Freitag, 24. Januar 2014

Buchempfehlung: Plötzlich Prinz ...

Ethan Chase war vier Jahre alt, als ihn die Feen ins Nimmernie entführten und seine Stiefschwester Meghan dazu zwangen, sich ihrer wahren Bestimmung zu stellen. Nie wird er den Augenblick vergessen, als Ash, der Winterprinz, kühl und unnahbar in ihrer Tür stand, um die Gefälligkeit einzufordern, die Megan ihm für seine Hilfe versprach und sie für immer mitnahm. 13 Jahre ist das jetzt her. 13 Jahre, in denen Ethan versucht hat, sie zu ignorieren, aber er kann sie sehen. Immer ... und sie brauchen seine Hilfe, denn was außerhalb des Feenreiches vor sich geht, droht es zu vernichten.

"Die beiden Höfe wissen nicht, was hier geschieht, und es würde sie auch nicht bekümmern. Das Wohlergehen ein paar Halbblüter und Exilanten ist für sie ohne Belang. Aber du ... du bist der Halbbruder der Eisernen Königin - sie werden auf dich hören. Wenn du das nicht tust ... Ich fürchte, dann sind wir alle verloren."

Wer Meghan, Ash, Puck und der Cat Sidhe aus "The Iron Fey" (Plötzlich Fee) noch nicht verfallen ist, der sollte schleunigst damit anfangen, denn Ethan ist eine würdige neue Hauptfigur und der erste Band öffnet endlich wieder die Tür ins Nimmernie.

LG von Caro

1 Kommentar:

  1. Ui, ich habe mir jetzt einfach mal die gesamten "The Iron Frey" Bücher für meinen Kindle bestellt - Montag geht es in den Urlaub und ich bin sehr gespannt, wie mir die Bücher gefallen! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen