Samstag, 13. Februar 2010

Apfelschäler

Viele haben gefragt, was das für eine tolle Apfelschälmaschine ist, die ich gestern gezeigt habe.

Es ist ein sog. Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschäler & Apfelschneider.
Ungemein praktisch, denn er schält schön sparsam,


schiebt das Kerngehäuse raus


und schneidet auch noch in Streifen :o)


Es gibt ihn zB hier.
Ich hab meinen mal von meiner Schwester geschenkt bekommen.

LG von Caro

PS:
Das war gestern übrigens absoluter Rekord bei "12 von 12"!!!!
Ich bin begeistert!

Kommentare:

  1. Wir haben das Teil auch (schon das zweite) und die Kinder sind so begeistert davon, dass Apfelessen gleich doppelt Spaß macht. Ich benutze die feinen Scheiben auch immer für Pfannkuchen *hm* lecker. Schön, dass Du daran erinnert hast. Ich glaube es ist mal wieder Pfannkuchenzeit!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja toll, wollte nämlich gerade nach diesem Teil fragen ;-) Und ich habe es auch gleich bestellt, ich freu mich schon auf Apfelscheiben *grins*

    AntwortenLöschen
  3. Jepp, den haben wir auch! Bei mehreren Kindern oder einer Vorliebe für Apfelkuchen ein MUSS :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Jawohl, so ein Teil haben wir auch im Besitz! Ich finde es wirklich praktisch, wenn man viele Äppel bearbeiten muss. Meine Freundin wollte sich auch einen zulegen, aber ich konnte ihr nicht sagen, welche Firma ihn herstellt, nun kann ich es ihr weiter sagen! Dankeschön!
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  5. ne praktische Sache werde gleich mal dem Link folgen

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Sache!Danke für den Link!

    Lieben Gruß,sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro

    Tolles Teil. Schon mal mit Kartoffeln probiert? Habe sowas irgendwo mal gesehen, war glaube irgendeine Kochsendung.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  8. und die äpfelchen-scheibchen dann in butter und zimt und zucker in der pfanne brutzeln...mmmmmhhhmm lecker!

    AntwortenLöschen
  9. Vielen, vielen Dank für den link. Ich habe das Teil schon gestern ganz neidisch bewundert. Äpfel durfte ich bisher immer im Akkord schälen. Ich sehs schon vor mir: hinten dreht einer und der andere hängt vorne dran und futtert die Spriale ab wie sie kommt.
    Viele liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Also ich finde, es ist eine totale Verschwendung. An Zeit und Apfel. Man (ich) hat den Apfel schneller und duenner mit der dem Messer geschaelt.

    AntwortenLöschen
  11. Ahhh! Die haben wir auch - auch von Schwesterle geschenkt bekommen! So super! Da essen alle viiiel lieber Äpfel als sonst :-)))) LG, Silke

    AntwortenLöschen
  12. Sowas haben wir auch. Und ehrlich, wir erinnern uns nur ungern an die Zeiten als unsere Apfelringe noch ganz ohne diese Hilfe hergestellt wurden...

    AntwortenLöschen