Sonntag, 25. Januar 2009

Fernweh ...

... packte mich gestern abend, als ich das Päckchen auspackte, welches der Postbote brachte:


Denn darin war nicht nur eine wunderschöne kleine babyhandtaugliche Puppe,


Süßes für meine großen Jungs,
sondern auch Sand-Dollar (sie sind heil geblieben!!!)

und Muscheln aus Florida!

@Susanne: Was für ein Wunderpaket :o)
Meine Jungs lieben Muscheln. Ich werde ihnen gleich zwei große Einmachgläser geben, damit sie sie zu sich in ihre Zimmer nehmen können. Gerne würde ich noch die Namen der Muscheln erfahren! Die Sand-Dollar behalte ich ganz egoistisch für mich, die sind so wunderschön und filigran. Und das kleine "mini Baby" liegt schon im Stubenwagen beim Jüngsten.
Vielen, vielen Dank!

Und als der Kleinste gestern sooo schön schlief, hab ich schnell für eine schwangere Freundin eine Mutterpasshülle genäht


mit dem schönen neuen Sternchenband von farbenmix.


LG und einen schönen restlichen Sonntag von Caro

Kommentare:

  1. wow was für n tolles paket!

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Verständlich, dass Dich da das Fernweh packt!

    AntwortenLöschen
  3. Du meinst DIE Freundin :D

    Dann brauch ich das ja nicht mehr machen.... :D

    Allerliebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. ich wusste gar nicht dass diese ultra-filigranen fundstücke so heißen! meine zwei stücke habe ich leider nicht heile aus brasilien her bekommen.danke für den erklärenden link! bloggen bildet! hatte mir nie überlegt, dass in diesen dingern leben steckt.

    AntwortenLöschen
  5. Sanddollars? Habe ich noch nie gesehen, aber wunderschön sind sie. Die würde ich auch nicht aus den Händen geben.
    Tolles Päckchen...
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Überraschungspaket! Die Sanddollars würde ich auch behalten, so filigran.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. Freut mich das alles heil angekommen ist und Dir gefaellt!
    :0)
    Ich schreib Dir eine Liste mit den Namen der Muscheln und e-mail sie Dir.
    Die Sanddollars gibt es uebrigens auch noch viel groesser....
    Liebe Gruesse aus Uebersee!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. oh caro, was für ein süßes päckchen. die sanddollars kenne ich gar nicht ... sehr interessant anzusehen und zu lesen.

    das püppchen ist ja wohl herzallerliebst ... muscheln sammeln wir auch und dekorieren sie im grossen glas im sommer, da werden jedesmal urlaubserinnerungen wach *schwärm*

    ganz liebe grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  9. Vor fast einem Jahr habe ich auf Sanibel Island in Florida auch solche Sanddollars gefunden. Ich kannte sie schon aus Shops, meist sind sie dort bemalt und ich hatte nicht geglaubt, dass die Natur wirklich solche Dinge hervorbringt. Leider haben sie sich auf der Rückreise in ihre Bestandteile zerlegt. Aber ein Foto ist uns geblieben.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Your blog is lovely!
    I link you on my blog :D

    Laura from Italy

    AntwortenLöschen