Montag, 14. Februar 2011

"Macht nix!" ...


... sprach das eine große Kind, als ich einwandte, der genähte Pullover sei doch noch gar nicht fertig. Dann näh ich eben erst nach dem Trocknen die Kapuze an (warum eigentlich immer Kapuze? Ganz einfach, weil ich Halsbündchen nicht kann *gg*) und säume unten. Wenn er ihn mir nicht gleich wieder von der Leine klaut ...

LG von Caro und einen schönen Start in die Woche

Kommentare:

  1. Hallo Caro,
    ich kenn das. Bei mir werden die Klamöttchen auch unter der Nähmaschine weggerissen, wenn ich noch nicht mal alle Fäden entfernt habe. Ist doch aber toll, wenn die Kinder sich so über die Sachen freuen, die man fabriziert - auch wenn vielleicht nicht alles perfekt ist oder wie bei Dir, alle Oberteile Kapuzen haben ;-)))
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Grins. Sieht schön aus. Ich mag auch keine Haldbündchen nähen und mache daher zur Zeit immer nur die Einfassstreifen-Nummer... Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Caro - ist doch toll, wenn die Kids die Sachen gerne anziehen.
    Halsbündchen ist ganz einfach. Schneid aus Bündchen ein ca. 4-5cm breiten und je nach Halsausschnitt langen (miss die länge von Schulternaht zu Schulternaht, verdopple dies und zieh einfach ca. 4-5cm ab) Streifen. Den Streifen nähst Du rechts auf rechts als Ring, drehst ihn auf rechts und faltest ihn längs in der Mitte (wie bei den Armbündchen). Nun einfach an den Halsausschnitt wie ein Armbündchen mit der Ovi nähen. Den Streifen an einer Seite anstecken, dehnen und die gegenüberliegende Seite mit einer Nadel fixieren. Der Knick zeigt nach unten zum Shirt. Nun das Bündchen leicht beim Annähen dehnen. Ist nicht schwer probier es mal.
    Ich mag aber Kapuzen auch sehr, also sieht das auch immer toll aus.
    Viele grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja toll geworden! Hier ist es genau anders herum, ich nähe total ungerne Kapuzen und liebe Halsbündchen :D

    AntwortenLöschen
  5. Halsbündchen sind nicht so schwer *g* Man muss nur ein Mal das Prinzip verstehen ;)

    SCHÖN :)

    AntwortenLöschen
  6. Ha, ich hab am Anfang auch nur Kapu-Pullis genäht, weil ich mich in der Halsbündchen-Theorie zwar perfekt auskannte, mich aber nie rangetraut hab'.
    Inzwischen kann ich's, mache aber auch lieber Einfassstreifen, weil ich die einfach hübscher finde (und leichter geht's auch noch).
    Das wird schon noch!

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen