Mittwoch, 10. März 2010

"Wiesu tut sie su?"

Hülfe!
Meine Stickmaschine "schlaufelt" plötzlich!


Bei manchen Stichen zieht sie Fäden *ürks*


und stickt irgendwie total locker und unpräzise


Hat jemand einen Rat für mich???

Neu eingefädelt, neue Nadel und unten sauber gemacht hab ich schon.

Danke und LG von Caro

Kommentare:

  1. ...hm...vielleicht die Unterfadenspannung regulieren,oder "oben sauber machen...mal einen Teil des Deckels abschrauben und dahinter gucken....daran lags bei mir immer:-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hast du die Unterfaden-Spannung mal nachgestellt?
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ehe du am Unterfaden herumschraubst würde ich mal die Oberfadenspannung erhöhen.

    Säubern, wie Biggi vorschlägt, ist immer eine gute Maßnahme. Geht ganz gut mit einem Faden Zahnseide (in den oberen Fadenweg einfädeln).

    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    anja

    AntwortenLöschen
  4. Hatte mal das gleiche Problem und würde auf Fadenspannung tippen...

    AntwortenLöschen
  5. keine ahnung........sorry.....aber der titel ist von ronja, oder? ;o)
    gute besserung an dein maschinchen!
    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Caro, meine Sticki zickt auch gerade herum. Allerdings macht meine mit dem Oberfaden dicke Knoten unter dem Stickrahmen, sowas doofes. Aber das mit dem Saubermachen, werden ich auch mal probieren.
    LG Friederike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro..
    mehr als die Fadenspannung fällt mir auch nicht ein.. (bin seit gestern profi, habe mich durch die anleitung meiner sticki gelesen..mannomann was die alles kann!).. und Fadenspannung oder nochmal auf ganz "normalem" untergrund probieren hilft vielleicht.
    stephi

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das wenn die Oberfadenspannung falsch eingestellt ist, muß das jedesmal nachstellen wenn ich anderes Garn nehme.

    VLG Silke

    AntwortenLöschen
  9. manchmal liegts bei mir an der unsauberen gewickelten unterfadenspule...mit zu wenig spannung auf der spule...?
    hoffe es ist nur verübergehend....!

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  10. Das Problem hatte ich auch. Habe heute eine große Debatte darüber geführt. Also erst einmal die Oberfadung strammer. Dann die Frage welches Garn benutzt du. Je besser(weicher/teurer) das Garn ist, umso besser ist das Stickergebnis. Mit Madeiragarn wirst du das nicht mehr haben. Ich wollte es auch nicht glauben, aber es ist leider so. Solltest du noch fragen haben, meld dich. Glg Elke

    AntwortenLöschen
  11. das problem hatte ich auch, meine maschine war die ketzten 6 wochen in reparatur;
    mir habe auch alle gesagt, die spannung, reinige mal, wechsel die nadel, nimm ein enderes garn, usw
    hat alles nix genutzt

    weisst du, was es war?
    oben in der spule waren abgerissene fäden verfangen *örks*

    lg michaela

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde auch mal oben saubermachen, denn Schlaufen sind ja ein Oberfaden-Problem... Ich hatte das mal, da hing oben irgendwo ein Fussel quer und dadurch hat die Fadenspannung nicht mehr gegriffen, egal, wie ich rumreguliert habe.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  13. bei meiner nähmaschine hilft in solchen Fällen immer nur AUSSAUGEN...vielleicht ja auch bei Dir nach dem ganzen Zottelstoff?

    AntwortenLöschen
  14. oder evtl. in der Unterfadenspule mal gucken.... ich habe da immer ein Federplättchen drin und dahinter verfangen sich mal Fussel und dann geht nix mehr....
    Ansonsten Deckel abschrauben und die Oberfadenspannung kontrollieren auf Fädchen.... und keine Gewalt, sonst verbiegt sich das Spannungsblech....
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Sollten all diese Tipps nicht helfen und Du musst Deine Stickmaschine doch in treue Hände geben, kann ich Dir nur "Nähmaschinen Schinke" in Niendorf ans Herz legen. Die reparieren selber, zu fairen Preisen und beraten auch super. Vielleicht haben die ja auch vorab noch einmal telefonisch einen Tipp für Dich. Herr Schinke kennt glaube ich jede Maschine... Und nein, das war jetzt keine Werbekampagne, aber ich bin einfach überzeugt.

    AntwortenLöschen
  16. Manchmal liegt es einfach auch am Wetter - so habe ich zumindest den Eindruck, denn wenn man mal eine Nacht drüber geschlafgen hat ist alles wieder ganz normal. Aber was die anderen sagen, eben alles mal reinigen (nicht nur unten) kann schon helfen und den Unterfaden mal neu aufspulen, vielleicht ist der einfach so mal zu locker oder zu fest.
    Unsere Stickmaschinchen sind einfach noch ganz schöne Sensibelchen...

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Caro, ich hoffe das dein Maschinchen wieder funktioniert!

    Das mit der Verlosung klingt aufregend! Die Welt ist doch immer klein, oder ;)? Und die Dosen wunderwunderschön!

    LG und bis Samstag :)
    Pilli

    AntwortenLöschen