Mittwoch, 21. November 2012

Kanga

Jetzt schon eines meiner Lieblingsschnittmuster: "Kanga" von Jolijou, denn seien wir mal ehrlich ... Kapuze und Raglan? Genau meins!

Fangen wir mal an mit der ganz schlichten Variante: 
aus Kuschelfrottee vom Stoffmarkt, gefüttert mit Streifenjersey, in der kurzen Länge. 
Passt! Mag ich.


Aber es wäre ja kein Schnitt von Frau Müller, wenn es nur eine Modellvariante gäbe ...

Zweiter Kanga (in Hannover genäht, unter den gestrengen Augen der Designerin!): 
aus blauem Sweat von Stoff & Stil, Kapuze gefüttert mit Hamburger Liebe, in mittlerer Länge und mit Bauchtasche. 
Mag ich auch!


Und die momentane Lieblingsvariante (der teaser): 

aus grauem Sweat von Stoff & Stil, mit Ringeln vom Stoffmarkt und mit seitlichen Taschen. Die sind ja so hübsch! Man kann toll das Futter der Tasche an der Seitenaht hervorblitzen lassen und wenn man sie am Bündchen mit einnäht, kann man sie auch voll beladen, ohne, daß sie unten rausgucken. Und schwer zu nähen ist das auch nicht, ich find das so toll! 
Mag ich auch! Sehr!

"Kanga" von Jollijou gibts ab dem 29.11. bei Farbenmix als eBook, dh kaufen, drucken, ausschneiden, kleben, loslegen! 

Davon näh ich noch viel mehr, denn ich brauch noch dringend einen in kurz mit Seitentaschen und einen ohne Kapuze und einen aus dünneren Jersey und einen mittleren mit Bauchtasche und einen kuscheligen aus Fleece oder mit Reißverschluß usw. ...

Vielen Dank, daß ich Probenähen durfte! 

LG von Caro


Kommentare:

  1. Schauen alle drei toll aus !!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Ja, was soll man noch dazu sagen??? Suuuuuperklasse!!!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Ach Frau Kännchen!! Sie wissen doch, Sie waren ja quasi meine Muse bei diesem Schnitt :D Umso mehr freue ich mich, dass er Ihnen so toll gefällt! Lieben Dank, dass Sie probe genäht und meinen strengen Ton so geduldig ertragen haben *gg* :o*

    AntwortenLöschen
  4. Das gefällt mir ja total!!!!! Wie toll...sieht superbequem aus, gemütlich...

    Mir gefallen nämlich so wenige Pullis...aber Kapuzenpullis sind toll, dieser Schnitt ist auch wirklich toll.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sieht der gemütlich aus! Der perfekte Kuschelpullover für den Winter...leider reichen meine Nähkenntnisse (und meine Geduld) nicht so weit!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da kann ich mir gut vorstellen, dass auch ich bald einen neuen Schrank kaufen muss ;-) Man braucht ja quasi für jede LEbenslage einen...
    Besten Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  7. Wow, einer schöner als der andere!
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Die sehen alle super aus. Ist auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Oh den mit HamburgerLiebe gefütterten, der würde mir auch gefallen! Wie schöööööön!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Den Schnitt muss ich haben!!! Deine Varianten sehen so toll aus!! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Oohhh, so viele tolle Pullis!!! Die sind alle drei total schön geworden, jeder hat was für sich. :-) Und Raglan sieht echt super aus bei Sweatshirts!

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Kapuzenpullis. Schade, dass ich sie so selten trage, eigentlich. Na, bin wahrscheinlich selbst schuld.

    AntwortenLöschen
  13. Sieht super aus, könnte auch was für mich sein :-)
    Ist der gerade geschnitten oder leicht tailliert?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ab 29. erst???!!! Ich dachte, ab morgen! Oh Gott, wie soll ich die Woche bloß überstehen??? LOL.
    Liebe Grüße an die tollen Pullis!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  15. So fleißig...! Das Kapuzeninnenleben gefällt mir jeweils so gut, dass ich ernsthaft überlege, ob Kapuze und ich nicht doch noch warm miteinander werden. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  16. Uiii ... diese Fotos könnten mich glatt dazu animieren auch mal etwas zum Anziehen zu nähen ... hmmm ... ob ich mich das wirklich traue?
    Liebe Grüße
    Fredda

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Caro,
    ich weiß gar nicht, welchen ich am schönsten finden soll! Schon jetzt bin ich ganz begeistert von allen Varianten, in denen ich den Schnitt bislang gesehen habe und es wird wohl das erste Mal sein, dass ich direkt am Erscheinungstag zuschlage.
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  18. Jaaa! ich such grad ein Kapuzen Pulli Schnittmuster, das kommt mir ja sehr gelegen...auf da wanda hab ich nüscht gefunden....

    AntwortenLöschen
  19. Ich zähle mich auch zu den stillen Beobachterinnen, nähe noch nicht, aber ich denke, es dauert nicht mehr lange, bis ich den schönen Beispielen nicht mehr widerstehen kann und es doch mal mit dem Nähen probiere. Immer wieder lese ich von den Vorlieben eines Raglanschnitts. Was ist daran besser als bei einem anderen Schnitt? Einfacher zu nähen, sitzt besser, bequemer beim Tragen...?
    Vielen Dank, falls ich eine kurze Antwort hierauf bekomme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, Raglan macht mehr her, er sitzt besser, weil er keine direkte Schulternaht hat und egal, ob in uni genäht oder kombiniert aus zwei Stoffen, es sieht schöner aus.

      Löschen