Mittwoch, 15. Juni 2016

Segel setzen!

Schon vor ein paar Wochen brachte die liebste Nachbarin ein altes Segel mit, welches ihr ein Kollege freundlicherweise überlassen hatte. Es roch nach Meer und Fisch. Beherzt hat das Nähkränzchen ein paar Meter abgeschnitten und gewaschen, um daraus etwas Neues zu nähen.

Geworden ist es ein XL-Turnbeutel, verschönert mit einem großen blauen Anker aus Kunstleder. 
Die Kombination Segeltuch und Kunstleder ließ sich alles andere als einfach nähen und trotz Umstellungen vielerlei Art an der Maschine, hat sich die Applikation erfolgreich dem geraden Aufnähen widersetzt, was aber der Schönheit des Beutels keinen Abbruch tut. Ich finde ihn toll!

LG von Caro

Kommentare:

  1. ...ich find ihn auch toll!
    Herzliche
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ihn super toll :-)!
    LG, Carola

    AntwortenLöschen
  3. Die Mühe hat sich aber gelohnt!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  4. Die Optik des Segel erzählt seine Geschichte - herrlich!
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Eine großartige Idee!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Grüß dich....ist toll geworden, besonders schön finde ich das es etwas ist...was aus etwas altem entstanden ist...weil es niemand mehr brauchen konnte...und jetzt ist ein toller Sportrucksack draus geworden...ich liebe sowas...Upcycling :-)

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön! ich liebe recycelten Stoff, der hat schon eine Geschichte sozusagen... man muss nicht alles wegschmeissen! toller beutel! und der anker passt natürlich klasse dazu...ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe unser altes Segel auch noch hier liegen. Bin gespannt wie es klappt. Den Turnbeutel finde ich jedenfalls gelungen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Super toll ist er geworden! Ich muss direkt meine segelnde Freundin fragen, ob sie mir beim nächsten Mal Segel wechseln auch ein Stück abschneiden kann....
    Upcycling ist eh toll. Ich habe vor ein paar Tagen für ein Probenähen einen ehemaligen Vorhang aus indischer Baumwolle vom Möbelschweden zu einer Hose vernäht... Sieht super aus und fühlt sich gemäss Tochter gut an....
    Liebste Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen