Sonntag, 31. Juli 2011

Überlebensnotwenig

Endlich, endlich hab ich es geschafft, die Feuchttuchtasche nach der Anleitung von "Kleine Fluchten" zu nähen, dabei lieb ich doch Wachstuch so und backsige kleine Patschehände hab ich auch zur Genüge zum Putzen.

Aus Sternchenwachstuch vom letzten Stoffmarkt


an der Seite mit Band von smila


und durch den mittigen Reißverschluß kommt man super an die Tücher ran, ohne die ganze Packung rausnehmen zu müssen.


Vielen Dank Frau Fluchten für diese tolle Anleitung
Ich bin voll infiziert und habe das dringende Bedürfnis, sämtliche Kleinkindfreundinnen damit zu beschenken :o)

LG von Caro

Kommentare:

  1. UAH! Und ich steh gestern noch vor meinem Stoffregal und überlege, wozu ich mein Wachstuch wohl mal nehmen kann.... :-)
    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und klasse Umsetzung. Übrigens, auch wenn die Kinderhände größer werden sind gerade im Urlaub und auf Ausflügen die Tücher immer noch ganz praktisch.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. DAS ist wirklich richtig schön geworden!!! Mach ich auch !!! :)

    AntwortenLöschen
  4. Eine richtig toll Idee und das Wachstuch ist wirklich der Hammer!!!!!! Kann deinen Drang verstehen! ich will auch immer alle beschenken, wenn ich was tolles gefunden habe! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Da nicht für :-)
    Die ist wunderschön geworden! Dieses Wachstuch habe ich auch, in blau un d auch genau für diesen Zweck - aber ich habe mich noch nicht getraut, es anzuschneiden...

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass ich keine Kleinkindfreundin bin, die du beschenken kannst ;). Ich bin total verliebt in das Sternen-Wachstuch.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  7. das wachstuch ist klasse, die idee ist klasse,... und feuchttücher sind immer superklasse!! wir haben vor einem halben jahr die letzten (ganz bestimmt allerletzten) pampers entsorgt.. aber feuchttücher gibts immer noch in jeder ecke!!!
    :-)
    gglg
    heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ach das ist ne super Idee für meine Arbeit! Total praktisch und dazu noch sehr hübsch! Muss ich mir gleich mal notieren. Ich merk schon, es wird Zeit , mich mal an Reißverschlüsse zu wagen.

    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  9. Hah! Na sowas. Hier schon das dritte Kind und erst heute die Problembehebung für halboffene, halbtrockene und irgendwann komplettvertrocknete Feuchttücher gefunden. Aber besser spät als nie, oder?
    Vielen Dank, Frau Kännchen!

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen
  10. S-o-f-o-r-t-nachgenäht und ebenfalls für genial befunden! Wie gut das es hier grad ein paar Frischlinge gibt ;-)
    GLG -osch-

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tolle Idee! Wurde heute gleich umgesetzt und hat Suchtpotential! Da gibts bestimmt noch mehr von.....
    Liebe Grüße
    uta

    AntwortenLöschen