Sonntag, 19. April 2009

Wenn Sonntags ...

... die Großen das für sich entdecken


... der Kleine das macht, ...


... dann hat man Zeit:


eigentlich war die Birne mit roter Stoffmalfarbe gefreezert,
gefiel mir aber gar nicht.
Nun hab ich sie nochmal mit Stoff appliziert, wobei das außen rum alles andere als schön geworden ist *seufz*


deshalb trau ich mich nicht, das hier zu umnähen:


da bleib ich doch lieber bei Bewährtem, zB der RatzFatz


aus dem letzten Rest des Schwiegermutter-Stoffes

und nochmal mit dem tollen Baum-Stoff.
Dank Jeansnadel mit viel besseren Nähten!


Einen schönen Sonntagabend von Caro


Kommentare:

  1. Hallo liebe Caro,

    ich kenn das mit den unschönen applikationen...

    mittlerweile besticke ich die Ränder, dies hat dann wieder einen schöneren Effekt als meine ungeraden Ränder... :-(.

    LG

    Cris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro,

    auch ich hatte anfangs solche Ergebnisse und habe dann jahrelang Abstand von Applikationen genommen!

    Dann habe ich´s irgendwann mit neuer Technik nochmal versucht...und siehe da - es hat geklappt!

    Eine Frage:
    Hast Du das Ganze mit Stickvlies unterlegt - vereinfacht das alles ungemein und das Ergebnis wird 1A?!

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Kenn ich. Seitdem "umsticke" ich nicht mehr mit zickzack-Stich, sondern nähe ganz einfach nahe am Rand entlang und lasse den notfalls ein bisschen ausfransen. Sieht auch hübsch aus.
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  4. Den Apfelstoff habe ich jetzt auch hier liegen, aber ich traue mich nicht, ihn anzuschneiden ;-) Und die kleine Speckhand - herrlich!

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Caro!

    Das Problem habe ich auch manchmal, bei ganz engem Zickzack. Das "wellt" dann trotz Stickvlies.
    Ich dachte immer, das liegt an meiner eigenwilligen Maschine...

    Ich nehme jetzt meist einen weiteren Zickzack, das geht (und lässt sich auch viel besser wieder auftrennen ;-)

    LG tigi

    AntwortenLöschen
  6. stickvlies (abreißbarer) und ein nicht zu enger zickzackstich. dann wird es perfekt!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  7. Ja, genau, ein etwas weiterer Zickzackstich funktioniert bei mir auch besser. Bei einem sehr engen Stich hat sich das T-Shirt hier auch gewellt.

    Viel Glück beim Äpfelchen! Du schaffst das ;-)!

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro,

    bin eben über MalinJos Blog hier eingestiegen ;O)
    Hatte von der 12 v 12 Liste gelesen, die ist ja irre lang!!
    Habe mich auch beteiligt, da ich die Idee so klasse finde!

    Werde nun öfter mal vorbeikommen:O)
    Liebe Grüße
    Neike

    PS: Dein Blogname gefällt mir !! Weckt irgendwie Kindheitserinnerungen.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu! Gut das ich bei dir vorbei geschaut habe .. hatte das selbe Problem mit unseren Revoluzza-Applikationen vor ein paar Tagen ... werde noch heute Stickvlies besorgen ; D

    lg

    kat

    AntwortenLöschen
  10. Nur zu! Ran ans Äpfelchen!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  11. huhu caro, ui was für ein kreativsonntag!!
    schau mal nach aufbügelbarem stickvlies bei www.fadenwelt.de unter "fix-it-bügelvlies"
    und dann wie schon alle anderen: stichbreite etwas breiter und länge etwas länger... und ab an das äpfelchen!! viel erfolg!!
    lg...siggi

    AntwortenLöschen
  12. Schicker Apfel *g*

    Ich empfehle auch dringen Strickvlies und einen weiteren ZickZackstich!

    Habe ich letztens NICHT gemacht und es stark bereut!

    AntwortenLöschen
  13. Schicker Apfel *g*

    Ich empfehle auch dringen Strickvlies und einen weiteren ZickZackstich!

    Habe ich letztens NICHT gemacht und es stark bereut!

    AntwortenLöschen
  14. oh wie schön, pumuckl!
    ...und auch noch original mit altem meister eder (nicht gustl bayrhammer).
    lg, andrea
    p.s. danke für deine liste- so eine arbeit!

    AntwortenLöschen
  15. liebe caro - dennoch schön! muss halt eben so sein ;).

    was schwiegermütterstoffe so hergeben, ne? ich mag so beutelchen.

    sagt mir mal jemand, was str(?)ick- oder st(?)ickflies ist? (beides habe ich hier gelesen - wie es richtig heißt? ...).

    da ich auch appliziere, kenne ich die qualen damit "puh" ...

    man kann mir auch mailen :-o) -
    liv52@web.de.

    das wäre wunderbar und bedanke mich schon, sollte sich jemand die mühe machen.

    liebe <3liche grüße an alle leser/innen und blogverrrückte :))

    liv

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Idee!
    Ich hab gestern einen Pilz appliziert, sah ähnlich aus.
    Hab dann auch weiteren ZickZack genommen. Ich finde allerdings, die H&M Shirts hatten schonmal bessere Qualität, wenn ich nochmal rumnähe, ist der Pilz ausgeschnitten ;o)

    AntwortenLöschen
  17. Da hilft Stickvlies und ein Oberfußtransportör.bei einigen Maschinen kann man den nachkaufen.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  18. du glückliche, meine erste ratzfatz war überhaupt gar nicht ratzfatz, weil ich den schluss mit der krempelei einfach nicht verstehen wollte. habts dann aufgetrennt und wie die gretelies-tasche genäht. bin für jede ausführliche beschreibung dankbar.
    liebe grüße Ines

    AntwortenLöschen
  19. ich benutze für appli teile immer dieses klebepapier vliesofix (anleitung gibts bei farbenmix). damit babbt das ganze schon mal schön fest auf dem shirt und ist gleichzeitig von der rückseite etwas versteift. hübsch find ich dann auch, wenige millimeter innerhalb des applirandes einfach mit gradstich entlang zu nähen, dann kann die kante ein klein wenig ausfransen.
    na los, caro, komm, mach den apfel druff ;o)
    liebe grüße von ulli

    AntwortenLöschen
  20. coooool die pumuckl-schallplatten!

    die shirts gefallen mir auch sehr - auch wenn die birne vielleicht nicht so ist wie du wolltest, ich mag sie!

    lg, nicola

    AntwortenLöschen
  21. Stimmt genau, Uli:
    mit Vliesofix wird das Motiv aufgebügelt
    und zum besseren Umnähen mit (abreißbaren) Stickvlies von unten (zusätzlich) versteift - so klappt´s bei mir immer super!!!

    Viel Glück,
    mit den tollen Tipps sollte es doch einfach klappen :) - ich drück` die Daumen!

    Nochmal liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Ich find Alles klasse von Deinem Kreativsonntagabend.

    Liebe grüsse aus dem Teuto...
    Michaela

    AntwortenLöschen