Montag, 24. März 2014

Leseknochenfieber

Na, da hab ich ja was angerichtet: nicht nur, dass alle meine Kinder inzwischen einen Leseknochen haben, alle Freitagsnähfreundinnen sind ebenfalls ganz schlimm angesteckt und befinden sich zusammen mit mir in Dauerproduktion. Da ich sowieso meist ein Buch verschenke, wenn ich eingeladen bin, gibts eben jetzt immer einen Leseknochen dazu (wie gerade Samstag beim besten Freund der Kinder oder jetzt gleich bei der liebsten Nachbarin), wiel sie einfach zu praktisch und zu gemütlich sind.

 Darum musste ich am Freitag erstmal Nachschub beim Füllmaterial kaufen (denn in einen Knochen passt fast 2/3 eines 80x80 Kissens) und bekam über Instagram gleich noch den Tipp, dass die Hülle des Kissens sich gut als Stickvlies benutzen lässt. Vielen Dank!


Und weil Stoff & Stil jetzt noch größer ist und neue Stoffe hat, musste ich auch gleich da hin und Freitags gleich neue Knochen damit nähen (die leider auch schon wieder verschenkt sind). 

Den mit den Tropfen muss ich für mich nochmal nachnähen, glaube ich, der hintere ist für den kleinsten Mitbewohner, der mir meinen immer klaut. 
Der Trend geht eindeutig zum Zweit- oder Drittknochen ...
Stoffe: Stoff & Stil
Füllung: Gosa Slan

Ich benutze den Knochen übrigens nicht nur gerne im Nacken als Stütze, sondern da ich viel im Sitzen lese, auch als Buchstütze, denn dadurch, daß er in der Mitte dünner wird, lässt sich das Buch super anlehnen.
 Und? 
Seid ihr dem Leseknochen auch schon verfallen?

LG von  Caro

Kommentare:

  1. sooooooo schön..... ich will und muss das jetzt auch ENDLich in Angriff nehmen... diese Woche noch, ganz bestimmt!!! :-)

    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Der Knochen mit den Sternen hätte hier auch sofort einen Abnehmer gefunden.
    Ich hab erst einen Leseknochen genäht, aber meine Kinder haben auch schon Bedarf angemeldet.
    Ich selbst brauch auch einen, meinem Rücken/Nacken zuliebe ;)
    Die Idee mit dem Stickvlies ist prima! Das muss ich unbedingt ausprobieren.

    Wenn die ganze Geburtstagsnäherei bei mir vorbei ist, startet meine Leseknochen-Großproduktion.

    LG Mira

    AntwortenLöschen
  3. Wow! So viel Füllmaterial!
    Aber ich kann es gut verstehen, denn mir ist auch schon ein Knochen "weggelaufen". ;-)
    Ich müsste eigentlich auch noch welche nähen...
    Deine sehen übrigens klasse aus! Ich finde sie auch toll zum verschenlen!
    LG *zocha*

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin dem Leseknochen noch nicht verfallen. Aber wenn ich mir das so ansehe, wäre es genau das richtige für mich ♥ Ich werde dann wohl nachher mal Füllmaterial besorgen gehen ;-)

    Ganz liebe Grüße
    fraubecca

    AntwortenLöschen
  5. bisher dachte ich immer, ich brauche keinen leseknochen- aber ich glaube, jetzt hast du mich doch überzeugt ;-) ich werde es zumindest mal ausprobieren!
    liebe grüße susa

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube so langsam muss ich mir auch so einen Leseknochen nähen !!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo

    Oh das ist ja eine wunderbare Idee. Sowas könnte mir auch gefallen...toll :)

    Grüßchen
    Frau Lina

    AntwortenLöschen
  8. verfallen? Nein, SÜCHTIG. Aber erzähl mal, 2 x im Jahr kann ich ja zu Stoff und Stil in HH. Sind die umgezogen oder wie haben die sich vergrößert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben den Laden nebenan dazu genommen und durchgebrochen.

      Löschen
    2. Ich beneide dich. Ich darf da erst im August wieder hin.

      Löschen
  9. Liebe Caro,
    diese Sucht ist bei mir noch nicht angekommen ;0). Vielen Dank für das Bild von Stoff & Stil, da muss ich unbedingt einmal hin.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Verdammt.... Eigentlich dachte ich, ich komme drum rum! Aber je mehr du drüber schreibst, desto weniger komme ich drum rum.... Lach...

    AntwortenLöschen
  11. liebe caro!
    vielen dank für deine inspiration! den ersten habe ich schon verschenkt und der ist sehr gut angekommen! meine jungs haben schon den finger gehoben, und selbst mein mann hätte gern eins. also habe ich gestern welche zugeschnitten und nachher wird genäht! :o)
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Auch bei uns werden die Knochen heißgeliebt!!!
    Die Stoffe sehen toll aus. Der grüne ist schon unterwegs zu mir!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  13. ja…ich habe schon ganze Berge produziert und verschenkt!! Ein tolles Geschenk!!udn der Trend zum Zweit-oider Drittknochen..lach…gute Idee!!Schön geworden,deine!!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Total verfallen! Was habe ich vorher ohne gemacht???
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht, wie ich vorher ohne überhaupt ein Buch lesen konnte ;o)

      Löschen
  15. Noch habe ich keinen Leseknochen, kann mich aber erinnern, dass es die schon in meiner Kindheit gab.
    Schaun mer mal, wann ich einen nähe! ;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. So, jetzt hast du mich auch.
    Ich brauche unbedingt einen Leseknochen <3
    Liebe Grüße
    Tulla

    AntwortenLöschen
  17. Oke - jetzt ist es soweit: ich nähe auch einen. Oder zwei.

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe erst einen genäht aber ich glaube, da folgen noch mehr :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  19. Jaaaa, mir gehts genauso ... Leseknochen in allen möglichen Farben ... und alle schon verschenkt.
    Bin neidisch auf den Stoff&Stil-Laden um die Ecke ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  20. Ja, die Knochen sind auch hier der Hit und jederzeit gern gesehenes Geschenk. Außerdem nutze ich es ebenfalls als Ansteller;-), mein Tablett stütze ich es dagegen. Um den Einkauf bei Stoff und Stil beneide ich Dich sehr:-). Lg Verena

    AntwortenLöschen
  21. Verfallen im Sinne von "Haben-Will" bin ich auf jeden Fall!
    Nur traue ich mir nicht zu, einen zu nähen... Denn, wenn, dann hätte ich gerne einen, der so toll aussieht wie Deine ;-)

    LG Maria
    http://www.marygoesround.de

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Caro,
    Am Freitag hab ich die Knochen schon kurz nach dem Stoffkauf (ich bin die Verkäuferin die sich nicht zwischen schneiden und reissen entscheiden wollte :-) auf deinem Instagram gesehen. Respekt, das ging aber schnell. So schön sind sie geworden. Vielleicht sollte ich doch mal.
    LG von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein! Das warst Du??????? Das ist ja ein Ding! Und ja, Du solltst unbedingt! Bis nächstes Mal!

      Löschen
  23. Ich habe auch schon einen genäht - und..... gleich verschenkt. Wir bei Dir auch haben meine kleinen Mitbewohner auch schon Bedarf angemeldet und ich brauch ja auch noch einen...
    Hatte nur etwas Probleme das Band richtig "gut" einzunähen. Auf einer Seite ist es irgendwie etwas verkrumpelt, auf der anderen Seite ist es gut. Weiß aber nicht warum....
    Wie machst Du das bei der letzten Naht??

    LG von Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe es jetzt nicht mehr krampfhaft in die Mitte vom Dreieck, wo sich alle Stoffe treffen, sondern einfach bißchen versetzt an eine gerade Kante. Sieht auch schön aus, finde ich.

      Löschen
  24. Hallo Caro,
    ich habe die Leseknochen ja bisher immer nur angesehen, aber ich glaube, ich muss uns doch welche nähen. Und außerdem müssen die hübschen Webstoffe ja auch wohin ... und nur Röcke und Taschen geht ja auch nicht ... Die Knochen aus den neuen Organicstoffen gefallen mir total gut!
    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, ich habe am Wochenende gleich vier genäht: Für meine Schwägerin zum Geburtstag habe ich einen gemacht. Sie stillt und da kann sie den Zwerg mit ablegen. So eine Art Stillkissen. Und der Zweite war dann gleich auch ein gutes Nähprojekt für eine 11Jährige Nähanfängerin. Sie ist so stolz auf ihr eigenes Werk.
    Lieben Dank für die tolle IDEE.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, meine Jungs wollen ihre nächsten auch selber nähen!

      Löschen
  26. Hallo Caro, also wenn ich das nächste Mal bei Schweden bin, werde ich mir auch die Füllung kaufen und einen Leseknochen machen, die sehen echt toll aus ♥

    AntwortenLöschen
  27. O je, ich muss noch bis August warten

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Caro,
    danke vielmals fürs Anstecken! Leseknochen wollte ich schon lange mal nähen, habe das aber völlig vergessen!
    Jetzt, vor Ostern, passt das supergut, habe heute 10 Stück zugeschnitten, die machen einfach süchtig!
    Ganz liebe Grüße
    frau nord

    AntwortenLöschen
  29. Salut
    Erstmal danke für dendas tolle(n) Blog :) und die Inspiration. Ich habe Mal eine etwas kätzerische Frage- passen denn die Leseknochen in die Waschmaschine? Oder wie reinigst du diese ( oder ihr anderen Leseknochenverfallenen...). Wenn die Frage geklärt ist, geh ich dann auch in Massenproduktion - wenn ich dann Mal die Origami-Taschen 'ausverschenkt' habe :D
    Bisou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kannst Du ganz normal in der Waschmaschine waschen, da drinnen eine waschbare Kissenfüllung ist.

      Löschen
  30. Wunderbar! Danke für die Infos. Mein Sohn wünscht sich so einen Polster und ich werde so einen nähen :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen