Freitag, 15. Januar 2010

Ohne Moos nix los!

(noch etwas aus dem Sticktechnikkurs)

Man nehme:

Stoff seiner Wahl und Vlies, entweder einspannen oder kleben


und eine Moosgummiplatte aus der Bastelabteilung


dann sucht man sich eine Datei im Satinstich
(zB "Ahoi!" von der Hamburger Liebe)
und stickt los


am besten stickt man das Motiv zweimal übereinander


Und dann?

Zippelt man das Moosgummi ab :o)



bißchen vorsichtig


und hat einen supercoolen erhabenen 3D-Schriftzug



LG von Caro

PS:
Von Gütermann gibt es ein Set mit spezieller Moosgummi-Folie, nur ehrlich gesagt, ist das sehr teuer, die Stickerei kann aber dann bei 60° gewaschen werden, wobei ich glaube, normales Moosgummi hält zur Not eine 30°C Wäsche aus ;o) Kommt eben drauf an, was man besticken möchte.

Kommentare:

  1. WOW, suuuuper!
    Ich fand schon Dein Redwork-Kissen so toll. Das ist auch sehr klasse.
    Hast Du das normale Moosgummi denn schon mal gewaschen?

    lg,

    Kai Anja

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich nicht, ob hier ein viermaliges "Haben wollen" angebracht wäre, wo ich doch beim Redwork-Kissen schon drei mal haben wollte.
    Hm, ich denk drüber nach, während ich die Handarbeiter der Welt bewundere!
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro, dass ist total nett, dass Du diese Tips mit uns teilst.. das mit dem Moosgummi ist ja ne super Idee.. genial...
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  4. Mehr! Mehr! Mehr!
    Das sind ja irre Tipps, die Du da gelernt hast!
    DANKE dafür!!!
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein Wahnsinns-Kurs!...Danke für`s teilhabenlassen:-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro,
    ich möchte mich hier auch mal gaaaaaanz doll für die tollen Tips bedanken!
    So super Ideen! Da hattest Du wirklich einen tollen Kurs!
    1000 Dank nochmal - ich werde das sicher bald alles mal ausprobieren!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. OHA! Ich als frisch gebackene Stickmaschinenbesitzerin bekomme Schweißausbrüche, wenn ich das sehe...da fehlt eindeutig noch die routinierte Gelassenheit, so etwas auszuprobieren. Ich schau' mir dann diesen und den vorherigen Post nochmal in einem Jahr an *grins*.
    Ist aber ein super Ergebnis...Hut ab!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  8. Da kannst Du mal sehen - bis heute habe ich Moosgummi immer für eine völlig sinnfreie Erfindung gehalten *g*

    Leider haben wir deswegen allerdings auch keines im Haus. Ich fürchte, das muss sich mal ändern ;-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Wieder genial!! Und dann hat man doch auch noch eine Schablone um die Schabloniertechnik auf Tischen, Tapeten, Papier, Holz... anzuwenden.

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Caro, auch wenn ich hier eine eher stille Mitleserin - ohne Stickmaschine - bin, möchte ich mal Danke sagen, dass du deinen Kurs hier netterweise in tollen Bildern weitergibst! Bestimmt hast du nämlich auch anderes zu tun.....!
    Ich danke dir!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  11. Oja, so erhaben sieht das richtig gut aus. Das mit dem Waschen muss man einfach mal ausprobieren.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. danke - das ist ja ein toller tipp. lieben dank!

    AntwortenLöschen
  13. deine anleitungen sind spitze! danke fürs teilhaben lassen.

    glg anke

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja wirklich super aus! Danke für's Zeigen!

    (Und irgendwann habe ich auch eine Stickmaschine!) ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich finds klasse, dass du uns an deinem Stickkurs so teilhaben läßt! Von mir auch ein dickes Dankeschön!!!
    Super Tipps :-)

    AntwortenLöschen
  16. und nochmal DANKE! ;-)

    weiter so *g*

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  17. Na, der Kurs hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!
    Manchmal sind es so einfache Sachen, auf die man von alleine kaum kommt und die die tollsten Effekte hervorbringen, was?!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Wow, das sieht toll aus!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Coco

    AntwortenLöschen
  19. Danke für Deine tollen Stick Tipps.
    Es sieht Klasse aus mit dem Moosgummi.
    liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  20. G*E*N*I*A*L! :-))))

    Liebe Grüße, Smila, die das auch versuchen wird!

    AntwortenLöschen
  21. Da fällt mir nichts anderes ein als ein ultimatives GE-NI-AL!

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  22. toll !
    solch kurse sind doch immer wieder eine offenbarung !

    tolle sache !
    das !

    stella

    AntwortenLöschen
  23. aber auf keinen Fall bügeln, sonst fällt der Schaum in sich zusammen!!! Oder???
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Sehr cool, da hast du ja tolle Tricks und Kniffe mitbekommen. sollte ich irgendwann mal eine -Stickmaschine bekommen werde ich das auch probieren, ich liebe wie beim letzten Post schon gesagt reliefartige Strukturen.
    LG, Jess

    AntwortenLöschen
  25. Wow das sieht wirklich sehr gut aus.
    Danke für deine tollen Sticktipps :)

    AntwortenLöschen
  26. Du scheinst nen superguten Kurs besucht zu haben! Toll!

    AntwortenLöschen
  27. Genial! Ob das auch mit nem normalen Zickzack geht?

    AntwortenLöschen
  28. Das ist ja neschöne Idee ;-)
    Wie wird der Schriftzug befestigt? Nochmal draufnähen???

    Gruß Greta

    AntwortenLöschen
  29. GENIAL!!! Och du machst mich so "glustig" (wie sagt man das blos auf Hochdeutsch *grübel*) auf eine Sticki... menno... du bist gemein ;-)
    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe Tonnenweis noch Moosgummi im Keller. Das wäre jetzt endlich eine Verwendung.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  31. Ui, das wurde in unserem Digitalisierungskurs auch angeschnitten, aber ich hatte es noch nicht ausprobiert, weil ich dieses 3D-Zeugs noch nicht bestellt habe - Moosgummi, nicht schlecht.

    Darf ich fragen wo dieser Kurs war?

    GLG, Kati

    AntwortenLöschen
  32. Oh wei, noch ein paar solcher Ideen und ich fürchte, früher oder später werde ich hier auch eine Stickmaschine stehen haben - dabei sollte ich doch erstmal richtig nähen lernen ;o)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  33. Dürfen wir uns an den Kurskosten beteiligen. Toll, dass du uns all die Geheimnisse verrätst. Ganz lieben Dank und liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  34. hallo caro,

    ich bin begeistert.mit bleift die luft weg.

    vielen dank fuers teilen!!!!

    lg conny

    AntwortenLöschen
  35. Das habe ich ja noch nie gesehen... wahnsinn was es alles gibt.

    Danke für die Anregung

    herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  36. Du bist der Knaller!! Was eine Super-Idee!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  37. Cooler Tipp,
    habe nur leider keine Stickmaschine *achselzuck* - trotzdem toll anzusehen :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  38. auch hier: ich möchte auch *seufz* so cool.

    AntwortenLöschen
  39. sensationell!!!

    Danke für den Tipp!!!

    AntwortenLöschen
  40. Das sind tolle Tips. Danke, daß du uns daran teilhaben läßt.
    Mich würde auch interessieren, was das für ein Kurs war/ist und ob den jeder machen kann?
    Gerne würde ich auch noch "fitter" beim Sticken werden.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  41. ich kann das zwar nicht nachmachen....finde es aber trotzdem großartig!!
    super idee!


    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  42. @kai anja: ne noch nicht gewaschen, Handwäsche geht aber garantiert, vielleicht sogar 30 °C in der Waschmaschine.

    @tina: Im meinem Männerhaushalt gab´s natürlich auch kein Moosgummi, da auch ich es bisher für völlig sinnfrei hielt *gg*

    @sabine: Ne, ich glaube lieber nicht ;o) das Zeug von Gütermann kann man aber immerhin auf Punkt 1 bügeln, hab ich gesehen.

    @katrin: mit einem ganz engen vielleicht. Die Kontueren müssen aber geschlossen sein, weil sich sonst das Moosgummi wieder rausdrückt.

    @greta: das ist ja schon auf Stoff gestickt, der dann einfach weiterverarbeitet wird. Oder man schneidet drumrum und näht es irgendwo rauf.

    @kati: das war der Einführungsstickkurs im Nähmaschinenhaus in St. Georg in HH

    @gabi: ein ganz normaler Einführungskurs für jedermann, in dem es auch viel um Garn, Vlies und Bedienung der Maschine ging. Die Tipps mit dem Volumenvlies und dem Moosgummi waren die Schmankerl am Ende ;o)

    AntwortenLöschen
  43. Das ist ja toll!
    Moosgummi müsste noch in Massen in unserem Keller lagern.
    Danke, dass Du uns teilhaben lässt!
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  44. deine sticktipps sind genial!!!
    liebsten dank, dass du uns dran teilhaben lässt.
    glg eva

    AntwortenLöschen
  45. DAS IST COOL!

    Toller Tipp, und auch mit wenig Moos schnell machbar... sprich erschwinglich.

    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  46. vielen tausend dank für diese wundervollen Tipps.
    Habe sofort nach einem Kurs gesucht wird bisher nur in Hamburg angeboten.
    schnüff
    wünsche Dir weiterhin viele tolle Einfälle
    Iris von sch-a-nell

    AntwortenLöschen
  47. Echt tolle Tips sind das!
    Und mein Verlangen nach einer Stickmaschine wird immer größer!

    Lg, Lulu

    AntwortenLöschen
  48. Der Kurs ist scheint ja eine echte Fundgrube für tolle Ideen & Tips zu sein ... vielen lieben Dank, daß du dein "neues Wissen" mit uns teilst!

    GGLG, Ines!

    AntwortenLöschen
  49. SERVUS aus dem tiefen Bayern,
    vielen Dank wollt ich sagen, bekomme die nächsten Tage ENDLICH !!!!! eine Stickmaschine und finds total KLASSE, dass Du Deine TIPS heir weitergibst, gerne mehr davon.....
    Liebe Grüße
    regenbogenbuntes

    AntwortenLöschen
  50. Oh cool ...ihr seid schon bei den Techniken für Fortgeschrittene . und ich hab immer noch keine Stickmaschine und meine Nähmaschine ist ständig kaputt heul...genug gejammert ;) lg Tanja

    AntwortenLöschen
  51. Wow. Was anderes fällt mir auch nicht ein ;-) Extracool!

    AntwortenLöschen
  52. Ich will auch eine Stickmaschine *heul* das sieht so toll aus!

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  53. Superklasse !! Ich hab vor bestimmt 1 Jahr dieses Set in einem onlineShop gekauft - hatte dann gemerkt - öhm, das ist auch nur ordinärer Moosgummi - also an dem Zeug in dem Set ist nichts anderes und ich habe auch schon normalen Moosgummi in die 40 Grad Wäsche verfrachtet - ohne Schäden :)

    Vielleicht stick ich auch mal wieder so - DANKE für den tollen Tip!!

    AntwortenLöschen
  54. Ahoi :-) !
    Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter ;-) trotzdem würde ich gerne von Dir wissen, ob Du die Spannungen von den Fäden verändert hast? Ich schätze, die Oberfadenspannung muss etwas reduziert werden, oder?

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen