Donnerstag, 18. Oktober 2012

Spanisches Hähnchen (Bratschlauchrezept)

In den Herbstferien bekochen uns immer unsere liebsten Nachbarn. Es gibt so köstliche Sachen wie zB Burgunderbraten oder selbstgemachte Knödel. 
Besonders lecker ist aber auch immer wieder "Spanisches Hähnchen" und das geht so:

Zutaten
1 Hähnchen
2 Zwiebeln
2 säuerliche Äpfel
1 rote Paprika
1 grüne Paprka
2 Tomaten
20 g gefüllte Oliven
Curry, Paprika, Salz und Pfeffer
Tomatenmark
und 2 Knoblauhzehen

Zubereitung:
Das Hähnchen von der Haut befreien und kleinschneiden, die Hähnchenteile mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika einreiben.
Die restlichen Zutaten kleinschneiden.
Alles in den Bratschlauch geben und nach Anweisung verschließen.
Für etwa 45 Minuten bei ca. 220 Grad im Ofen braten.


Dazu passt Reis oder Baguette.

Wir machen meist die doppelte Menge Beilagen, das ergibt mehr Soße :o)

Guten Appetit!

LG von CAro

Kommentare:

  1. Oh du hast das Portmeirion Geschirr? Pomona oder Botanic Garden?? Ich finde das auch Super schön!!

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Botanic Garden. Aber nur in den Ferien :o)

      Löschen
  2. *sabber* das sieht super lecker aus!
    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht so lecker aus!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caro,

    das sieht einfach köstlich aus,mmmmhhhh.Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. mjamm, mjamm, sieht das lecker aus.
    Das würde ich gleich mal probieren wollen.
    Ich kann es fast schon riechen...

    Ohh, ist ja noch nicht mal Mittag...

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. das sieht aber lecker aus *merk*

    Liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  7. Hach da setzt ich mich doch gleich mal mit an den Tisch, *schmatz*!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. na dann: guten appetit!

    herzliche grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Bratschlauch klingt ja echt supereinfach. Sollte ich mal probieren.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Oh das hört sich lecker an. Darf man auch das Rezept vom Burgunderbraten haben?? Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebe Caro,
    sitze hier grade, mit einem Teller voll Spanischen Hähnchen. Einen herzlichen Gruss an deine Nachbarn..einfach nur lecker!!!
    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Heute nachgekocht - ausgesprochen lecker! Das war das erste Mal, dass ich mit dem Bratschlauch gekocht habe, aber das Rezept hat mich so neugierig gemacht, dass ich es ausprobiern musste. Wird es öfter bei uns geben!

    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen