Mittwoch, 9. Mai 2012

Der Fluch der "Lesenden Minderheit"

Bine und ich haben uns da wirklich was eingebrockt mit unserer "Lesenden Minderheit". Nicht nur, daß wir ständig Bücher lesen müssen, die zu unseren selbstgenannten Themen passen (aktuell zB "Biografie"), nein, wir schneiden uns auch noch ins eigene Fleisch, weil wir zusätzlich beide kaum widerstehen können, die vorgestellten Bücher des anderen lesen zu wollen.

Und darum mußte ich sofort "Adressat unbekannt" von Kressmann Taylor kaufen und mich für knapp 45 Minuten zurückziehen, um dieses schmale Bändchen zu lesen.


Selten hat ein Buch es geschafft, mich auf so wenig Seiten so zu fesseln. 
Vielen Dank für diesen tollen Tipp, Bine!

LG von Caro

Kommentare:

  1. :-*
    Ich muss auch noch dieses und jenes von Dir vorgestellte Buch lesen!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Uns habt ihr aber auch was eingebrockt, denn seit es die lesende Minderheit gibt, verdient der Buchladen um einiges mehr an mir... Heute dann wohl mit diesem Buch!
    Also: danke für's "Lesen machen"!
    Besten Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bine
    dieses kleine Bändchen hat mich vor Jahren sehr beindruckt. Weil es so klein, wird es auch leicht übersehen. Ich würde mich niemals von dem Buch trennen. Dein Hinweis hat mich erinnert, es mal wieder zu verschenken. Da ich im Moment krank zu Hause bin, werde ich gleich mal im Internt bestellen.
    Ganz liebe Grüße
    Karolla

    AntwortenLöschen
  4. Lesen ist aber auch wirklich eine ganz schlimme Strafe ;)

    AntwortenLöschen
  5. ich habe auch schon bei bine die begeisterung rausgelesen... na dann muss ich mir demnächst auch mal ein stündchen auszeit einplanen!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  6. Hmpf ... nun bin ich auch neugierig ... da werde ich wohl mal Büchershoppen müssen - nicht das hier nicht noch genug rumstehen würde, was gelesen werden will ;-)
    Liebe Grüße
    Fredda

    AntwortenLöschen
  7. Hey Caro,

    genauso ging es mir auch!!! Ich bin direkt Bines Amazon Link gefolgt und hab es ohne zu zögern bestellt... Jetzt ist es da. Und ich verziehe mich damit nun auf die Couch. Bin sooo gespannt...

    Allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  8. Hab das Buch heute auf eure Empfehlung hin verschenkt! Und bin schon ganz gespannt drauf und hofe es bald leihen zu dürfen!
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Buch liegt seit heute auch auf meinem Nachttisch - musste ich mir nach dem Blogeintrag sofort bestellen. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Es ist auf jeden Fall schon auf meine Wunschliste gehüpft und bei der nächsten Messie-Buchbestellung wirds dabei sein.

    Lieben Gruß,
    nicki

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Buch - ich würde "viel Spaß damit" wünschen, wenn das Thema nicht so unspaßig wäre. Mächtig, kraftvoll, großartig - ja.

    AntwortenLöschen