Dienstag, 14. Mai 2013

Buchempfehlung: Ein ganzes halbes Jahr

In den Ferien u.a. gelesen: "Ein ganzes halbes Jahr" von JoJo Moyes

 
"Er dreht sich um, und in diesem Sekundenbruchteil wird ihm klar, dass es ihn treffen wird, dass er keine Chance hat, dem Ding aus dem Weg zu gehen. Vor Schreck lässt er das Handy fallen. Er hört einen Schrei, der vielleicht sein eigener ist. Das Letzte, was er sieht, ist ein Lederhandschuh, Augen unter einem Helm, den Schock im Blick eines Mannes, der seinen eigenen spiegelt. Dann explodiert alles. Und dann ist da nichts mehr."  

Louisa lebt in einer britischen Kleinstadt. Ihren Job im Café hat sie leider gerade verloren, doch im Jobcenter bietet man ihr ein paar "interessante" neue Arbeiten an, die sie dankend ablehnt, denn wer möchte schon Pooldance machen? Aber die Stelle als pflegerische Hilfskraft bei einem Tetraplegiker scheint eine Herausforderung zu sein, zumal sie gutes Geld verspricht und befristet ist auf 6 Monate. Doch Will ist ganz anders, als sich Louisa das vorgestellt hat, denn vor seinem schrecklichen Unfall war er ein dynamischer sportlicher junger Mann. Das Leben im Rollstuhl empfindet er als unwürdig und dass er permanent auf die Hilfe fremder Menschen angewiesen ist, als entwürdigend. Am schlimmsten aber ist, dass alle meinen, sie wissen, was besser für ihn ist. Nur Louisa scheint da eine Ausnahme zu sein, denn sie hat keine Skrupel ihm die Meinung zu sagen und zum ersten Mal fühlt er sich wieder für voll genommen. Doch die Stelle ist nicht umsonst auf ein halbes Jahr befristet und die Zeit, die beiden bleibt, wird immer kürzer.

LG von Caro

Kommentare:

  1. oh weh, das hört sich nach einem tollen buch und gaaaaanz vielen taschentüchern an ... seufz.
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Buch, habe ich in 2 Tagen verschlungen :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro,
    ich habe es verschlungen!!!! Das Buch ist einfach nur schön♥
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Gänsehaut schon beim Reinschnuppern. Danke für den Buchtip. Setz ich mir gleich auf meine Wunschliste. Klingt super interessant.
    LG, LINA

    AntwortenLöschen
  5. Taschentücher bereit halten! Soooo schön!
    Wer ganz schnell das Buch möchte, meins ist grad bei e***.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Letzte Woche erst gelesen und konnte es nicht aus der Hand legen. Und hab soooo geheult. Ein tolles Buch!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro,

    danke für den Tipp. Ich habe es schon im Regal stehen und warte auf den richtigen Moment...
    LG
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. das klingt gut. Brauche eh noch Lektüre für den Urlaub! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann das Buch nur empfehlen, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Es ist wahnsinnig gut geschrieben.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. Witzig, das habe ich auch gerade durch...ich stand in meiner Lieblingsbuchhandlung und hatte mal wieder Bock auf ne Liebesgeschichte...das es so eine ist hab ich nicht gewusst...
    war hinterher total fertig! trotzdem war es schön zu lesen.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich sehr spannend an. Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  12. ..hab ich gelesen (verschlungen)...ein wundervolles buch ;-)
    lg

    AntwortenLöschen
  13. So. Also ich hab das noch nich gelesen und kann es deshalb auch nicht empfehlen ;-) Aber auch ohne die positiven Kommentare dazu hat mich dein post grad so angefixt, dass ich mal schnell zu amazon rüber muss ...
    Danke für die Buch-Empfehlung für meinen Urlaub nächste Woche ;-).
    Und die Hortensienblüte vom letzten post 12von12 ist suuuperschön!
    Liebe Grüße hab eine schöne Woche!
    Petra aus dem Haus voller Ideen

    AntwortenLöschen
  14. Oh das hört sich sehr spannend an. Das setze ich sofort auf meine 'To-read' Liste. Danke fürs Vorstellen.:)

    Liebst, Rosalie <3
    >Liebelei und Bastelei<

    AntwortenLöschen
  15. Hört sich für mich auch ein bissche an wie "zimelich beste Freudne"
    lohnt sich bestimmt

    AntwortenLöschen
  16. Yeah!!! Meine Augenränder zeigen im Moment jeden Morgen, dass ich dieses Buch abends nicht beiseite legen kann... Toll geschrieben! Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  17. ich habe vorletzte woche trotz viel arbeit und müdigkeit dieses buch in 2,5 tagen "gefressen", es ist wunderbar geschrieben, berührend, witzig und nachdenkenswert, anders als 'ziemlich beste freunde' und doch etwas ähnlich. wirklich sehr empfehlenswert!

    AntwortenLöschen
  18. vielen Dank für den Tip in nur 24h habe ich das Buch ausgelesen...so schön Danke Dir und ganz liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  19. Ein wunderschönes Buch, ganz toll geschrieben und was so richtig unter die Haut geht!!! Mit anderen Worten....ganz schnell ausgelesen und die Küchenrolle dazu nicht vergessen...hach...

    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Caro,
    ich habe jetzt auch dieses Buch gelesen. Hab auf ne Inhaltsangabe verzichtet und auf deine verwiesen.
    Ich denke mal das ist okay ;)
    Vielleicht magst du meine Gedanken zum Buch ja mal lesen? http://fraualberta.blogspot.de/2014/01/gelesen-jojo-moyes-ein-ganzes-halbes.html
    LG, FrauAlberta

    AntwortenLöschen