Mittwoch, 22. Februar 2012

Buchempfehlung: Während ich schlief

Merkt ihr es? Ich bin im Leserausch. Vor 1 Uhr nachts mach ich mein Licht nicht aus.
Letzte Woche zB habe ich "Während ich schlief" von Anna Sheeham ausgelesen.


Es geht um Rose. Ihr Leben scheint perfekt: ihre Eltern lieben sie, durch ihren Reichtum können sie ihr alles ermöglichen, sie ist frisch verliebt und nichts kann diese Welt zerstören. So scheint es, aber natürlich kommt es anders. Aus einem tiefen Schlaf erwacht Rose in einer künstlichen Röhre und hat alles verloren, was ihr lieb und teuer ist. Niemand ist mehr da, den sie kennt, die Welt ist zerstört und vollkommen verändert. Was ist geschehen? Sie scheint in Lebensgefahr zu schweben, wem kann sie noch vertrauen?
Ein Science Fiction Buch (endlich mal nur ein Band *lach*), der einen in seinen Bann zieht und eine Geschichte, die stimmig und fesselnd ist. 

Absolute Leseempfehlung!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Hört sich sehr spannend an!
    Danke für den Tip.

    Gela

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Guten Abend,
    ist das so ähnlich wie "Matrix" oder ganz anders?

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja richtig spannend an, rein nach dem Buchumschlag hätte ich wohl eher an eine seichte Liebesgeschichte gedacht und das Buch nicht weiter beachtet. Aber nach der Empfehlung werde ich es beim nächsten Besuch im Buchladen mal genauer anschauen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Buchtipp. Klingt total spannend, werde ich vielleicht als nächstes lesen. Heute fange ich erst einmal mit deiner Empfehlung von Rubinrotes Herz, eisblaue See an. Bin schon sehr gespannt.

    GGLG, Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. nur ein band ist für mich ein megaplus, ich bin grad kein fan von warten auf den nächsten band ;-)

    AntwortenLöschen