Sonntag, 9. November 2008

Mitgenommen ...

... bei Bine


Gebunden oder Taschenbuch?
Egal. Da ich aber meist keine Geduld habe, auf Folgebände im Taschenbuchformat zu warten oder auch andere Neuerscheinungen gerne „sofort jetzt gleich, am liebsten gestern“ habe, hab ich sehr viele gebundene Bücher.

Amazon oder Buchhandel?
Beides: amazon, wenn ich weiß, was ich will oder Bücher vorbestelle (eine feine neue Art meine Sucht zu fördern, danke auch!), aber zum Stöbern und Reinlesen sind Buchhandlungen noch immer unentbehrlich für mich. Ich lasse mich dort allerdings fast nie beraten.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Immer Lesezeichen, meine Bücher werden sehr gut behandelt.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Nach Autor, allerdings dann innerhalb dessen noch nach Genre.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Behalten, eindeutig! Das Platzproblem wird hier einfach ignoriert.

Kurzgeschichte oder Roman?
Immer lieber Roman.
Ich mag nur wenige Kurzgeschichten zB von Jhumpa Lahiri, Peter Stamm und Doris Dörrie.

Harry Potter oder Lemony Snicket?
Der zweite sagt mir nichts, aber von Harry Potter stehen hier alle Bände, gebunden und mehrfach gelesen. Noch Fragen?

Kaufen oder gebraucht?
Meistens kaufen, gebraucht selten, denn viele hab ich schon, bevor jemand anderes dazu kommt, sie zu lesen.

Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Eine bunte Mischung aus allem:
Bestsellerlisten manchmal, Rezensionen bei Zweifeln, Empfehlungen von Freunden gerne und Stöbern am meisten.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Bitte geschlossenes Ende, es sei denn, es ist Teil einer Serie.

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Morgens und abends / nachts, dann auch gerne ohne Rücksicht auf frühe Wecker, wandernde Kinder oder schlafende Ehemänner

Lieblingsbuch des vergangenen Jahres?
Von den 37 bis jetzt gelesenen *gg*?
„Bis(s) zum Morgengrauen“ von Stephenie Meyer natürlich,
aber auch die Trilogie von Trudi Canavan „Die Rebellin“ , „Die Novizin“ und „Die Meisterin“ war großartig und hat mich so manche Nacht um den Schlaf gebracht.

Welches Buch liest du gegenwärtig?
gestern ausgelesen: Jhumpa Lahiri „Einmal im Leben“,
heute such ich mir ein neues aus

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Nur eins? Unmöglich!

Ein „paar“ meiner Lieblingsbücher:

Yann Martel „Schiffbruch mit Tiger“
Amelie Nothomb „Mit Staunen und Zittern“
Zeruya Shalev „Liebesleben“
Patricia Highsmith „Der talentierte Mr. Ripley“
Uwe Timm „Am Beispiel meines Bruders“
Anna Gavalda „Zusammen ist man weniger allein“
Audrey Niffenegger „Die Frau des Zeitreisenden“
Jonathan Strout „Bartimäus“ 1-3
Hakan Nesser „Kim Novak badete nie im See Genezareth“
Daniel Glattauer „Gut gegen Nordwind“
John Irving „Witwe für ein Jahr“, „Zirkuskind“ und „Garp“
Jhumpa Lahiri „Der Namensvetter“ und „Melancholie der Ankunft“
Kurt Tucholsky „Schloß Gripsholm“
Alice Schwarzer „ Marion Dönhoff – Ein widerständiges Leben“
David Guterson „Schnee, der auf Zedern fällt“
Magret Atwood „Die Räuberbraut“
Dieter Wellershoff „Der Liebeswunsch“
Donna Tartt „ Die geheime Geschichte“
Tennesee Williams „Endstation Sehnsucht“, „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ und „Die Glasmenagerie“
Friedrich Dürrenmatt „Der Besuch der alten Dame“, „Die Physiker“ und „Das Versprechen“
Cathleen Shine „Der Liebesbrief“
Astrid Lindgren „Ferien auf Saltkrokan“

LG von Caro

Kommentare:

  1. Von so einer Bücherwand habe ich immer geträumt. Leider haben wir uns beim letzten Umzug von vielem 'Überflüssigen' getrennt und die meisten der übrig gebliebenen Bücher lagern in Kisten im Keller.

    'Zusammen ist man weniger allein' und 'Die Physiker' mag ich auch gerne (und die stehen sogar beide hier herum). LG Linnea

    AntwortenLöschen
  2. Bücher sind einfach KLASSE. Viele Jahre habe ich endlos Kinderbücher vorgelesen und es hat gefruchtet: Meine Tochter (8) liest nun wie ein Weltmeister alles was ihr unter die Finger kommt, da muß ich schon aufpassen, dass sie nicht meine Bücher iest....

    Ein Buch habe ich in deiner Liste vermisst, "Der Schatten des Windes", ein herausragendes Buch, wie ich finde. Aber ich weiß eine Liste mit Lieblingsbücher kann nicht vollständig sein.....

    LG Rita, die jetzt ins Bett geht und liest, ein Krimi, der wald ist schweigen von gisa klönne

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Idee, hab ich gleich auch mal gemacht. Ich werde mir Deine Lieblingsbücher mal genauer anschauen :)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Das Stöckchen habe ich mir gelaut

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar!!! und danke für deine lieblingsbücher, find ich immer wieder spannendend! das eine werde ich bestimmt in meiner bibliothek des vertrauens finden :-)

    DANKE!

    eine schöne woche wünscht dir
    maya

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünschte wir hätten mehr Platz.

    viele meiner Bücher sind im Lager.
    Und einige auch aussortiert.

    Es geht hier leider gar nicht anders.

    Wenn wir mal kaufen oder dauerhaft wo wohnen, bekomme ich aber eine Regalwand NUR für die Bücher. Eingebaut. Bis oben.

    "Zusammen sind wir weniger allein" .. damit konnte ich gar nichts anfangen. Schöne Message, aber irgendwie fand ich es schrecklich langatmig.

    AntwortenLöschen
  7. So eine Bücherwand gibts bei mir wohl auch erst, wenn ich nicht mehr umziehen muss... *schluchz*

    Ansonsten: Viele Titel deiner Liste find ich auch bei mir wieder :)

    Viel Spaß beim weiterlesen!

    PS: Kim Novak hab ich "nur" als Hörbuch, finde das aber auch wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  8. @rita: ich hoffe, meine Jungs lesen später auch so gerne wie ich (sieht aber so aus). "Der Schatten des Windes" hab ich mal angefangen, aber es hat mich nicht gepackt, komisch! Aber manchmal ist die Zeit einfach für ein Buch noch nicht gekommen. Ich hab´s dann lieber zur Seite gelegt und will es später nochmal versuchen. Gisa Klönne lese ich übrigens auch sehr gerne, leider gibt´s ja erst drei von ihr ...

    @ex: ich mochte den Stil von Anna Gavalda einfach gerne.

    @minerva: Auch der Film zu "Kim Novak" ist klasse, genauso stimmig wie das Buch

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Donna Tarrts "Geheime Geschichte" ist mein absoluter Liebling. Alle paar Monate gönn ich mir das Buch und wünschte stets alles käme diesmal anders...
    Danke für die Anregungen, ich werd mal demnächst ein wenig in der Buchhandlung meines Vertrauens stöbern.
    Liebe Grüße,
    Steffi (melde mich hier heute das erste mal zu Wort)

    AntwortenLöschen
  10. jetzt habe ich einen moment lang gedacht, du hast unser bücherregal fotografiert! *lach*

    danke für die neuen tipps!

    glg, lina

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Bücherregal! Ich habe meine Bücher leider verteilt auf 2 Wohnungen, aber irgendwann habe ich auch mal ne Bibliothek mit Bücherregalen, die bis an die Decke reichen und mit einer Bücherleiter für die oberen Regale...

    Ich habe auch bei der Bücherbefragung mitgemacht und einige gemeinsame Favoriten entdeckt!

    Viele Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Du hast dieses Jahr 37 Bücher gelesen?! *sprachlos* Schreibst Du Dir das irgendwo auf?

    AntwortenLöschen
  13. Liest Du ein Buch zum ersten Mal,
    lernst Du einen Freund kennen.
    Liest Du es zum zweiten Mal,
    begegnet Dir ein Alter.
    -chin. Sprichwort-
    -----------
    Freunde kann man nie genug haben......und es ist schön zu sehen,wenn sie so ein schönes Plätzchen haben.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen