Donnerstag, 17. Februar 2011

WIP - Teil 3


Inzwischen hab ich die Schulternähte geschafft (gar nicht so einfach, da ist durch die Art der Kapuze so eine Ecke drin, aber wenn mans kapiert hat, ist es eigentlich ganz logisch), die Taschenbeutel angefangen und die Ärmel gesäumt und eingesetzt.

Und warum hat mir nie jemand gesagt, wie toll eine Zwillingsnadel ist?

 

LG von Caro

Kommentare:

  1. Wahrscheinlich, weil eine Zwillingsnadel nicht immer toll ist. Bzw. der Gebrauch derselbigen. Oft zieht es nämlich den Stoff zwischen den beiden Nähten zusammen, so dass eine Wulst entsteht und der ZickZack auf der Rückseite sieht dann auch bescheiden aus. Und dann geht das Rumspielen an der Fadenspannung los....
    Aber wenn's so ausschaut wie auf dem Bild, dann ist das toll und sieht sehr ordentlich und professionell aus.

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Den Verdacht, dass das mit der Zwillingsnadel gut sein könnte, hatte ich auch schon länger, aber ich weiß nie so recht, wie's geht. Gibt's da irgendwo ein Tutorial??
    LG
    K

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe bisher zwei Zwillingsnadeln besessen und sie beide nach einmaligem Benutzen geschrottet. Aber toll sind sie, machen eine schöne Naht. Wird auf Dauer aber teuer für mich...

    LG*Svenja*

    AntwortenLöschen
  4. so eine Zwillingsnadel habe ich auch an der Nähmaschine, aber noch nicht benutzt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch schon ganz gesannt auf mein »erstes Mal«. Eine Zwillingsnadel liegt hier schon zum Testen bereit …
    :.D

    AntwortenLöschen
  6. Paling! Es hat gerappelt in Frau Kännchens Oberstübchen... Jedoch habe ich das Problem, dass bei mir die Zwillingsnadelnähte oft aufgehen ... Und mit der linken Seite der Nähte bin ich in ästhetischer Hinsicht sehr unzufrieden.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Die Zwillingsnadel will so gar nicht mein Freund werden! Aber bei dir sieht es super aus!!

    AntwortenLöschen
  8. ich bin mit meiner obi einfach total überfordert......vielleicht lerne ich ja durch zusehen

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Oh ich bin gespannt. Schon angehabt? Für gut befunden? Meiner liegt immer noch im Regal und ich weiss nicht was ich draus zaubern soll.....

    LgBianca

    AntwortenLöschen
  10. ich finds klasse, wenn man ein händchen fürs schneidern hat, ich habs irgendwie nicht.

    AntwortenLöschen
  11. Hätte ich gwusst, dass Zwillingsnadeln noch etwas Neues für eine begnadete Schneiderin wie dich sind, ich hätte dir glatt davon erzählt! Aber vielleicht tu ich dir ja 'was Gutes, wenn ich dir berichte, dass es sie in drei verschiedenen Breiten gibt...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Nach diesem ONION-Schnitt hab ich mir mal einen Fleece-Pulli genäht, da hatte ich beim Einsetzen der Kapuze auch ordentlich zu kämpfen. Den Pulli trage ich aber bestimmt schon 5-6 Jahre und liebe ihn heiß und innig!

    AntwortenLöschen