Mittwoch, 29. Dezember 2010

Neulich ...

... war ich mit der lieben Anna beim Konzert von Gisbert zu Knyphausen im Knust



und es war ganz wunderbar (was wohl auch daran lag, daß der Künstler einfach zu nett ist und man das Gefühl hat, er könnte ewig so weiterspielen, wenn man nur einfach dableibt und zuhört).

Meinem Mann und mir schenkte ich zu Weihnachten dann noch schnell Karten für zwei andere Konzerte:

zum einen "Adele" im Café Keese



und zum anderen "Element of Crime" im Stadtpark



(da ist dann Sommer, was freu ich mich da drauf!!)

Und weil ich auf Konzerten nichts mehr hasse, als eine große Tasche mitzunehmen, (denn eigentlich braucht man außer bißchen Geld und der Karte ja nicht viel), kam das an Silvester bei farbenmix erscheinende freebook von Uschi "Kleine Handtasche" genau richtig:

mit Reißverschluß


sogar gefüttert


außen aus dem Vögelchenstoff von Stoff & Stil


innen schlicht schwarz-weiß gepunktet


und zum ersten Mal KamSnaps benutzt.


Sitz, wackelt und hat Luft! Superpraktisch und einfach schön!

Vielen Dank, liebe Uschi, daß ich Probenähen durfte!

Das Freebook "Kleine HandTasche" gibt es ab Silvester umsonst bei Farbenmix.

LG von Caro

Kommentare:

  1. Gisbert zu Knyphausen. Ich liebe diesen Mann! So viele schöne Konzerte. Da werd ich glatt neidisch- und die Tasche passt ja wohl perfekt.

    Viele Güße von Juli

    AntwortenLöschen
  2. Oha, die ist ja hübsch geworden, danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Grins, na da werde ich doch ziemlich an das:
    http://thunder-angel.blogspot.com/2010/08/auf-die-schnelle.html
    erinnert.
    Aber man erfindet zu jedem Auto das Rad neu ;o)
    Es schaut aber hübsch aus!
    Liebe Grüße, Grit

    AntwortenLöschen
  4. Der Herr zu Knyphausen- neidisch bin.
    Danke für den Taschentipp- werde ich an Silvester wohl auch einmal meine Freunde von FM besuchen.
    Ganz viele liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Manja

    AntwortenLöschen
  5. Du hast´s gut... Zu allen diesen Konzerten wäre ich gern mitgekommen. Leider wohne ich mitten im Nirgendwo.
    Das Täschchen ist echt hübsch geworden, leider lassen meine Nähkünste zu wünschen übrig.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro,
    wow zu Adele, ich diese Frau bin ich mehr als verliebt.

    Tolles kleines Täschchen.

    Liebe Grüße Laura

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, Element of Crime würde ich auch gerne sehen - und an dem Tag sind wir sogar in HH! Aber nicht mehr abends *humpf*

    Hübsches Täschchen!
    An diesem Stoff kann man sich einfach nicht sattsehen...

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  8. der Neid ist dir sicher - den Gisbert schaue ich mir auch immer an wenns möglich ist.. im Knust hatten wir leider schon was anderes vor...
    ich wünsch dir bei Adele mehr Glück als wir es im Stage Club hatten: eine gelangweilte Adele, die nur immerwährend nach dem nächsten Bier fragte und exakt die kurze Platte spielte und nach 45 Minuten die Bühne wieder verließ *gähn*

    also.. mehr ROMANTIK... JETZT!

    AntwortenLöschen
  9. Das Täschchen ist ja toll. Wir wurden heute beklaut, Rucksack aufgeschnitten, mit der Tasche am Handgelenk wär uns das nicht passiert.
    Schönen Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  10. hi! sehr schönes praktisches kleines täschen...........ich wünsche dir einen guten rutsch, liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  11. Hach EoC ist so klasse, in diesem Jahr war ich dreimal da und es ist jedesmal fantastisch, Neid!!!

    Viel Spass wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  12. oh wie genial. Der Jackentaschenplatz ist beim Kinderwagenschieben ja begrenzt und wenn man seine Kinderwagentasche (danke nochmal dafür) schon vollgepfropft hat, dann steht immer die Frage an: wohin mit dem Portemonnaie, wenn man mal eben zum klitzekleinen Laden umme Ecke möchte (irgendwas Vergessenes kaufen). Wie genial, wie genial!
    Sag mal, ich habe mir auch KamSnaps bestellt, die kommen hoffentlich noch vor Silvester. Braucht man da wirklich eine bestimmte Zange oder geht das auch mit der Prym-Zange? Tips? Ich würde mich über ein Mail freuen.
    Deine Handtasche ist jedenfalls obergenial geworden. Und ich dachte, ich bräuchte den Stoff nicht... *Mantramusikan* Standhaftsein, standhaftsein, standhaftsein *Mantramusikaus*

    AntwortenLöschen