Montag, 16. Februar 2009

Die dritte Dimension

Ich finde es ja immer wieder faszinierend, wie man aus plattem Stoff etwas Plastisches nähen kann. Lange Zeit war es mir zB ein Rätsel, wie man die tatütas so nähen kann, daß die ganze Packung reinpasst. Susanne hat mir dann beim letzten Kaffeeklatsch den entscheidenden Tipp gegeben, welchen ich dann am Wochenende endlich mal versucht habe, kannte ich doch das "quer über die Ecke rübernähen" schon von der charliebag:

Wußtet ihr übrigens, daß es Taschentücher mit Bubblegum-Geruch gibt? Nein? Ich auch nicht! Auf die Erfahrung hätte ich auch gerne verzichtet. Aber das hat man davon, wenn man zu seinen Kindern sagt, sie sollen noch Taschentücher aussuchen.

Beflügelt von dem Tatüta-Erfolgserlebnis hab ich mich dann an einem Brötchenkorb versucht:


geht ganz einfach, gefällt mir sehr gut und hat durch das Wachstuch auch genügend Stabilität.

Dann folgte noch eine neue charlie-bag (vielleicht behalte ich die ja mal endlich, alle! anderen hab ich weggegeben) mit längeren Trägern, damit man sie auch im Winter über die Schulter bekommt:

(bemerkt ihr eine leichte Gunilla-Abhängigkeit bei mir? :o) )

Und gestern abend, während die Kinder schon geschlafen haben und das Fernsehprogarmm es mir leicht machte, hab ich es endlich gewagt und einen absoluten Streichelstoff angeschnitten (@Sonja, Du erinnerst Dich?). Manchmal muß man einfach nur lange genug warten und auf einmal weiß man, was man damit machen will und muß:


Ist sie nicht schön?

und das Licht ist auch viel sanfter durch den Stoff

Nachher werde ich noch eine RatzFatz aus einem der neuen Ikea-Stoffe für meine Hebamme zuschneiden und nähen, sie kommt morgen leider das letzte Mal.

LG und einen schönen Start in die Woche von Caro

Kommentare:

  1. schöne arbeiten sind das.
    bei der lampe haste ein schönes stöffchen gewählt. klasse
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  2. Hej Caro!

    Du hast immer Ideen, klasse!
    Und die Sachen sind wie immer total schön geworden...

    Wünsch` Dir eine tolle Woche,
    liebe Grüße,

    *Silke*

    AntwortenLöschen
  3. Was macht eigntlich dein DaWanDa Shop? Und den Brötchenkorb willst du doch sicherlich da einstellen?! ;o))

    Warst super fleißig und der Brötchenkorb gefällt mir am besten

    Viele Grüße
    Britta :o)

    AntwortenLöschen
  4. ZAberhafte Sachen hast du wieder gemacht!
    LG JaNINE

    AntwortenLöschen
  5. tolle Sachen hast du mal wieder gezaubert!

    GVLG Soffel

    AntwortenLöschen
  6. Wo nimmst Du nur immer die Zeit her so schöne Sachen zu machen. Scheinst mir sehr gut organisiert zu sein, mit Kids und Baby und trotzdem immer produktiv. Respekt!
    (Wo bekommt man denn so ein Lampeninnenleben her?)
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Gib es zu, du hast mind. 3 Nannies oder 5 Omas! Wann machst du das alles bloß??? Wo gibt es denn den Schnitt für die große Tasche???
    Die Lampe ist auch wunderschön.
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  8. wow... was für ein kreatives wochenende bei dir!! bin hin und weg von deinen ergebnissen. so ein lampenüberzieher steht auch schon eeeeewig auf meiner todoliste.
    lg...siggi

    AntwortenLöschen
  9. woher nimmst du nur all die zeit???
    mir fällt es schon schwer mit einem kind und abends bin ich oft völlig hinüber und ohne den nötigen antrieb für die nähma.
    die sachen sind toll geworden.
    glg Ines

    AntwortenLöschen
  10. Ja, seeeeeehr schöner Stoff :D

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Ich bewunder dich, wie du das mit deinem Kleinen schaffst! Aber du hast so recht - DIR tut es auch gut, oder?

    Wunderschöne Sachen hast du das gemacht!
    Die Tatüta's habe ich immer so gemacht, da psst so viel mehr rein, gell?

    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    herzlichst, maaria

    AntwortenLöschen
  12. *sprachlos*
    Lg Kerstin
    P.S.: I love Gunilla, too!!! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Die Lampe finde ich ja klasse! Nun wird der Stoff vom Licht gestreichelt *gg*
    LG von Inken

    AntwortenLöschen
  14. Also der Brötchenkorb ist doch bestimmt für mich! ;-)
    Passt so gut auf meinen Küchentisch.

    Klasse Sachen hast Du da genäht und ein Stoff ist schöner als der andere.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Sachen! Ich staune, wie auch die anderen, über Deine Produktivität trotz Baby und zwei großen Kindern.

    Die Idee mit der Lampe muss ich mir merken. Wir haben hier zwei (drei?) davon, aber so nackt gefallen sie mir nicht mehr, weswegen ich sie eigentlich schon wegwerfen wollte.

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  16. @britta: der shop ist schon länger da, hab jetzt mal das widget bißchen nach oben geholt *gg*

    @susanne: das Organisieren hab ich mit den Zwillingen gelernt und noch schläft der Kleine ja viel. Die Lampe heißt Grönö, gibts beim Schweden für knapp 4 Euro

    @kiki: Du hast die Amme vergessen *lach* der Taschenschnitt ist von www.burdastyle.com, heißt charlie und man kann ihn sich nach Registrierung kostenlos runterladen.

    @siggi: die Lampe ging so schnell, fast unheimlich.

    @ines: naja, ich arbeite ja auch nicht, also nicht außerhalb des Hauses ;o) "meine" Zeit ist vormittags, wenn die Großen im Kindergarten sind.

    @maaria: Genau, Du hast völlig recht, mir tut das sooooo gut etwas zu "erschaffen"

    AntwortenLöschen
  17. Hammer, was Du so alles "nebenbei" erschaffst ;)
    Die Lampe sieht echt klasse aus.
    Das mit dem Quernähen bei den Tatüta´s habe ich nicht verstanden, habe aber auch noch keins ohne quer-drübber-nähen gemacht.
    TaTü´s mit Bubblegum-Duft kannte ich auch noch nicht, dafür Toipa mit Zimtgeruch zu Weihnachten. Auch ein besonderes Erlebnis!
    Es ist immer wieder spannend bei Dir reinzuschauen!

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  18. Stöhn - noch ein Buch auf meiner Wunschliste...die Lampe ist wirklich wunderschön geworden, ebenso die Taschentüchertasche

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Caro,

    gibt es denn für die Taschentuchtäschchen ein offizielles Schnittmuster? Ich würde so gerne mal eins ausprobieren, aber habe absolut keine Idee (weil ich ja eh Anfängerin bin) und sowieso keinen Plan... Diese Form habe ich nämlich auch schon bei Susanne bewundert.

    Liebe Grüße von *Svenja*

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Caro, tolle arbeiten die du machst, nur wenn hast oder stiehlst du die Zeit dafür. Freue mich aber schon wieder darauf in deinem Blog zu gucken!!!

    Lg, Frieda

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Caro,

    ich bewundere deine Power trotz Zwillinge und Baby - du warst wieder unheimlich fleißig...:-)

    Super Ideen alle zusammen und die Stoffe hast du klasse verarbeitet!

    Danke auch für den Tipp mit dem Buch, kann bei mir ja nie schaden...

    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  22. So schöne Sachen!

    Meine Tatütas sind immer noch etwas windschief! Da muss ich noch üben, üben, üben!

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  23. WOW...bist du fleißig! :-) Ein Teilchen schöner als das andere. Bewundernde Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Danke, für die Auskunft!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Many jewelers have personnel links jewellery on staff that is able to create a unique piece of jewelry to your specifications, links of london bracelet sale and if there are no personnel that can accomplish this task, links of london charms sale they can order it specially made for you. Not only do you have links of london womens watches the option of making this piece exactly the way you want it links of london rings sale to look, but no one will have one exactly like it. links of london necklaces sale Unique diamond jewelry does not have to be gaudy, but many people think gaudy is gorgeous.

    AntwortenLöschen