Sonntag, 7. Juli 2013

Ach Dänemark!

 Du schönes Land! Warum hast Du uns nicht gleich zu Anfang gezeigt, dass Du auch Sommer kannst?
Mußte die erste Woche im Lieblingshaus wirklich bei 13 Grad sein, mit Schaum am Strand hinter der Düne und Unmengen an Tee und Kaffee? 

 
 

Nicht, dass es nicht trotzdem schön war, aber wir wollten eigentlich Steine ins Meer schmeißen statt drinnen Bowlen zu gehen.

Aber beim Minigolf um die Ecke gibts einen hübschen Laden mit Sachen, die ich alle hätte kaufen wollen.

Mit durfte dann diese Tasche

In der zweiten Woche gings dann Richtung Römö

Eine ganz andere Seite Dänemarks, mit Wattenmeer und unendlich breiten Stränden
 
Wanderwegen
 

und vielen kleinen Supermärkten

Auch dort leider immer mal wieder Regen, den wir aber Dank Hörspielen und dänischem Kuchen mit viel Zimt und Zuckerguss gut überstanden haben
Und als das Wetter sich zunehmend besserte, haben wir die Aktivitäten wieder nach draußen verlegt

So hatte unser diesjährige Urlaub letztendlich doch etwas wie Sommerferien ;o)

und wir verlängern die dänische Gemütlichkeit einfach beim zweiten Frühstück

Bis nächstes Jahr!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Das ist ja weniger schön das das Wetter nicht so mitgespielt hat.
    Wir sind hier auch absolute Dänemarkfans und stöbern gerade nach unseren Sommerurlaub.

    LG Madlen

    AntwortenLöschen
  2. ...ja, das ist das risiko, das wetter! trotzdem schöne eindrücke von einem tollen urlaub!
    LG - steffi

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Bilder.... Wir wollen dieses Jahr das erste Mal nach Römö und ich bin ganz dankbar für den kleinen Einblick... Euch einen schönen Sonntag, lg emmalotta

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja so ist es uns auch ergangen.
    Und was haben wir jetzt für ein Wetter.
    Hätte es nicht auch so sein können.
    Aber echte Dänemarkfans....
    Habe sogar im Urlaub gebloggt ,was sonst nie tue,"lach".
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass das Wetter nicht so gepasst hat. Dein Bericht hört sich aber trotzdem nach Erholung an.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Jo, das hatten wir auch schon. Der Juli ist wetter stabiler als der Juni und der August und wir fahren inzwischen immer in den Osten Dänemarks und sind noch nie enttäuscht worden.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns steht in diesem Jahr Schweden auf dem Plan. Ich hoffe das Nachbarland ist besser drauf ;)

    Liebe Grüße

    Juli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Caro
    Das sind sehr schöne Eindrücke die du festgehalten hast.
    GLG
    Lina

    AntwortenLöschen
  9. hej caro,
    schön das du wieder im land bist :0),ja, das wetter ist ziemlich wechselhaft momentan, aber da gibts halt nur nen ordentlichen brændeoven (kamin) im haus und gute klamotten :0), heute waren es aber auch um die 26 grad, ich habe 1 kg frische erdbeeren und tolle erbsen im garten geerntet, der sommer kommt also doch noch... die bilder sind toll geworden, hier bei uns in der jammerbucht (Blokhus/Saltum) ist das wetter speziell, eben durch die lage in der bucht gibt es nie dauerhaft schlechtes wetter/ regen, das zieht immer schnell weiter, vielleicht fahrt ihr nächstes mal hierher? die strände sind auch am schönssten :0)
    ganz LG aus Dänemark
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Da kommt fernweh auf... Sieht und liest sich - trotz Regenwetter - nach einem gelungenen Urlaub an - toll!
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Ja, wechselhaft ist das Wetter auch weiter oben im Norden, aber der Sommer kommt nun unaufhaltsam :-)
    Sieht nach einem erholsamen Urlaub aus.
    Vielen Dank für die tollen Bilder.
    Liebe Grüße aus Norwegen.
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Trotz des unschönen Wetters, sehen die Bilder nach einem super gemütlichen, tollen urlaub aus!

    LG, Marguy

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Fotos! Danke fürs zeigen!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Ich könnte sofort losfahren. Leider klappt es auch in diesem Jahr nicht. Sommer in Dänemark das heißt nicht unbedingt 20 Grad und mehr. Wir haben auch schon bei 9 Grad den Urlaub damit gestartet, daß wir uns wärmere Jacken kaufen mussten.

    Deine Bilder laden ein die Tasche zu packen und loszufahren.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen