Donnerstag, 4. Februar 2010

Hatte ich das schon erwähnt?


Ich kann Schnee nicht mehr sehen!


Ich hasse es, mich warm anzuziehen, den jüngsten Mitbewohner zu verpacken und dann die Karre zum Einkaufen durch diese Massen an Weiß zu stoßen! Ja, stoßen, denn schieben ist schon nicht mehr möglich, überall türmt es sich, weil keiner mehr weiß, wohin.
Ich hasse es, die nassen Handschuhe und Mützen der Jungs auf die Heizung zu legen.
Ich hasse es, dem jüngsten Mitbewohner Rollsplitt aus dem Mund zu fischen, den er, obwohl wir alle konsequent unsere Schuhe vor der Tür ausziehen, trotzdem in irgendeinem Winkel der Wohnung findet.
Ich hasse es, 3 Rotznasen zu putzen!
Ich hasse es, die Wind-und Wettercreme auf einem sich windenden Kleinkind zu verteilen!
Ich hasse nasse Socken, weil man (mal wieder) in eine Schneematschpfütze getappt ist!
Ich hasse das gefährliche Balancieren über 10 cm dicke Eisschichten auf Gehwegen mit Kleinkind im MeiTai und Schirm gegen waagerechten Schneeflug!
Ich hasse diesen ewigen Hickhack zwischen Tauwetter und Dauerfrost!

Dagegen hilft eigentlich nur "Farbe" :
(und wenn ich endlich mal Zeit und Lust auf den Verschluß habe, wandern sie auch in den shop)


und ein erfreulicher Blick darauf:

Wow!
Danke!

LG von Caro

PS:
Auf die teaser-Auflösung müßt ihr noch etwas warten!
Aber ich verrate euch: es lohnt sich!

Kommentare:

  1. Boah!
    Schnee, Schnee, Schnee - wo kommt das bloß alles her?
    Ich kanns auch nicht mehr sehen, ich geh nicht mehr raus, weil ich mit den Kleinen nicht durch die Schneemassen komme.
    Mitfühlende Grüße von umme Ecke!

    AntwortenLöschen
  2. wir haben +9.3Grad und die Sonne scheint grad :) Der weisse Mist schmilzt langsam, der Föhn bläst so langsam und ich hoffe, der sschafft es noch, den ganzen weissen Mist wegzuschmelzen. ich will grün und blühende krokusse und schneeglöckchen sehen *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Hi caro !!
    du sprichst mir aus der Seele :)
    mir gehts genauso, nur bin ich etwas besser dran als du : 1) ich habe nur 2 Rotznasen zu putzen und 2) bei uns in wien liegt gott sei dank nicht mal halb soviel schnee wie bei euch !

    aber ich fühle trotzdem mit dir,
    und schick dir ein lieben gruß...

    melanie

    AntwortenLöschen
  4. man könnte ja nun schrieben: ist eben winter! aber ich kann dich verstehen (auch wenn hier kaum mehr schnee liegt) .. das "drum herum" , so wie du es beschreibst ist wirklich sehr nervig!
    ganz ganz liebe grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dir nur zustimmen. Geht mir genau so. Außer dass sich meine kleinen Männer die Nase allein putzen können...
    Ich will Sonne, Hitze, und lieber einen Sonnenbrand, als frieren.

    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein
    Britta :o)

    AntwortenLöschen
  6. Ui, ich schicke euch mal ein paar Sonnenstrahlen in den Norden! Hier scheint die Sonne heute wunderschön, der Schnee ist quasi weg und das Ganze hat fast was Frühlingshaftes *träller*

    LG Mama Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro,

    ich mag Schnee auch nicht besonders, daher habe ich mich heute morgen richtig gefreut. Der Matsch auf den Gehwegen ist aufgetaut, die Sonne scheint und es ist vergleichsweise warm hier in Bayern ... ich fühle ja echt ein wenig mit Euch mit :-)

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  8. ach, ich hänge noch so dazwischen. Ich mag den Schnee gern ansehen und Spaziergänge im Schnee finde ich auch immer noch schön.
    Aber der Dreck und die kleinen Pfützen im Flur, die glatten Strassen
    und das Schneeschaufeln - darauf könnte ich auch gut verzichten.

    Mit der Farbe geht's mir genauso, die Taschen sind toll !

    LG Inga

    AntwortenLöschen
  9. HIer tropft es überall von den Dächern, da wo die Sonne nicht hinkommt ist es spiegelglatt und eigentlich ist einfach Winter.
    Sicher er bringt auch Unbill mit sich, aber bisher konnten wir es ganz gut aushalten.

    AntwortenLöschen
  10. Och, ist doch schon Frühling, also fast. Man muss es sich nur fest herbeiwünschen und genauestens vorstellen :-) Spürst Du schon die Sonne im gesicht und siehst Du das zarte Grün sprießen ? Riechst Du die Hyänen äh Hyazinthen und frisch gemähtes Gras ? Hörst Du die Vögel zwitschern und die Oserlämmer mähen ? Oder mähen die Lammer gerade den Rasen ?

    Und ??? Hat es was geholfen ? Nicht ? Dann singe ich Dir eben ein gar liebliches Lenzlied :-)))

    Ich wünsche Dir einen frühlingshaften Donnerstag und habe übrigens seit ca. 2 Wochen den kalendarischen Frühlingsanfang mit einem neuen, unikumatösen Kalender ausgerufen.
    Es sendet grüßige Herzen
    Eve

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich deine Beschreibung....ich bin so ins Schmunzeln gekommen. Ich habe auch absolut keine Lust mehr auf dieses Wetter.
    Wo immer in Deutschland.....auch mitfühlende Grüße aus dem eher Norden

    AntwortenLöschen
  12. Hallo caro,

    mein eben geschriebener Kommentar wurde unter "anonym" abgelegt.
    Ich bin auch selten dämlich.
    Grüße von greta

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zum 600. Leser!!!
    Ich habe die letzten Tage immer schon drauf geschaut.... jetzt ist es endlich soweit!
    Eben waren es noch +7°C bei uns, aber es liegt noch viiiiiel Schnee.... schnell noch ein wenig Eis weggeschippt, damit es nicht gar so rutschig wird.
    Schöne Grüße aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
    Dorothee

    AntwortenLöschen
  14. Wow, 600 treue Leser. Das ist eine Menge.
    Und ich bin einer davon :)
    Schöne Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  15. Ich unterschreibe!! Ich schliddere nur noch über Eis-Matsch-Schollen und fluche stolpernd über die ungestreuten Wege... Und ich will hübsche Schuhe anziehen...
    Frühlingsgrüße!
    claudia

    AntwortenLöschen
  16. und ich unterschreibe jetzt einfach ALLES, was du eben über den Schnee gesagt hast...

    Hoffe mit dir, dass es bald ein Ende hat...

    AntwortenLöschen
  17. ich verstehe Dich!! und schicke Dir ein paar sonnig warme Grüße. Bei uns war heute Sonnenschein pur und 10°+ und wir haben die ersten grünen Spitzen entdeckt. Haltet durch - der Frühling kommt auch bei Euch
    LG Manja

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinn du Arme Arme ...aber den text den du da verfasst hast der kommt wirklich aus tiefster seele ;) ...ich schicke dir die 9 Grad von heute hier im Pott mit samt der Sonne mal eben durch die Leitung , damit es dir schnell besser geht...ich hatte auch so eine Krise, obwohl es hier bei weitem nicht so schlimm war...lg Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Wow, 600!
    Beim Thema Schnee muss ich mal gegen den Strom schwimmen - ist halt Winter draußen, da kann es schon mal schneien. Ich mag's.

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo
    Ja langsam habe ich auch die Nase voll von der weißen Pracht. Vorallem da es jetzt am Tage taut und in der Nacht wieder gefriert. Da muss man höllisch aufpassen nicht auszurutschen.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  21. danke für den Farbanblick der Taschen! Und sieh's mal so: nachdem das Auge geerdet wurde (Naturtöne), leuchten die Farben doch umso mehr oder? ;)
    Dank Dir habe ich ja jeden Tag beim Schieben des (und beim Vorbeilaufen am) Kinderwagens einen Farbtupfer :)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    ich musste wirklich schmunzeln, als ich diesen Post von Dir gelesen habe! Du sprichst mir aus der Seele!!! Da heisst es nur: DURCHHALTEN, bald kommt der Frühling! Ein sorgenfreies Winterwochenende wünscht Euch die NEUE aus der "KReativ-Blogger-Welt" Michelle.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Caro, herzlichen Glückwunsch zu so einer großen Leserschaft. Bei dir ist es halt einfach schön!!!
    Mit dem Winter geht es wohl allen so. Ich schau jetzt einfach nicht mehr hin ;) und schau auf meine Tulpen und co.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen