Freitag, 20. Dezember 2013

JinnyJou

Was macht man als Probenäherin, wenn man einen riesigen Schwung wunderschöner frühlingshafter Stoffe von Frau Müller aka Jolijou bekommt, die alle perfekt zueinander passen? Genau! Man schnippelt alle kurz und klein und bastelt sich seine eigene Jellyroll. Das ist wirklich sehr große Arbeit, aber sieht das nicht toll aus?


Genäht habe ich dann nochmal einen JellyRoll Race Quilt
Die Streifen sind etwas breiter geschnitten als bei einer originalen Rolle, dadurch wurde aber auch die ganze Decke deutlich größer und passt jetzt auf ein großes Bett. Mein kleiner Sohn ist jedenfalls begeistert und hat sie mir gleich geklaut (aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, junger Mann!)
Die Stoffkollektion JinnyJou von Jolijou gibts ab sofort über Swafing und beim Stoffhändler Eures Vertrauens.

Vielen Dank, daß ich Probenähen durfte!

LG von Caro, im Vorgeburtstags- und Vorweihnachtsstress

Kommentare:

  1. Wow, die ist wunderschön. Ich muss mir diese tollen Stoffe unbedingt auch holen!
    Liebe kuschlige Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro,
    die Decke sieht einfach klasse aus,
    da wundert es mich nicht,
    wenn Sohnemann sie sich unter den Nagel reißen will.
    Recht hat er.
    Ihr könnt ja einen Plan machen, eine Woche ich, eine Woche du.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke ist einfach nur klasse. Bin gespannt wer sie behalten darf ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caro!
    Das ist ja ein Traumdeckchen!
    Da kann ich gut verstehen, dass der Sohnemann zugeschlagen hat. Sie würde auch hervorragend auf mein Bett passen!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Das wäre eine Idee für meine erste Patchworkdecke... wieviel breiter hast Du sie denn geschnitten? Ich würde (wenn ich es denn schaffe) nämlich auch eine für über ein Bett nähen!
    LG,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Ich kann deinen Sohn verstehen und drück ihm die Daumen, dass er die Decke behalten darf!

    AntwortenLöschen
  7. Also die würde ich dir auch gerne klauen....sowas von schön....ein Traum!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz tolle Decke, da kann ich deinen Sohn gut verstehen! ;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du dir wirklich sehr viel Arbeit gemacht, sieht aber auch wahnsinnig toll aus! Die hätte ich dir auch gemopst! *g*
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wirklich wunderschön sommerlich und passender zum Wetter draußen als die Weihnachtsdeko.
    in diesem Sinne: Frohe Feiertage :D

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schön......die Stoffe sind toll und das nähergebnis auch

    Bella

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sieht traumhaft schön aus! Im kommenden Jahr werde ich mir auch mal so eine Rolle vorknöpfen ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich sehr sehr hübsch geworden!!!
    LG,
    Ka

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft schön - ich finde die Farbkombi einfach toll!
    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Wow, der ist aber toll geworden!
    Eigentlich wollte ich ja den Chevron Quilt nähen, aber vielleicht ist diese Variante für mich als Quiltanfänger ein noch besserer Einstieg...?
    Da mach ich mich doch mal auf die Suche nach Jellyrolls... (wobei ich bei meinem Geschmack wohl doch selbst schneiden muss...)

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Caro,
    magst Dumir bitte einmal verraten, wie groß der Jelly-Quitl geworden ist ? Am liebsten alle Maße :-) Also wieviele Jell-Streifen Du genommen hast, wie breit und wie hoch die sind ? Oder steht das schon irgendwo ? Ich trage ja eine Brille :-) Ich sage schonmal DANKE !
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen