Dienstag, 10. April 2012

Buchempfehlung: Splitterherz-Trilogie

Am Oster-Wochenende (leider) ausgelesen: 


Elisabeth Sturm (17) zieht mit ihren Eltern aus Köln in den Westerwald. Sie hasst es. Warum tun ihre Eltern ihr das an? Köln war hip und cool, sie hatte sich ein Image in der Schule aufgebaut, welches sie sich hart erkämpft hatte und nun sitzt sie in einem Dorf, um sie herum Wald, zur Schule fährt man mit dem Bus und ihre hochhakigen Schuhe versinken im Schlamm. Wie soll sie das überleben? Ihr fehlen ihre Freunde, ihr Handy gibt den Geist auf, jeder Kontakt zu ihrem früheren Leben scheint nicht mehr zu existieren. Und warum ist sie eigentlich immer so wahnsinnig müde? Und wer ist dieser arrogante Kerl, den alle fürchten und meiden? Den sie nicht vergessen kann und der sie nicht beachtet, dabei weiß sie selber nicht, warum sie immer wieder an ihn denkt, von ihm träumt?

Ellie und Colin, Colin und Ellie! Schon nach den ersten Seiten war ich euch verfallen. Die Geschichte zieht einen sofort in seinen Bann, sie wird ganz anders als man vielleicht zu Beginn dachte und am Ende ... ja, das verrate ich natürlich nicht. Das müßt ihr selbst lesen. Es lohnt sich! Sehr!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    zum lesen komme ich leider z.Z. nicht... Bin aber schon sehr gespannt auf Deinen Kommentar "Kuss des Tigers" ♥♥♥
    Ich hoffe Du hattest ein schönes Osterfest???

    Liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich aber sehr interessant an, zu mal der Westerwald hier um die Ecke ist =)
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
  3. ach, wegen dir wird meine leseliste immer lääänger... dankeschön dafür!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  4. Hej Caro,
    Deine Empfehlung klingt so begeistert, dass ich irgendwie das Buch schon lesen will. Aber bei Deiner Zusammenfassung habe ich gedacht: Oh nein, ein Abklatsch der Bis(s)-Bücher? Und? Ist es so?
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, gar nicht. Vor allem viel "erwachsener" irgendwie und frischer geschrieben. Und keine Vampire!

      Löschen
  5. Liebe Caro,
    gestern Nacht hab ich Scherbenmond fertig gelesen *herrlich* und heute zu meiner Freude festgestellt, dass es den 3. Teil schon zu kaufen gibt :-)
    Ich bin sehr auf das letzte Buch gespannt, auch wenn mich die Vorstellung wie es Enden "muss", nicht wirklich zufrieden stellt.
    Hast du dir eigentlich Panem im Kino angeschaut?
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, noch nicht. Ich hardere noch mir mir, ob ich soll. Du?

      Löschen
    2. Er lehnt sich schon sehr am Buch an und von daher fand ich ihn auch echt gelungen. Die unruhige Handkamera zu Beginn des Films erwähne ich nur mal am Rande :-)
      Wir hatten ein Pärchen dabei, das die Bücher nicht gelesen hatte. Auch sie fanden den Film gut, allerdings kam für die beiden Katniss innere Zerrissenheit nicht rüber, was man als ehemaliger Leser einfach mit in den Film projeziert.
      Mein Fazit: Sehenswert!

      Löschen