stinknormales Mädchen in einer langweiligen Highschool. Sie himmelt (zusammen mit 1.000 anderen Mädchen) den Captain des Footballteams an und weiß, daß sie keine Chance hat. Sie ist Durchschnitt, nicht beachtenswert, jemand, über den man gemeine Scherze macht, sich aber nicht mit ihm befasst. Ihr kleiner Bruder spricht mit Schwarzen Männern, die unter seinem Bett wohnen, aber was weiß er schon? Er ist ein Kind. Und ihr bester Freund Robbie? Immer da, wenn sie ihn braucht, aber ist das nicht normal? Und plötzlich ist alles anders. Plötzlich findet sie sich wieder in einer völlig fremden Welt, die sie durch den Schrank ihres Bruders betritt, der entführt wurde, nur von wem? Sie muss ihn retten und erfährt von der Welt der Feenhöfe. Und sie trifft Ash, den Winterprinzen, ihren größten Feind. Denn Meghan gehört zum Sommerhof und soviel weiß selbst sie nach kurzer Zeit: Sommer und Winter können niemals zueinander finden...

Eine tolle fantasievolle Geschichte. Absolut empfehlenswert für Freunde der "All Age Literatur".
Teil 3 habe ich leider auch schon durch, Teil 4 erscheint erst im August. Wie soll ich das bloß aushalten? *lach*

LG von Caro

Kommentare:

  1. Mir gefällt, dass du "All Age Literatur" vorstellst und gerne auch Fantasie Sachen. Weiter so, dann kann ich auch weiterhin mit meinen Töchtern die Bücher teilen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp! Perfekt für mich!!! Schon bestellt ;-) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück hab ich hier rein geklickt, denn der Titel alleine hätte mich so gar nicht angesprochen! All Age Literatur, die ist für unsere Bücherei immer interessant!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  4. Toller Tipp!!
    Der Titel ist wirklich bescheuert und auch gar nicht ansprechend...
    Werd ich mir mal genauer anschauen!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caro,
    herzlichen Dank für den tollen Tipp! Du hast REcht, Bücher mit diesem Titel würd ich wohl einfach so nicht mitnehmen ;)So aber ist der Titel notiert!
    Ganz herzliche Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Na, bei dem Titel hätte ich aber auch etwas ganz anderes erwartet. damke für den TiP!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. der titel ist echt schwach, deine beschreibung hingegen überhaupt nicht. bei deinen ganzen buchpostings muss ich mir bald mal einen kleinkredit aufnehmen ;-)

    danke für´s teilen & liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  8. Meine Tochter hat die auch gefressen die Bücher ;D - Splitterherz war hier mal als Empfehlung oder - das ist wohl gerade ganz spannend - wobei ich ja immer noch Sevenwaters liebe! Und nur empfehlen kann - etwas Märchen etwas Mystik - perfekt - alle drei Romane!

    Liebstgruß

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, solche schlimmen Titelübersetzungen sind der Grund, warum kreative Damen wie wir "Bücherhüllen" nähen....! :-D
    Damit man auch in der Öffentlichkeit lesen kann, ohne rot zu werden :-)
    Ein schönes Pfingstwochenende
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!

    Vielen, vielen Dank für diesen Büchertip! Habe mich im ersten Moment gewundert, als man mich beim örtlichen Buchhändler in die Jugendabteilung geschickt hat, aber das hat sich echt gelohnt. Teil 1 + 2 sind schon verschlungen und Teil 3 wartet darauf.

    LG
    Michi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Büchertip. Hab mich zwar im ersten Moment gewundert, als man mich beim örtlichen Buchhändler in die Jugendabteilung geschickt hat, aber das hat sich gelohnt. Die Geschichte ist echt toll.

    LG
    Michi

    AntwortenLöschen