Montag, 26. April 2010

Überraschungspost ist die schönste Post :o)

Ich durfte letzte Woche einen Umschlag aus meinem Briefkasten ziehen, der mich mal wieder davon überzeugt hat, daß das Internet einfach großartig ist. Denn wo sonst würde man für einen Gefallen so etwas Schönes von jemand völlig Unbekannten bekommen?

Vielen, vielen Dank!

Wie der Zufall so will, ist meine stille Leserin nämlich Betreiberin des Nähcafés in Hannover!

Ich will sowas auch in Hamburg!
Ich wäre Dauerkunde, die Idee finde ich so toll und der Gedanke, daß man da immer jemanden als Ansprechpartner bei Nähproblemen hat oder Kurse buchen kann ... superklasse!

LG von Caro und einen schönen Start in die Woche
(bei uns regnet es schon seit heute morgen, bäh!)

Kommentare:

  1. Tolle Idee mit dem Nähcafe! Leider wohne ich zu weit weg und eigentlich kann ich GAR NICHT nähen, ich denke, da können sie dann auch nix machen...
    Aber wenn ich nähen KÖNNTE und das Cafe in meine Nähe wäre, wär ich bestimmt sehr oft da! Ungelogen!
    LG vom Linachen

    AntwortenLöschen
  2. Na, mach doch eins auf :-)
    Bis dahin begnüge ich mich mit dem virtuellen Näh-Kaffee, den ich mit Blick auf anderer Menschen Nähkünste genieße!
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  3. @cati: *lach* wann soll ich das denn noch machen ?? *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Also ich wäre sicherlich auch oft da, würde neben den Näherinnen stehen und neidisch zusehen wie hübsche Werke entstehen.

    Viele Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  5. wie weit würdet ihr denn dafür fahren.????für ein nähcafe...

    AntwortenLöschen
  6. Fehlendes Nähcafe in HH!!!!Unmöglich!!!
    Frau Kännchen, da geht doch noch was;-)
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Tja so ein Nähcafé hätte ich hier im Hamburger Vorort auch gerne - oder in HH Harburg das wäre ein Kompromiss

    Wäre zu schön mit Gleichgesinnten zusammen zu treffen und überhaupt immer Ansprechpartner zu haben

    Schön wäre es schon

    Betty - du bist zwar nicht so weit weg, aber für mal eben öfter schon - aber wenn man sich auf der Hälfte trifft - gerne

    Liebe GRüße Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ja, so ein Nähcafe hätte ich auch gerne. Aber ich habe noch keinen Sponsor für die Miete gefunden :O)
    Leider!
    Vielleicht später mal...

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  9. tja sogar wir hier in der weltstadt mettmann haben sowas ;o) http://www.naehcafe-mettmann.blogspot.com/ und ich bin regelmäßiger besucher - also, es ist wirklich toll und macht riesen spaß sich einfach auszutauschen und dabei etwas produktives zu machen - also macht was ihr "muschelschubser" ;o) lg tina (leider muss ich noch anonym bleiben, da mein blog noch nicht fertig ist ;o)

    AntwortenLöschen
  10. hmm - in bielefeld fehlt sowas auch noch. ich würd ja eines aufmachen, aber leider bin ich nähanfängerin und das gäbe bestimmt spass, wenn ich meine 'tips' weiter geben würde. ;)
    sollten sich hier aber schneiderinnen rum treiben, die mal anders auf den eigenen beinen stehen wollen, dann sagt bescheid! ideen für das drumherum hab ich genug. :)

    AntwortenLöschen
  11. Bald gibt es sowas in Düsseldorf - stay tuned!!!

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, so ein Nähcafe in HH wäre super! Melde mich schon mal an!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Ja, über ein Nähcafe in Hamburg würde ich mich auch freuen
      Wenn sich einige zusammentäten in einem Laden dann wäre ich dabei.

      Löschen
  13. also, liebe Caro, vielleicht musst Du dann wirklich selbst ran, wenn es das in ganz HH noch nicht gibt.

    Immerhin haben wir seit März ein neues Wollgeschäft mit angeschlossenem Café, eröffnet von einer der "Internet-Strickerinnen". Zuerst hatte sie einen Internetshop und wir haben immer alle festgestellt, dass ein Laden nicht nur zum kaufen, sondern auch treffen, sitzen, stricken, klönen, Kurse besuchen usw. fehlt - und jetzt hat es doch mit einem Ladenlokal geklappt. So oft wie ich gern würde, schaffe ich es leider nicht dorthin. Aber wenn, dann trifft man immer auf mindestens einen der üblichen Verdächtigen, ist also bereits jetzt zum wichtigen Treffpunkt geworden.

    Liebe Grüße
    Goldbek

    AntwortenLöschen
  14. super Idee leider gibt es bei uns so etwas schönes nicht :-(
    sonst wäre ich Dauergast :-))))
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  15. In Berlin habe ich durch CatundKasha sowas neulich auch entdeckt.
    Total schön!
    http://www.linkle.de (Ein Artikel dazu: http://fudder.de/artikel/2007/01/08/-858e3563b7/ )

    TOLLTOLLTOLL!

    Wenn ich keine Lust zum Trällern mehr habe, die Kinder aus dem Haus sind und wir endlich wieder zurück in HH sind, dann mach ich auch so eins auf!
    Den ganzen Tag Nähen, Klönen, Kaffee trinken....*hach*

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Caro,
    Danke für die Veröffentlichung;)))
    Und an alle Nichtnäherinnen, wir geben auch Nähkurse... Gerade die Kundinnen und Kunden (bei uns nähen sogar Männer) sind ein Großteil unserer Stammgäste. Mittlerweile haben wir fünf Anfängerkurse in der Woche ;))
    Also, jeder ist willkommen ob Anfänger oder Fortgeschrittener.
    Liebe Grüße aus den nähcafe-Hannover von
    Daniele

    AntwortenLöschen
  17. Da wären wir schon einmal zu viert hier in Hamburg. Was meint Ihr denn dazu, wenn wir schon einmal zusammen legen und das Vorhaben in die Tat umsetzten. Ich wäre bereit, brauche nur noch einige Mitzahler. Kompromiss wäre Harburg.

    Liebe Grüsse Marina

    AntwortenLöschen