Mittwoch, 30. Januar 2013

"Adrienne!"

An einem der drei Abende meiner Kultur-Reise in Hamburg gehörte der Besuch des "Rocky" Musicals im Operettenhaus auf der Reeperbahn zum Abendprogramm. Zuvor kann ich empfehlen im "Dips ´n Stix" essen zu gehen, welches in der ersten Etage des Schmidt-Tivoli gelegen ist und damit praktischerweise direkt um die Ecke und mit Blick auf den Spielbudenplatz. 



"Rocky" als Musical. Geht das überhaupt? Den Film mit Silvester Stallone mag selbst ich als Frau sehr gerne, wobei mir bei Boxfilmen doch noch am besten "Somebody up there likes me" mit Paul Newman gefällt oder "The Hurricane", auch wenn es in letzterem nicht nur ausschließlich ums Boxen geht. Aber wie die Dynamik des ersten Rocky-Filmes in eine musicalfähige Handlung zu bringen sein sollte, das wollte ich sehen. 

 

Es ist perfekt gelungen: es gibt riesige Videoleinwände, viele Statisten in den Trainingshallen vermitteln den Eindruck von Schweiß und Arbeit, die Bühne ist einem ständigen Wandel unterlegen, es regnet und Rocky joggt gleich in mehrfacher Gestalt von links nach rechts und von rechts nach links, um am Ende seiner Runde triumphierend die Treppe zu bezwingen und seine Fäuste in den Himmel zu strecken. Und ja! Es gibts sogar die legendären Rinderhälften und die drei rohen Eier!  

 

Und der finale Boxkampf gegen Apollo, ist wirklich furios gelöst, nämlich durch Verlagerung der ersten Zuschauerreihen auf die Bühne, einem Boxring plötzlich inmitten des Publikums, einem Videowürfel, über den das Geschehen live übertragen wird und einem Sprecherteam, welches über allem trohnt und kommentiert. Da konnte ich dann doch über die doch teilweisen bizzarren Reime eines deutschen Musicals hinweggesehen und habe alle 15 Runden mitgefiebert.


Mein Fazit: Wer Musicals mag, kommt bei "Rocky" voll auf seine Kosten!

LG von Caro
 

Kommentare:

  1. Hallo Caro, ich war letztens bei Tarzan. Das kann man wohl nicht vergleichen, allerdings ist es ebenfalls sehr empfehlenswert. Sollte ich es zu Rocky schaffen, werde ich Deinen Tipp beherzigen und mir Karten in der ersten Reihe besorgen ;-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. ohhh. voll auf meiner to-do liste dieses jahr!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen