Dienstag, 23. August 2011

Wie traurig!


Loriot ist gestern gestorben. 
Ich glaube, ich kann fast alles von ihm auswendig. Viele Worte und Redewendungen benutzen mein Mann und ich fast täglich, zB bei "lästigen" Einladungen "Wer hat Geburtstag? - Müssen wir dahin?" - Wie alt wird Deine Mutter eigentlich?" oder akuter Lustlosigkeit an verregneten Sonntagen "Ich hole Dir die Illustrierten!". Sehr beliebt auch "Ich wohne hier!" oder "Lassen Sie sofort die Ente zu Wasser!" und natürlich "Das Bild hängt schief!" Ach, mir fallen tausend Sachen ein :o(


Loriot wird mir fehlen! 
Danke für wundervolle Stunden! Krawehlkrawehl und Holleridudödeldi, Sie Jodelschnepfe! 
(Und ihr wißt, was man darauf anwortet, oder? Genau "Winselstute!")

LG von Caro

Kommentare:

  1. Ja, Loriot war was besonderes. lg Tina

    AntwortenLöschen
  2. "Eine Hausfrau hat das im Gefühl..."
    Ich danke dir für deinen Post für einen großen, tiefsinnigen und sehr intelligent-humorischen Menschen. Viel Herrliches hat er geschaffen. Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, sehr traurig! Evelyn Hamann ist ja auch schon eine Weile oben in den Wolken, vielleicht treffen sie sich und haben jede Menge Spass da oben! Auch in unserer Familie waren die Sendungen von Loriot ein fester Termin, wo die ganze Familie sich zusammen vor dem Fernseher kugelte vor lachen!

    AntwortenLöschen
  4. Oh Frau Kännchen.. dann gehts bei Euch genauso zu wie bei uns Klawitterlingen!

    So lebt er eeewig mit uns weiter, gell?

    Ach es ist zum heulen...solch ein genialer Mann!!! ;o(

    AntwortenLöschen
  5. Hier wird auch gerne in Loriot-Zitaten gesprochen. Und das ist auch gut so!

    Ich werde alles daran setzen, dass auch meine Kinder diesen besonderen Humor zu schätzen wissen.

    AntwortenLöschen
  6. loriot ist und bleibt der größte! ich werd ihn vermissen, aber bei jedem mops, den ich sehe, werd ich an ihn denken! danke für diesen post! grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. ich hab so an dich gedacht heute, weil du ja so ein Fan bist. Ist schon traurig. LG Barbara

    AntwortenLöschen
  8. "Meine Frau und ich tauschen nur die Plätze!" - "Sie sitzen auf dem Sportteil!"..
    ich werd ihn sehr vermissen!

    AntwortenLöschen
  9. Erst im Urlaub habe ich noch ein Loriot-Büchlein gelesen. Ein großartiger, kreativer Mensch. LG, Katha

    AntwortenLöschen
  10. sniiiieeef* Loriot bleibt ganz bestimmt unvergessen ;'o(

    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das ist wirklich sehr schade und traurig. "Liebling, das Ei ist hart."...-"Dann stimmt wohl was mit deinem Gefühl nicht!"....fällt bei uns öfter mal...am Sonntagmorgen.
    Er wird unvergessen sein.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Ja, er wird fehlen.
    Aber sein Werk lebt weiter und auch wir werfen uns immer solche Sprüche an den Kopf wie "Meine Frau nimmt gerne etwas Tee und Gebäck" oder "Es saugt und bläst der Heinzelmann..."
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Ohne ihn persönlich gekannt zu haben, glaube ich, er war ein feiner Mensch. In diesem Sinne - "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  14. "Ich WOHNE hier!" fällt hier auch regelmäßig ;-)
    Aber ist das nicht schön? Dieser wunderbare Mensch wird unvergessen bleiben...

    Meinw Große ist auch schon angefixt!

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  15. Ja, sehr traurig, Schade!
    LG Pia, die sich auf die Wiederholungen jetzt freut.

    AntwortenLöschen
  16. "Hildegard sagen sie nichts" wird bei uns gern und viel zitiert. :-)
    Traurig sind wir hier auch, er hatte einen ganz feinen Humor!
    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja Loriot hat die Welt schon ein wenig verändert. Traurig traurig das er nich mehr da ist, aber seine Sketche und Filme werden weiterleben.

    "Hermann was machst Du??" "Nichts" "Nichts" "ich mache nichts" "Es könnte ja nicht schaden wenn Du ein bisschen spazieren gehst" "nein nein" "ich hole Dir Deinen Mantel".............. och einfach wundervoll.

    Danke Loriot für den besten Humor aller Zeiten!!

    liebste Nordseegrüsse
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. hach, da kommen mir glatt nocheinmal die tränen und eine dicke wollsocke steckt im hals.

    der satz "ich wohne hier!" fällt im hause pimpinella auch recht regelmäßig und nun wird er immer mit einer erinnerung verbunden sein.

    traurige grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin auch traurig.
    Ohne Loriot geht es bei mir im Alltag überhaupt nicht.
    "Wo laufen sie denn?"
    Und "Was ist Trumpf?" - "Karo."
    Aber seine Sketche werden mich wohl weiter begleiten, ein Trost.
    Janina

    AntwortenLöschen
  20. Unser Lieblingsspruch ist schon immer: "Ein Klavier, ein Klavier!" ;-)

    Traurig bin ich auch, aber mit 87 Jahren im Kreise seiner Familie sanft einzuschlafen ist ein schöner Tod.

    LG

    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Zicke, zacke, Hühnerkacke, kann ich da nur sagen.

    AntwortenLöschen
  22. Gerade gestern bin ich in BCN angekommen. Ich war in München und ich habe einen Deutschkurs gemacht. In diesem Kurs habe ich für erste Mal etwas von Loriot gelesen und einen Film geschaut...es ist lustig!!!
    Schade, ich bin auch traurig!
    Montse, aus BCN

    AntwortenLöschen
  23. Ich hatte schon als Kind in der ehemaligen DDR Loriot gern geschaut, denn er war und ist der größte Humorist in Deutschland gewesen. ich erinnere mich an die Steinlaus oder auch an die Figur Lothar Frohwein.

    AntwortenLöschen
  24. Recht haste....traurig isses.... Aber toll, was wir alles von ihm bekommen haben.... ;-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  25. "Ich weiss es nicht - ich bin kein Huhn!" oder "Ich hole Dir den Mantel!" in passendem Singsang oder "Ich will einfach nur hier sitzen!" sind nur wenige unserer beliebtesten Zitate.

    Loriot hat es geschafft, für wirklich jede Situation einen wunderschönen, humoristischen Spiegel zu schaffen, der im Kopf bleibt. Kein anderer trifft das Leben so schön und direkt wie er in seinen Sketchen und Trickfilmen. Einfach großartig. In memoriam sollten wir die DVD-Reihe wieder einlegen und uns Muskelkater lachen. Zeitlos, unvergessen.

    AntwortenLöschen
  26. Loriot hat uns immer wieder auf seine besondere Weise zum Lachen gebracht. Seine Werke werden unvergessen bleiben.

    AntwortenLöschen