Mittwoch, 20. Januar 2010

Der äußere Schein ...

(zur Befriedigung von Nics Neugier)

... in meinen Bänderkisten trügt ...


... denn wenn man sie öffnet, zeigt sich das wahre Chaos und die Bänder ploppen aus den Kisten wie der Kasperl aus der Kiste ...


... und ich frag mich gerade, wo zum Henker eigentlich diese 2.000 mini Gummibänder hin verschwunden sind, mit denen die Bänder immer feinsäuberlich aufgerollt hier im Hause ankommen ...

LG von Caro

Kommentare:

  1. hihi, das kenne ich irgendwoher... bin gerade vor 3 stunden wieder in meiner wohnung angekommen und schon hab ich sie verwüstet.
    aber immerhin meine stoffsammlung habe ich gestern sortiert.
    einen ganz tollen blog hast du hier!
    ich lese schon eine ganze weile leise mit, aber jetzt wollte ich doch endlich mal hallo 'sagen'.
    liebe grüße,
    henrike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro,
    ich schaue öfter auf deinem netten Blog vorbei und kann Dir für deine Bänder einen Tip geben.Hatte den gleichen "Bandsalat" und habe dafür einfach runde Bierdeckel in Rechtecke geschnitten und die Bänder darumgewickelt, mit einem kleinen Gummiband fixiert und in einer Kiste geordnet. Größe der Rechtecke in etwa wie die vom Indianerband(s. Bild).
    Bei deinen Kisten könnten Sie sogar hochkant reinpassen(oder passend schneiden) so hast Du einen schnellen Überblick und kannst das benötigte Band schnell herausfischen ;-)
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. deswegen packe ich sie erst gar nicht aus... sind dann im Tütchen und werden dann hoffentlich in ihrer ganzen Länge vernäht.. schon wär's ...lg
    emma

    AntwortenLöschen
  4. hallo!
    auch ich gehöre seit einiger zeit zu den heimlichen leserinnen deines blogs - und mit großer erleichterung habe ich eben gesehen, dass ich nicht die einzige bin, die im bänder-chaos gefahr läuft, den faden zu verlieren.
    bin noch näh-neuling und habe angenommen, alle, außer mir, haben ihr material akribisch sortiert. bin ich froh, dass dem nicht so ist! :)
    danke für die 'offenen bilder'.
    es grüßt
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. *lach* als ich das Vorschaubild sah, dachte ich zuerst: Hey, da hat jemand meine Boxen fotografiert ;o). Bei mir das gleiche, gleiche Boxen , gleiches Chaos ...... obwohl: es geht bestimmt noch schlimmer *lach*

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. ja ! so offt habe ich meine geordnet aber auch hier das gleiche bild! die hää haben ein eigenleben und außerdem bin ich ein stapler! so lg kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro,
    mal ein kleines bisserl vom Thema abschweifend... wo gibt es denn das schöne Fuchs-Dachs-Wolf-Eulen-Band(?) aus der untersten Kiste....
    Liebe Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. @ alexandra: das Band ist von hier http://de.dawanda.com/product/6139618-2m-Webband-Fuchs-und-andere-Waldtiere

    AntwortenLöschen
  9. *Lach* so Plastikkistchen habe ich auch .. ab und an wickel ich die Bändel.. aber hält nicht lange an .. meist werden sie nur wieder hineingestopft..

    stoffe sieht es auch nicht anders aus..

    aber wie bereits oft gesagt und geschrieben

    *Nur das Genie beherrscht das Chaos*

    und eine kleine Geschichte aus dem wahren Leben..

    Mein Vater (jahrelang Abtlgs-Leiter) räumte eines Tages seinen Tisch auf, und wurde dann allerernstes gefragt *Haben Sie gekündigt* *Warum?* *Ihr Tisch ist aufgeräumt!*

    und so wie mein Vater (der übrigens immer noch ein chaotisches Arbeitszimmer besitzt, bin ich auch

    also was solls

    Angela

    AntwortenLöschen
  10. jetzt musste ich herzhaft lachen, liebe caro!!!!! :D
    genau diese frage stelle ich mir auch immer.. immer mal wieder sortiere ich alle fein säuberlich aufgewickelt und dann... nach und nach liegen und verwurschteln sie sich OHNE gummibänder in der kiste... :DDDD
    "mama.. kann ich ein gummi haben?" .... "na gut, aber nur noch EINS!" ... :D

    AntwortenLöschen
  11. In irgendeinem Magazin hab ich mir letztlich abgeguckt, den ganzen Bandsalat auf Wäschklammern zu wickeln. Das eine Ende einklemmen und dann immer wieder rum, das andere Ende mit einer Nadel feststecken. In sieben bis neun vormittagen wäre dein Salat dann bestimmt sortiert, schätze ich ;)

    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft

    AntwortenLöschen
  12. ha, danke für das 2. foto, da bin ich ja am ende doch noch beruhigt *g*
    LG von ulli
    mit bänderchaosschublade/-kiste

    AntwortenLöschen
  13. Also bei der riesen Sammlung kann man ja auch keine Ordnung halten ! Bei mir sind sie noch genauso unordentlich in Weckgläser verstaut. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Dürfte ich Dein Posting kopieren? Dann muss ich nicht das gleiche runtertippen, was Du schon so fein gemacht hast. Die Fotos passen 1A!
    *LACH*
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  15. ach ja, die Gummibänderl verselbstständigen sich bei mir auch ewig. Ich glaub, das ist wie bei den Socken (da sitzt im Innern der Waschmaschine ein Monster, das einzelne Socken sammelt, von jeder Sorte eine) U

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das sind aber eine Menge Webbänder...

    Habe dir einen Blog-Award verliehen, weil ich deinen Blog so gerne lese und deine Tipps mag :)

    Gruß von Marie

    AntwortenLöschen
  17. jaa so ähnlich siehts bei mir auch aus!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  18. Die Frage nach deinen kleinen Gummibändern kann ich dir leider nicht beantworten, aber wie du die Bänder wieder ganz SCHNELL "fein säuberlich" aufgerollt bekommst, das siehst du in meinem Blog;-)

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  19. wow wieviele wunderhübsche bändchen du hast....ich bin ganz neidisch...wenn dir das chaos zuviel wird, schick sie mir ruhig... ich sortier dann mal... aber ob du dann alle zurück kriegst ... :)

    AntwortenLöschen
  20. hihi wie schön zu sehen, dass das bei dir auch so aussieht =D

    LG
    Pirol

    AntwortenLöschen
  21. wie schön!!!! ich möchte auch solche Dinge einkaufen!

    AntwortenLöschen