Freitag, 6. Februar 2009

Wenn der Kleinste ...

... einen plötzlichen "Dauerschlafanfall" infolge massiver Frischluftzufuhr hat


und man nach Einkaufen, Große abholen, Mittagessen, aufräumen, Zeitung lesen, surfen plötzlich noch immer nicht tätig werden muß

dann holt man einen uralt Kopfkissenbezug seines Mannes raus, den man (natürlich!) nicht weggeschmissen hat


und schnippelt sich daraus "mal eben" eine neue RatzFatz


mit rot-kariertem Innenfutter


Meine Schwiegermutter mußte sehr lachen, als sie die Tasche sah.
Und will bei sich und ihrer Schwester mal im Keller wühlen. Ihr könnt euch denken warum ... die beiden schmeißen auch nichts weg ;o)

LG und einen schönen Freitag von Caro

Kommentare:

  1. Die Tasche ist wunderschön, leider habt bei und niemand mehr so alte Sachen

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Tasche!
    Und es geht doch nichts über ein gut abgelagertes Stöffchen :o)

    Liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist ja superschön, ich habe auch vor ein paar Jahren einige Bettwäsche vor der Kleiderkammer retten müssen :-)

    Lgr Ute.

    AntwortenLöschen
  4. Da müsste man eigentlich gleich zum SecondHandLaden um die Ecke :D Aber der hat nur Babysachen... Obwohl sich gerade daraus bestimmt tolle Sachen nähen lassen. Geld wird aber erst wieder im März ausgegeben,... deshalb warte ich noch ein bisschen :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sind doch tolle "Anfälle" so mal eben ne wunderschöne Ratzfatz zaubern, andere zum Keller wühlen inspirieren und da auch wieder "profit" von schlagen...hach ja, so etwas lob ich mir...

    Einen schönen Freitag

    die Gundel

    AntwortenLöschen
  6. das stöffchen ist ja superspitzenmäßig!!
    und superspitzenmäßig find ich auch, dass du den schlaf des kleinen mannes mit der stoppuhr misst ;o))
    schönen freitag im schönen städtchen
    lg von ulli

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der Stoff ist ja schön!

    Und das Täschchen nimmt nun Dein Mann immer mit zur Arbeit ?:D

    Schick :D

    Liebe Grüße
    Sonja, die sich gerade lebhaft Deinen Mann mit dem Täschchen vorstellt. Oder vielleicht im Stadion ... *lach*

    Ach, Grüße an den Gemahl *schleim*

    AntwortenLöschen
  8. @ anja: es ist leider schön etwas "spröde" nach fast 20 Jahren, ich hoffe, der Futterstoff hält es.

    @ex: ich mußte da sofort an diesen einen blau-roten IKEA-Stoff denken, weißt Du, welchen ich meine?

    @gundel: ich bin auch sehr gespannt, ob und was sich da findet. Und ich denke auch, wenn man dann sowas schönes Neues daraus zaubert, haben doch alle etwas davon :o)

    @ulli: das mit der Stoppuhr muß sein, ich verliere hier sonst im GroßeKinderAlltagsResthandwerkerleben den totalen Überblick ;o)

    AntwortenLöschen
  9. @ sonja: genau, für die Gerichtspost genau passend, findest Du nicht? Mehr Farbe im Alltag!

    AntwortenLöschen
  10. 100% retro eben ;-)

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  11. Na da hast du aber fein gemacht...ich glaube, ich werde doch meiner Mutter beim Ausmisten helfen...Ich habe mich bis jetzt gedrückt, aber vielleicht finde ich auch solche Schätze, lach....

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne Verwertung. Ich sollte wohl auch mal bei meiner Mutter kramen gehen.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  13. Die Tasche ist der Knaller ähm Knüller ähm... .sie ist PERFEKT!

    äs gruässli
    maya

    AntwortenLöschen
  14. das Muster erinnert an die Maggiblumen, sehr cool würen meine Nichten sagen Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Korrektur an die Prilblumen
    Frauke

    AntwortenLöschen
  16. ein echtes schätzchen! ich finde alte stoffe haben etwas ganz besonderes! und wenn sie dann noch in solch einem besonderen seltenen moment verarbeitet werden können ...
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  17. Aus den alten Kopfkissenbezügen des Liebsten und meiner Person haben wir "Geburtstagsquilts" geschenkt bekommen.
    Sehr schöne - aber auch sehr aufwändige - Sachen.
    Falls Ihr handarbeitswütigen Bloggerinnen Interesse an einem Bildchen habt, sagt es mir :)

    Und für Gerichtspost ist es allemal geeignet ... Wenn ich mir angucke, womit unsere Leuts hier so rumlaufen -.-

    AntwortenLöschen
  18. Schade dass mich unser Platzmangel manchmal dazu zwingt, ein wenig auszumisten. Aber diesen Kopfkissenbezug hätte ich als Nähbegeisterte natürlich auch nicht weggeworfen.

    LG Rita

    AntwortenLöschen
  19. Caro, ich freu mich wg. der Verkaufsgeschichte und das Täschchen würde ich Dir sofort abnehmen. Hammerstoff! Bald ist endlich wieder Floh-und Stoffmarktsaison, ich werde nach sowas suchen.
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  20. *lach*, da kommen sicherlich noch so einige schätze zu tage ;o) deine tasche ist klasse geworden. gestern habe ich im fernsehen noch einen bericht gesehen, dass die leinentaschen wieder voll im trend liegen ;o)

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen
  21. ...also wo du die Zeit hernimmst wüßte ich mal zu gern' also wenn du mal was übrig hast ....;) lg Tanja

    AntwortenLöschen