Montag, 28. Mai 2012

Cooking to Impress!

Unser liebstes Fischauflaufrezept, geht superschnell, macht viel her und schmeckt einfach köstlich:

 

Curry-Gemüse-Fisch-Auflauf
für 4 Personen braucht man

2 Zwiebeln
4 grüne Paprika
1kg Rotbarsch- oder Kabeljaufilet
5 Tomaten
Saft einer halben Zitrone
3 TL Currypulver
150 ml Sahne
Parmesan

Fisch in Stücke schneiden, mit Currypulver bestäuben,
Zitronensaft drüber, vermengen und stehen lassen.

Zwiebeln in Ringe, Paprika in Streifen schneiden.
In einer großen Pfanne in Olivenöl anbraten und bißfest garen.

Eine Auflaufform ausfetten und zunächst die Paprika-Zwiebel-Mischung hineingeben.
Darauf die Tomaten geviertelt verteilen, dann den Fisch.
Jetzt die Sahne darübergießen und mit Parmesan bestreuen.

Das Ganze kommt jetzt in den vorgeheizten Ofen bei 225°C für etwa 25-30 Minuten.
Dazu passt Reis, denn die Sahne ergibt mit dem Curry eine superleckere Soße!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Sieht super lecker aus :)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das sieht guuuuuuuuut aus! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. mir lief auch das wasser im mund zusammen...an die kombination fisch mit käse habe ich mich bisher auch noch nicht rangetraut. wird probiert!
    herzlich birgit

    AntwortenLöschen
  4. *mjam* Das werde ich bald mal ausprobieren! Danke :)

    AntwortenLöschen
  5. ach. cooking to impress.. das kannst du einfach!

    gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. Das wird direkt ausprobiert, was schnelles mit Fisch ist sehr willkommen (und dann noch Curry... hmmmm)
    Viele Grüße aus
    HansensGasse

    AntwortenLöschen
  7. menno .... das sieht so lecker aus, aber ich bin erst ab nächster Woche wieder mal zu "Abendbrotzeiten" zu Hause und dann, ja dannnnnnnn IST DAS REZEPT DRAN ..... HHHHuuuuuuuuunnnnnneeeeeeeeerrrrrrr!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt superlecker...und sieht auch so aus!
    Wird morgen nachgekocht! Yammie!
    LG von Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Für mich mit roten oder gelben Paprika - aber sonst: Muss ich ausprobieren, dringend. Lecker :-) (Und wahrscheinlich auch ziemlich gesund. Mjam.)

    AntwortenLöschen
  10. *yummy* Mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen!
    Ich nehm mir das mal mit auf meine Nachkochliste!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Danke für das tolle Rezept, hört sich sehr lecker an. Wird nachgekocht! Allerdings mit Sojasahne und Ziegenhartkäse wegen meiner Lactoseintoleranz. Glg Helga

    AntwortenLöschen
  12. Wenn das so lecker schmeckt wie es tönt und aussieht, freue ich mich bereits aufs Nachkochen.
    Lieber Gruss und eine schöne Woche wünscht Dir
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Schon weiß ich, was ich dem Hamburger Besuch am Samstag vorsetze :-)Danke für die Inspiration!
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe caro,durch zufall auf einen blog gestossen und rate mal was im ofen gleich vor sich hin bruzzelt???;o)) richtig dein fisch.mal gucken wie es schmeckt.glg ingrid aus lohbrügge(stadtteil von hamburg)

      Löschen
  14. sieht lecker aus, riecjt auch lecker, brutzelt gerade in meinem ofen yummy! danke für das tolle rezept! hatte fast alles zuhause, als ich dein rezept heute las, habe rotbarsch und lachs gemischt und rama cremefine statt sahne genommen! glg von nana

    AntwortenLöschen
  15. Der geek mag keine Kabeljau. Ich mag keine Fisch.
    Aber diesen Auflauf, den mögen wir! Hat super geschmeckt und wird nun für jeden erklärten Fischhasser kredenzt. Denn es schmeckt und man fühlt sich gut, weil Fisch ja angeblich so gesund sein soll ;-)

    AntwortenLöschen