Dienstag, 14. Februar 2012

*seufz*

Ich hätte gerne mehr Arme und ein Paar extra Augen, dann könnte ich nämlich gleichzeitig Essen kochen und lesen. Oder eine Haushälterin?


Mein Nachtschlaf kommt seit Sonntag eindeutig zu kurz, denn ich lese "Splitterherz", 300 Seiten sind leider schon inhaliert, aber zum Glück gibt es ja noch zwei Bände und sie sind sogar alle schon erschienen (mal was Neues *gg*).  Ich liebe es, in Bücher einzutauchen und zu versinken!

LG von Caro

Kommentare:

  1. kann ich sehr gut verstehen, aber du bleibst immerhin och am ball! ich vergesse auch mal gerne alles um mich herum, wenn das buch gut ist...!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja das kenne ich. Wenn man so komplett in einer anderen Welt ist, dass man richtig kämpfen muss, um wieder in die Realität zurückzukehren und so banale Dinge zu tun wie kochen, essen oder... pah!... schlafen. :)

    AntwortenLöschen
  3. lesen, was ist das?! ich habe dafür gar keine zeit mehr und höre daher fast alles nur noch.
    ich habe abends mal versucht zu lesen, bin aber nach einer halben seite eingeschlafen (meine große tochter hat mir dann vorsichtig die brille abgenommen, *gg*)
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich auch!!
    Grüsse aus Barcelona!
    Montse

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das kenn' ich! Da denkt man, dass man nur noch bis zum nächsten Absatz liest, dann bis zum nächsten Kapitel usw. - und in der Küche wartet das Essen oder wird auch schon mal zu weich gekocht! ;o)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich beim Lesen nicht in einer anderen Welt versinke, ist es ein schlechtes Buch. ;O)

    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Lesen!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. mir geht das beim Rushdie genauso wie dir. Immer schade, wenn ein gutes Buch zu ende ist :) Herzlichst Denise

    AntwortenLöschen
  8. Splitterherz ist schon auf unserem Wunschzettel, hört sich total klasse an.
    Liebe Grüsse
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  9. Ich könnte auch zum Vorlesen vorbei kommen, wenn Sie für mich kochen. Sempfeier vielleicht? *g*
    Ich muss dann endlich mal das andere Buch zu Ende lesen, damit ich Splitterherz anfangen kann. Sie sind ja wieder *vrrrmm* Typisch ;o)
    Knutscha von Frau Reh

    AntwortenLöschen