Samstag, 19. Januar 2008

Schildchen und Apfelsemmel

Nun wurde ich auch getagged, von Manuela:

4 Jobs
Hausfrau
Mutter
Elternvertreterin
Rechtsanwältin

4 Filme
Absolute Giganten
Der Eissturm
Was das Herz begehrt
Der große Frust

4 Fernsehserien
Ally McBeal
The Practice
Seinfeld
Mad about you

4 Leibgerichte
Indisch
die Aufläufe meiner Schwiegermutter
„Krabben in Dill“ von meiner Mutter
die Schnitzel meiner Nachbarin mit Gurkensalat

4 Orte
Marburg
Heidelberg
Hamburg
...

4 www-Seiten
EF
euch alle hier
Martha Stewart
google

4 Traumziele
Schweiz
Australien
Neuseeland
Malediven

4 Namen
Emma
Louise
Paul
Heinrich

4 Farben
rot
braun
pink
grün

Ich gebe jetzt nicht weiter, obwohl ich ja schon neugierig wäre,
was lina und ex für "Vierlieben" haben ...

...

Leider eben schon ratzefatze aufgefuttert :

Apfelsemmel
für 8 Stück

70 g Butter zerlassen, 1 Ei mit 50 g Zucker (evtl. Vanillezucker) cremig rühren.
250 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 100 ml Milch und die Butter dazu geben.
2 säuerliche Äpfel in Stücke schneiden und unterheben.

Auf einem Backblech 8 Häufchen machen, mit Zucker & Zimt bestreuen und für 20 Min. bei 200°C im vorgeheizten Ofen backen.

LG und ein schönes Wochenende von Caro

PS: "Das Experiment" hat übrigens die lange Reise überstanden!

Kommentare:

  1. Caro, wie lecker hört sich das schon wieder an.
    Deine Apfelsemmel backe ich bestimmt mal nach.

    LG Tonie

    AntwortenLöschen
  2. yummy!Ich glaube, das mache ich heute nach dem Sunday Roast! :)

    AntwortenLöschen
  3. huhu,oh wie lecker!!
    ich find deinen blog sehr schön,komm mich doch auch einmal besuchen?
    lg
    crisl

    AntwortenLöschen
  4. mmmh....ich liebe deine apfelsemmel ja schon lange! muß ich auch mal wieder machen!

    glg, lina

    AntwortenLöschen