Mittwoch, 21. April 2010

Vortrag

Der Mann der liebsten Nachbarin hatte mich gefragt, ob ich im Rahmen eines Workshops seines Arbeitgebers bon prix (gehört zu Otto) einen Vortrag über meinen blog und das "wie, was wo, warum?" meines Internetauftritts halten möchte. Na logisch!

Sowas mach ich normalerweise ja nicht und zu meinem Alltag gehört auch nicht die Ausarbeitung eines Vortrages. Nach etwas brainstorming war dann aber schnell klar, wie ich das aufbauen möchte und Dank des Programmes keynote und den schönen Bildern aus dem blog hab ich dann am Wochenende ordentlich gebastelt.

zB sowas


oder sowas


oder sowas

oder sowas


Den Vortrag hab ich dann im Gastwerk in Bahrenfeld gehalten, vor 10 Leuten.


Vor mir sprach ein Professor über die Struktur des web und u.a. über die Macht, die inzwischen von zB facebook, twitter und den bloggern ausgeht.


Und nach dem Mittagessen durfte ich dann erzählen und habe über eine Stunde vorgetragen! Hätte ich nie gedacht, aber ich hatte so einen Spaß und ich hab gemerkt, wieviel in den letzten Jahren passiert ist. Dem Mann der liebsten Nachbarin scheint es auch gefallen zu haben, was ich da erzählt habe, denn eventuell darf ich den Vortrag an anderer Stelle nochmal halten ;o) und ein Kompliment für die Folien meines Vortrages hab ich auch von den Zuhörern bekommen *gg*

Eine schöne Abwechslung war das mal zu meinem normalen Vormittag mit dem kleinsten Mitbewohner und eine tolle Erfahrung! Und über sich selbst lernt man dabei auch sehr viel und daß man sich viel mehr trauen sollte und viel mehr schafft, als man denkt.

LG von Caro

Kommentare:

  1. prima! da haben sie aber auch die richtige vortragen lassen *schulterklopf*
    liebe grüße
    ulli
    mit ohne axt ;o)

    AntwortenLöschen
  2. ui....wenn du was machst, dann machst du es auch 200%ig, was? ich schwitze bei öffentlichen auftritten ja mindestens 3 blusen durch.....nix für mich. ;o)

    freut mich sehr für dich!!
    liebe grüße, lina.....publizierend.... ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll Caro! Vorträge habe ich schon sehr lange nicht mehr halten müssen, und ich bin auch richtig froh darüber! Ich fand das immer ziemlich unangenehm. Viel Erfolg weiterhin mit Deiner "Arbeit" :-).

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja echt interessant. Und mal etwas ganz anderes in unserem "Frauen"-Alltag.

    Schön, dass Du uns daran teilhaben lässt. Hab den Beitrag mit offenem Mund gelesen ;-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Klingt spannend! :)
    Und die Folien sind wirklich gelungen!
    Gratuliere!!! :)

    AntwortenLöschen
  6. Also da wäre ich wirklich wirklich sehr gerne dabei gewesen!
    Ich bin ja noch ganz neu in der Bloggerwelt und da ich Deinen Schreibstil sowieso gut finde (nein, ich will mich nicht einschleimen... hehe...) wäre das bestimmt sehr interessant, spannend und informativ gewesen!

    Auf jeden Fall Glückwunsch, dass Du das so gut hinbekommen hast! :-)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro
    Hut ab, hast Du toll gemacht. Ich 'darf' in ein paar Tagen auch einen Vortrag halten. Irgendsoeine kirliche Zusammenkunft hat mich gebeten über unseren Umzug usw. zu erzählen.... *uaaahhh*
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  8. auch mal schnell auf die schulter klopfe! wunderbar haben sie das gemacht, frau kännchen! und so anschaulich. eben du ;-)
    liebste grüsse, bine

    AntwortenLöschen
  9. ...aber eine kleine Frage hast Du offen gelassen: Hast Du die Axt erwähnt??????? :-)))))))
    Klasse! Super gemacht und Mut bewiesen!!! Wäre gern dabei gewesen (ohne Axt...) - da kann man doch auch gut essen....
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Respekt! Ich glaube ich hätte nur vor mich hingestottert. Toll das es allen gefallen hat und für´s nächste Mal bist Du ja dann schon mal "warmgelaufen" ;)

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich toll und ansprechend aus- HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
    Da wäre ich gerne dabei gewesen.
    Viel Erfolg weiterhin
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Deine Folien sehen wunderbar ansprechend aus, so wie man einen Vortrag machen soll.

    Viele Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  13. Ich wurde vor 3 Jahren auch ins kalte Wasser gestoßen und mache seitdem Schulungen (Werbung), immer so ca. 25 Mann. Beim 1. Mal habe ich 2 Tage vorher nicht geschlafen und war ewig auf Toilette...aber hinterher war ich sooooo stolz und heute läuft das ganz von alleine. Aber eben nur, wenn man auch ein Thema hat, wo man voll hintersteht...den Leuten was aufquatschen könnte ich z.B. nicht. Hast Du toll und echt Klasse gemacht, ich bin da mehr der Improvisationstyp...eben ich.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. WOW!
    Den Vortrag hätte ich sehr gerne gehört! Und deine Folien sind wirklich überzeugend und ansprechend.

    Am besten finde ich deinen letzten Abschnitt! *MUTMACH*

    Große klasse!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  15. Toll! Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg ich freu mich mit! Hannah

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin stolz auf dich *knutsch*, das hast du ganz fein gemacht :-)!

    AntwortenLöschen
  17. ich find das super toll..genial gratuliere die Folien sehen sehr professionel aus...und ich find es ist doch echt ein super Kompliment..ganzganztoll...ggvlg emma

    AntwortenLöschen
  18. Super - schade, dass wir s alle nicht gehört haben... MEINEN Blog lesen jedenfalls nur 7 Leute. Offiziell. Immerhin kenne ich drei davon nicht - "echte" follower also! :-)

    AntwortenLöschen
  19. Das hört sich ja echt toll an. Hut ab, ich würde mich sowas wahrscheinlich gar nicht trauen. Ganz groß!

    AntwortenLöschen
  20. super liebe caro.. das Posting klingt sehr nach einer gehörigen portion "Selbstbewußtsein"... im wirklichen Sinne von.. siehste.. das kann ich auch!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!
    weiter so!
    viele grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen