Freitag, 11. Juli 2014

Buchempfehlung: Der Geschmack von Glück

 
Nur eine kleine Unaufmerksamkeit und schon landet die email von Graham nicht beim gewünschten Absender, sondern bei Ellie. Beide sind Teenager und irgendwie verstehen sie sich gleich gut, obwohl sie sich gar nicht kennen. Der Beginn einer besonderen Freundschaft, die beide in ihrer Vertrautheit überrascht. Im wahren Leben wären sie sich nie begegnet, denn Graham ist niemand anderes, als DER angesagteste junge Schauspieler zur Zeit, der sich nur noch mit Sonnenbrille und Hut vor die Tür traut, um nicht von den geiernden Fotografen erkannt zu werden. Und der sich für die Dreharbeiten seines neuesten Filmes keinen anderen Ort ausgesucht hat, als das kleine verschlafene Küstenstädtchen, in dem Ellie wohnt und in einer Eisdiele den Sommer über jobbt. Wie wird sie reagieren, wenn er plötzlich vor ihr steht und sie erfährt, wer er ist? Können die beide dort weitermachen, wo die emails aufhören?

"Hey, E.?" - "Ja ... G? - "Wie wär´s, wenn ich dir morgen wieder maile?" - "Weiß nicht recht. Ich bin eigentlich nicht auf der Suche nach Netzfreundschaften ..." - "Aber?" - "Aber ich bin auch ganz schlecht im Verabschieden."

LG von Caro

Kommentare:

  1. Klingt schön und ein bissi nach Notting Hill ;)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. klingt gut für den strand,danke für den tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hab ich vor einiger Zeit gelesen, ein sehr schönes Buch. Hoffe jetzt immer auf einen unbekannten Absender, wenn ich eine Email kriege...;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt absolut nach meinem neuen Urlaubsbuch :-) ... Danke für den Tipp!

    Liebste Grüße
    Nadja
    (filigarn.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  5. Kling spannend :) das buch kommt auf meine To-Do-Lese-Liste :D
    Vielen lieben Dank für den Tipp! :)

    Liebe Grüße,
    Luuna

    http://lovely-gorgeous-snappy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen